Ruckeln beim bremsen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ruckeln beim bremsen

      Hallo zusammen
      Habe mal wieder ein problem mit meinem golfv

      Beim bremsen habe ich ein ruckeln im bremspedal und ein zittern im lenkrad.
      Das ganze wurde mit der zeit immer schlimmer.
      Wenn ich ganz leicht auf die bremse trete bis zu dem punkt wo sie anfängt zu greifen, fühlt es sich so an als ob die bremse an einer stelle mehr greift. So ein rythmisches ruckeln eben. Wenn ich stank abbremse ruckelt es dagegen ziemlich heftig.
      Er verzieht aber trotz vibrieren im lenkrad nicht die spur beim bremsen.
      Gelaufen ist er jetzt 185000. die bremsscheiben sind ca 5000km alt, radlager vorne rechts ca 6000km und hinten rechts 10000km.
      Wenn ich die räder im hochgebockten zustand drehe, schleift nur das rad hinten rechts minimal an einer stelle.
      Wär aber laut tüv prüfer nicht schlimm, da so minimal. Hat letzten monat ohne mängel bestanden

      Will mich dem ganzen am we mal annehmen. Woran kann das liegen?

    • Entweder sind die Scheiben krumm, trotz 5tkm oder du hast evtl Wuchtgewichte verloren, es könnrn auch die Domlager sein, aber warum.Hast du 2 unterschiedliche Laufleistungen in den Radlagern ?(

      Wenn eins kaputt ist tauscht man doch gleich beide.. :huh:

    • Ok wuchtgewichte kann ich ja prüfen indem ich mal die winterschlubben drauf mache.
      Müsste es sich dann aber nicht auch bei schneller fahrweise bemerkbar machen?


      Aber wie bekomme ich raus ob die scheibe krumm ist?
      Auf das domlager werfe ich auch mal nen blick.

      Sonst noch ideen was es sein könnte.

      Naja bei dem was so ein radlager plus einbau kostet, wird das andere erst gemacht wenn es hinüber ist ;)

    • Also Radlager müssen nicht zusammen getauscht werden wird aber oft behauptet Alter Trick von Werkstätten die mehr verdienen würden. Domlager würdest du beim lenken und einfedern merken wenn defekt war bei mir zumindest so. Ich würde auf luft im bremskreislauf oder krumme scheiben tippen musstest du in der einfahrzeit der bremsen mal richtig heftig bremsen selbst das kann schon reichen.

      Meine Fahrzeughistorie:

      Golf IV 1.4 16v 2010-2011(Unfall mit Totalschaden)
      Golf V 1.4 16v 2012-2013(Großer Parkschaden Verursacher ist geflüchtet ruht in meiner Halle wird wieder aufgebaut.)
      Mazda 626 2.0 i GLX ( geschenkt bekommen nur Mist mit dem Auto verkauft)
      Audi A 4 B5 Avant 1.8 20v( schöner Wagen aber mittlerweile starke Alterserscheinungen geht in den Wohlverdienten Ruhestand)

      Aktuell Golf V GT 1.4 TSI 170 PS