Golf umprogrammieren?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf umprogrammieren?!

      Moin zusammen,

      mittlerweile hab ich schon ein paar Kilometer mit meinem neuen (alten) Golf Plus runter, und bin immer noch sehr angetan von dem Wagen. So schnell geb ich den nicht mehr her :P

      Trotzdem sind mir ein paar Dinge aufgefallen, die ich gerne besser/anders hätte. Und soweit ich das verstanden habe, kann man wohl diese Dinge, oder wenigstens das ein oder andere, durch "simple" Programmierung/Codierung anpassen.
      Hier erstmal die Sachen, die ich gerne anders hätte:

      1. Komfortblinker, also dass es 3x blinkt, wenn ich den Blinkerhebel antippe. Kann ich das verlängern, also z.B. dass es 5x blinkt?
      2. Coming-Home-Funktion (heißt das so?), also dass nach Abziehen des Zündschlüssels das Licht für gefühlte 30s an bleibt. Das würde ich gerne länger an haben, geht das?
      3. Leaving-Home-Funktion, also dass beim Öffnen des geparkten Autos das Licht angeht. Auch das dauert mir viel zu kurz, gefühlt noch kürzer als beim Coming-Home-Licht, hätte ich also gerne länger.
      4. Automatische Komplettverriegelung, die Funktion, dass sämtliche Türen und die Heckklappe nach dem Losfahren verriegelt werden. Macht meiner nicht. Kann man das einprogrammieren?
      So, das war’s erstmal, was mir auf die Schnelle einfällt. Wenn mir noch was einfällt, werde ich es in diesem Thread nachtragen.
      Kommen wir nun zum "simplen" Neuprogrammieren: kann man das selber machen, und was braucht man dafür? Oder bedarf das grundsätzlich eines Besuches in einer VW-Werkstatt?

      Gruß, André
    • Jepp, die sachen lassen sich alle codieren. Such dir einen Forumler mit VCDS in deiner Nähe, der macht dir das alles.:)

      Irgendwann mal Golf 2
      Irgendwann mal danach: Golf 2
      2012 - 2016 Golf 5 Comfort Line 2.0 FSI 150 PS DSG
      2016 - heute Golf 7 GTD Variant

    • Teilweise gibts auch VW Händler die etwas kulant sind und das machen. Meißt stellen se sich aber an und pissen sich ein. :D

      Ich soll also Gebühren dafür zahlen, dass ich eine Internet-fähiges Gerät besitze, auch wenn ich gar keinen Internet-Anschluss habe?
      Tja, dann werde ich mal ganz schnell Kindergeld beantragen. Ich habe zwar noch keine Kinder, aber das Gerät ist vorhanden.

      :thumbsup:

    • webmantz schrieb:

      Kommen wir nun zum "simplen" Neuprogrammieren: kann man das selber machen, und was braucht man dafür? Oder bedarf das grundsätzlich eines Besuches in einer VW-Werkstatt?



      Das geht per zb VCDS.

      Schaust wer in der Nähe ist: vagcomforum.de/index.php?showforum=61

      Wenn nix zu finden, vorbei kommen. 8)
    • Moin!

      Wie bereits gesagt sind die Sachen alle möglich.

      Coming-Leaving Home habe ich auch auf 30 Sekunden einstellen lassen. Geht super flott und ohne großes codieren. Mit MFA + kannst du die Dauer sogar selbst einstellen. Finde das 30 Sekunden vollkommen reichen...:thumbup:

      Als weitere Anregungen:

      -Regenschließen
      -Öffnen der Heckklappe über die Fernbedienung (Dämpfer lassen sich dafür kostengünstig vorbereiten)

      Einfach mal bei deinem Händler des Vertrauens oder einem Freundlichen vorbei schauen

      Grüße
      Niklas

    • Automatisches Heckklappen öffnen via. Fernbedienung bin ich gerade dabei. Teile sind ca. Bei 70 Euro.

      MfG

      Gegrizzelt mit sizzl wiggl wizzl Samsung Galaxy Tab 3


      70?? :0 Nach der Anleitung von Team Dezent muss man nur die originalen Dämpfer mit einer kleinen Feder modifizieren. :eek:

      Gruß
      Niklas
    • nGolf5 schrieb:

      Nach der Anleitung von Team Dezent muss man nur die originalen Dämpfer mit einer kleinen Feder modifizieren. :eek:
      Damit man sich bei geschlossener Heckklappe immer schon Druck auf den Kugelzapfen hält und die dadurch verbiegt. :rolleyes:
      Außerdem geht es hier um einen Golf Plus, nicht um den Feld-Wald-Wiesen-Golf ;) Da sieht die Sache (Gewicht der Heckklappe) nämlich etwas anders aus!

      Regenschließen geht auch nur wenn der Regensensor verbaut ist.
    • Die version mit den Federn ist aber die pfuschervariante...:thumbdown: das hatte nen kumpel drin und war nicht zufrieden.
      Die variante von Ottscho ist da schon besser, aber auch kostenintensiver.

      VCDS vorhanden - für fehlerauslesen und/oder codieren im Raum Berlin, PN an mich
    • Ja das stimmt :/...muss jeder für sich selbst entscheiden.

      Hätte nicht gedacht das die Klappe vom Plus doch so viel schwerer ist. Wieder was dazu gelernt :thumbup:

      Vom Regensensor bin ich mal ausgegangen :D Hängt der Regensensor bzw Lichtsensor nicht mit dem Coming-Leaving Home zusammen?

      Grüße

    • Nein, das ist unabhängig davon.

      Wenn du das so codierst geht ch nur wenn Licht an ist.
      LH geht immer.


      Achso...
      Wird das dann nach Uhrzeiten codiert? Woher weiß das Auto dann ob es dunkel ist und er Licht anlassen soll?