|Beratung| VW Golf Mk3 GTI

    • Golf 3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • |Beratung| VW Golf Mk3 GTI

      Guten Tag,
      vorerst einmal ich bin zurzeit 16 Jahre alt und werde versuchen Anfang nächsten Jahres mein Führerschein zu machen.
      Ich gehe mal davon aus, dass ich die Prüfung locker bestehen werde.
      Aber worum es eigentlich gehen soll ist, ob mein erstes Auto ein "Volkswagen Golf (MK3) GTI" sein soll.
      Ich habe schon auf paar Seiten nach einem passenden Auto ausschau gehalten und war relativ fündig.

      Meine Vorstellung war, dass ich bisschen am Golf rumbasteln werde wie z.B.: Sportauspuffanlage, Klarglassscheinferfer usw.

      Ich weiß nicht genau, ob der zügig ist mit seinen "150 PS", aber ich denke schon. ^^

      Meine Frage an euch:
      Soll mein erstes Auto ein VW Golf 3 GTI sein?

      Noch eine Frage:
      Ändert ein Sportauspuff gleich den Sound vom Fahrzeug oder braucht man da extra ein "Modul" o.Ä.?

      Hochachtungsvoll,
      Salvatore Costa

    • Ein 3er GTi ist ein schönes und auch zügiges Auto, macht zum Fahren sicherlich Spaß.
      Das einzige was dir da dazwischen funken könnte ist der Preis für die Versicherung. Beim Fahranfänger an sich schon teuer genug und mit dem Gti erst recht.
      Frag vorher einfach mal nach, bei der Firma an der es versichert werden soll und entscheide dann. Aber pass auf! Probezeit + Blitzer mit nem zügigen Auto könnte auch nach hinten los gehen, ansonsten eine gute Wahl :thumbsup:



      Wer langsam fährt wird länger gesehen

    • Also mein erster Wagen war auch nen MKIII GTI, jedoch der 2.0 8V mit 115PS. Vorweg, ich habe dieses Auto damals geliebt. Dazu kann ich jedoch Exivio zustimmen, er war damals schon nur in Haftpflicht für mich schweineteuer, obwohl ich ihn damals über Eltern laufen lassen habe. Dazu kommt, dass man i.d.R. heute mit 17-18 noch zur schule geht und ggf nur nen 400? Job hat. Verbrauchen tun die auch gut was, bei entsprechender Fahrweise. Steuer habe ich damals 147?/Jährlich bezahlt und knapp 70? Haftpflicht/Monat. Also sollte man, falls man nicht großzügige eltern hat, alleine ohne sprit über 200? für den Wagen über haben.

      Gruß

      Gino

      Ich soll also Gebühren dafür zahlen, dass ich eine Internet-fähiges Gerät besitze, auch wenn ich gar keinen Internet-Anschluss habe?
      Tja, dann werde ich mal ganz schnell Kindergeld beantragen. Ich habe zwar noch keine Kinder, aber das Gerät ist vorhanden.

      :thumbsup:

    • Der abf, der 150ps Motor, ist ein für mich der beste Motor von VW aus dieser Zeit. Sparsamer als ein Vr und einmal zum chippen um einiges flinker als ein Vr6. Was halt teuer wird ist die Anschaffung, wenn man keine Rostmühle mit 250tkm will, und der Unterhalt ist nicht von schlechten Eltern... Ich rate dir daher lieber zum kleinen gti oder 90pser. Beides gute Maschinen. Und lass von Anfang an den klarglas Mist :) wusste gar nicht das das noch gibt :thumbdown:

    • Gerne :D
      Aber denk dran, wenn der Wagen auf dich läuft geht's monatlich allein von der Versicherung her ins 3 Stellige.
      Ich hatte nen 3er mit 90 ps und der war auch schon teuer.
      Aber kommt ja ganz drauf an. Ich hoffe du kannst dir das erfüllen :thumbup:



      Wer langsam fährt wird länger gesehen

    • Also ich habe für meinen VR6 damals 390€ Hälbjährlich in der Haftpflicht bezahlt, bei 40% SFR über meine Mutter :whistling:

      Zum GTI:

      Es gibt den GTI als normalen GTI, GTI Edition und 20 Jahre GTI Jubiläums Edition, mit den Motoren 2.0 8V mit 115PS und den 2.0 16V mit 150PS (und auch einen 110PS GTI TDI). Vom normalen GTI rate ich dir schonmal ab, da die Sitze nichts sind. Der Jubi hat viele schöne Schnick Schnacks, wird jedoch vor allem als 16V hoch gehandelt. Daher würde ich dir zu einem GTI Edition raten. Mit dem 150PS 16V Motor. Der hat richtig gute Recaro Sitze und von der Leistung her top..... geblitzt werden kannst du genauso gut mit einem 60PS Golf, das ist für mich kein Argument. Du wirst aber folgende Probleme haben, die deine Auswahl um 95% verringern.

      -Die meisten GTI sind 8V 115PS
      -GTIs haben Kunststoff Kotflügelverbreiterungen und Schwellerverkleidungen. Bei 9 von 10 Golfs verschwindet deine Hand im Schweller, wenn du vorne unten mal rein greifst. Die Radläufe unter dem Kunststoff sind vergammelt.
      -Fast alle GTIs sind hochgradig verbastelt
      -Laufleistungen von über 200.000km sind an der Tagesordnung

      Damit hast du etwa 5% an Auswahl, in ganz Deutschland wohl gemerkt.

      Nichtsdestotrotz kann ich dir einen gepflegten, unverbastelten Wagen empfehlen. Mein erstes Auto war ein Golf 3 VR6 und ich habe ihn geliebt ;)

      Gruß
      Andi

    • Klar kann man mit 60 Ps auch geblitzt werden, nur neigen besonders junge Fahrer mit schnelleren Autos auch schneller zu fahren.
      War nicht als Argument vorgesehen.

      Zum vr6, is ein cooles Auto, nur hab ich die als abartige Säufer kennengelernt, war bei meinem Dad damals jedenfalls so, keine Ahnung ob das Standard ist oder ob's an seinem Auto lag.

      Aber ich denke da kannst Du Abhilfe schaffen :thumbsup:



      Wer langsam fährt wird länger gesehen