Dämmung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • hi!

      wollt mal wissen inwiefern ne dämmung und was für eine beim g4 nötig ist. hab vor in die vorderen türen (hab hinten eh keine ;) ) 16,5er tiefmitteltöner mit dazugehörigen hochtönern einzubauen. kommt man um ne dämmung wirklich nicht herum, sprich wird alles klappern?

      kenn bis jetzt 2 möglichkeiten, einmal die erazure dämmmaten für 79€ und die variante mit bitumen und noise ex, was wohl etwas arbeit ist.
      gibts noch andere alternativen?



      danke schonmal!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von horscht ()

    • Also ich weiß nicht, ein Kumpel von mir hat in seinem G vorne und hinten Hifonics Systeme verbaut - ohne Dämmung - und ich finde, dass es sich schon sehr geil anhört!!
      Allerdings ist die Anlage auch mehr auf Pegel als auf Klang ausgelegt!

    • obwohl mir alle zur dämmung geraten haben, hab ich mich trotzdem entschieden sie weg zu lassen, weil ich nicht wusste wie ich dass genau machen muss.

      also ich muss sagen, klappern tut gar nix...der klang ist "gut", aber mir fehlt das gänsehautfeeling....

      kann mir aber nicht vorstellen, dass es an der fehlenden dämmung liegt, wahrscheinlich eher an meiner bescheidenen abstimmung :D

      mfg

    • was empfehlt ihr den als dämmung am besten für den g4?? Bitumenmatten ?? wie dick ??? oder doch zum streichen??

    • Also ich hatte zuerst nur mit Bitumenmatten gedämmt, was klanglich ein wahnsinns Unterschied zur ungedämmten Tür war. Weils soviel Spaß macht hab ich dann nochmal alles zerlegt und komplett mit Dämmpaste nachgepinselt. Die Bässe wurden danach noch präziser in derWiedergabe. Wenns hinter dem Agregateträger nicht gedämmt ist, spielen die Schallwellen doch Ping Pong da sie so richtig schön reflektiert werden.

    • Holt,

      die Schallwellen werden auch bei einer guten Dämmung reflektiert. Was du meinst sind z.B. stehende Wellen und Co. und die bekommste mit der besten Dämmung nicht weg. Höchstens mit Noppenschaum und Dämpfungswatte. Aber 1.) ist das in einer Tür unnötig und 2.) isses in der Tür viel zu naß für sowas :D

      Die Dämmung versteift lediglich die Bleche/Türpappen, senkt deren Reso-Frequenz durch zusätzliche Masse und erhöht die innere Dämpfung. Dadurch schwingen die Bleche nicht mehr so stark mit, die Schallwellen des Tieftöners gelangen unverfälschter zum Ohr und es klingt knackiger, voller....einfach Bässer :))

      Außenblechdämmung ist schon Pflicht, wenn man ein höherwertiges Frontsystem betreibt. Den Aggregatträger am Besten auch, die Türpappen ebenso. Habe früher auch Bitumenplatten benutzt, nehme diese jetzt kaum noch und bin auf SilentP umgestiegen ( carhifi-store.de ).
      Läßt sich sehr gut mit Aids Handschuhen verarbeiten, auch in engen Winkeln, haftet 1A (Bleche entfetten !!!), versteift besser als Bitumen und ist günstiger.

      Dann viel Erfolg und Spaß beim dämmen.

      PS: Heizlüfter nicht vergessen oder nur in sonnigen Ländern dämmen. Hier bei unserem Dauerregen trocknets sonst sooo langsam :rolleyes:

    • RE: Dämmung

      wenn deine türen klappern, dann würde ich schon dämmen. den unterschied merkt man schon.
      es kommt vor allem drauf an, das die matte schwer ist. die göße zählt nicht. sie muß schwer sein, um die tür halt zu dämmen :) natürlich bringt es nichts, wenn du dir ein 5x5 cm kleines stückchen reinklebst. vor allem den bereich hinter den lautsprechern dämmen. ganz wichtig. jede ecke brauchst du nich mit der matte auslegen.
      ich hatte beim vento eine 4 mm starke gummimatte benutzt. son industrizeugs und die tür war ruhig :)
      am besten du befestigst die matten wenn sie nicht selbstkleben sind, mit einem kleber der hitzebeständig ist. sikaflex 221 kann ich wärmstens empfehlen (sika.de). hitzebeständig bis 150 grad. sollte ausreichen, wenn das auto mal in der sonne steht. die matten sollen ja nich gleich wieder abfallen. eine kartusche kostet 20euro? habs von der arbeit mitgenommen, von daher umsonst :) das zeug gibts im technischen grosshandel oder evtl. auch im baumarkt. alle bleche reinigen und ran damit. hält bombig.

      Die BORA Page
      klick mich

      Ihr braucht Teilenummern? Dann schreibt mir per E-Mail.
      E-Mail