Golf 6 Edition 35 - Was sollte ab wann verstärkt werden ?

    • Golf 6

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 6 Edition 35 - Was sollte ab wann verstärkt werden ?

      Hi,

      ich war gestern mit meinem Edition35 bei BBM.
      Eingangsmessung: 265ps/330nm
      Optimiert: 330ps/460nm
      Angepasst wegen Haltbarkeit: 302ps/410nm.

      Alles noch original ! Als nächstes kommt ne Sachs Kupplung sowie DP/KAT und HFI Intake rein. Der Wagen wird dann noch mal angepasst und müsste ca. 360ps/500nm haben. Eine Drehmomentstütze kommt auch mit rein ;)

      Frage: was sollte bei dieser Leistung noch mit verstärkt/verbessert werden ? Pleuel ? Ölkühler ? Bzw was geht bei dieser Leistung gern mal kaputt ?



      Leon FR 2.0 TFSI
      Focus ST 2.5T
      Golf 6 Edition 35
      Golf 5 R32

      3.5" E-Exhaust Soundfiles
      Stammtisch H/CE/HK
    • Je nach Baujahr muss die HD Pumpe gemacht werden. Kostet 430 Material + Einbau. Sonst ist nichts weiter. 500 Nm sollte aber die Grenze sein, da sonst auch die SACHS im 5-6 rutschen kann. 490 Nm wäre aber mein Maximum. Ich selbst fahre 360 PS und 475 Nm.
      Der Wechsel auf Festintervall ist sehr zu empfehlen und da ein gutes Öl nehmen. z.b. Addinol 5W40 Super Light MV 0540.

      Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen. (Walter Röhrl)

    • SaschaR88 schrieb:

      Ne anständige Bremse :D
      Und nen großen LLK
      Alle 10.000km frisches Öl und Kerzen.
      warum denn unbedingt ne andere Bremse ? Ist es denn schwieriger von 200km/h runter zu bremsen wenn der Wagen mehr PS hat ? :P
      Öl werd ich auch umstellen. Ich weiß zwar noch nicht was am besten für den 2.0TFSI ist aber aus Erfahrung vom ST weiß ich, dass das 0W40 viel viel besser sein soll als ein 5w30 Öl. Beim 5w30 gabs im ST bzw Volvo Motor 10% mehr Abrieb als mit 0W40 und auch deutlich mehr Blockrisse. Kein wunder, dass der RS 0W40 von Ford vorgeschrieben bekommen hat :whistling:
      Die Pleuel halten wirklich so viel Leistung ohne Probleme aus ? Die Dinger sollen ja schon recht gut sein, aber sooo gut ? :D


      Leon FR 2.0 TFSI
      Focus ST 2.5T
      Golf 6 Edition 35
      Golf 5 R32

      3.5" E-Exhaust Soundfiles
      Stammtisch H/CE/HK
    • Boffboff schrieb:

      Zitat von »SaschaR88«



      Ne anständige Bremse :D
      Und nen großen LLK
      Alle 10.000km frisches Öl und Kerzen.
      warum denn unbedingt ne andere Bremse ? Ist es denn schwieriger von 200km/h runter zu bremsen wenn der Wagen mehr PS hat ? :P
      Öl werd ich auch umstellen. Ich weiß zwar noch nicht was am besten für den 2.0TFSI ist aber aus Erfahrung vom ST weiß ich, dass das 0W40 viel viel besser sein soll als ein 5w30 Öl. Beim 5w30 gabs im ST bzw Volvo Motor 10% mehr Abrieb als mit 0W40 und auch deutlich mehr Blockrisse. Kein wunder, dass der RS 0W40 von Ford vorgeschrieben bekommen hat :whistling:
      Die Pleuel halten wirklich so viel Leistung ohne Probleme aus ? Die Dinger sollen ja schon recht gut sein, aber sooo gut ? :D



      Weil jedes Auto, was mehr Leistung hat, ne größere Bremsanlage besitzt. Frag mal deinen TÜV Prüfer, was der dazu sagt, wenn du mit 360PS rum eierst und dann die Kinderbremse auf dem Wagen hast. Da wird wieder an den falschen Ecken Geld gespart.

      Zum Thema Öl: Entweder Mobil1 0W40 oder Addinol SuperLight 05W40

      Pleuel halten bis 550 Nm
    • Ich fahre auch die Serienbremse, funktioniert sogar. ;p Es gibt auch kaum TÜV Gutachten für 360 PS. Das Addinol 5W40 ist aus Erfahrung besser als das Mobil1 New Life. Blockrisse gibt es beim CDL nicht, ist ja kein Ford. :)

      Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen. (Walter Röhrl)

    • 0W40 hab ich auch gehört dass das mobil 1 new life super sein soll. Das Addinol schau ich mir auch mal an ;)

      von Blockrissen hab ich bei dem CDLG auch noch ned gehört :P die Ford Blöcke halten gut. Der Motor im ST ist halt n Volvo Block der leider thermisch ziemlich mieß ist. Wärmetauscher sind der letzte Rotz ! Einfach n dicken Öl-Kühler rein und gut wäre.. Naja es muss ja anscheinend überall am Auto gespart werden -.-



      Leon FR 2.0 TFSI
      Focus ST 2.5T
      Golf 6 Edition 35
      Golf 5 R32

      3.5" E-Exhaust Soundfiles
      Stammtisch H/CE/HK
    • Hallo,

      wenn du alles richtig machen möchtest, dann sollte eine AGA ab Turbo in 3" genommen werden, ein größerer LLK (HG Double Din, Wagner, HGP), eine Ansaugung (HG HFI oder EVOMs) und zumindest ein Upgrade-Kit für die HD-Pumpe.

      Wie schon geschrieben eine Ölumstellung mit Festintervall, auch ich empfehle das Addinol 0540. Ich hatte auch schon das Mobil 0W-40, dass Addinol hat einige Vorteile. Die Zündkerzen spätestens nach ca. 20 TKm tauschen. Den Becherstößel könnte man ebenfalls jährlich tauschen, der kostet nicht die Welt, wobei dieser bei vielen GTI's auch viel länger hält.

      Gruß, rubbel 2

      Golf 6 GTI Edition 35

      OPTIMIZED BY FTS

    • rubbel2 schrieb:

      Hallo,

      wenn du alles richtig machen möchtest, dann sollte eine AGA ab Turbo in 3" genommen werden, ein größerer LLK (HG Double Din, Wagner, HGP), eine Ansaugung (HG HFI oder EVOMs) und zumindest ein Upgrade-Kit für die HD-Pumpe.

      Wie schon geschrieben eine Ölumstellung mit Festintervall, auch ich empfehle das Addinol 0540. Ich hatte auch schon das Mobil 0W-40, dass Addinol hat einige Vorteile. Die Zündkerzen spätestens nach ca. 20 TKm tauschen. Den Becherstößel könnte man ebenfalls jährlich tauschen, der kostet nicht die Welt, wobei dieser bei vielen GTI's auch viel länger hält.

      Gruß, rubbel 2

      Wie gesagt, das HFI will ich zusammen mit der DP/KAT Kombo und der Kupplung einbauen lassen ;)
      Zum LLK: ich dachte der VW LLK wäre echt super ?( ich werd mich mal ein wenig informieren wie der LLK im Sommer arbeitet
      Zum Auspuff ab KAT: ich hab mir schon ein paar Soundfiles angehört. Bisher war nix dabei, was mich so richtig überzeugt hat. Ich hab definitiv keine Lust mehr auf Gedröhne a la Bull-X. Das ging mir in meinem ST auf langen Autobahnfahrten auf den Sack bzw auf die Birne :S

      Upgrade für HD Pumpe macht Sinn.
      Beim Öl werd ich mal das 5w40 Addinol testen.


      Leon FR 2.0 TFSI
      Focus ST 2.5T
      Golf 6 Edition 35
      Golf 5 R32

      3.5" E-Exhaust Soundfiles
      Stammtisch H/CE/HK

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Boffboff ()

    • Hallo,

      HG hat da inzwischen wegen dem Dröhnen nachgearbeitet, da gibt es eine Lösung. Ich fahre bereits die 2. Bull-X (vorher an einem Edition 30) und kann wirklich nichts negatives berichten. An meinem Edi 35 hatte ich ebenfalls ein Dröhnen (zw. 3000-3600 U/Min. im 5. und 6. Gang) mit der AGA im originalen Look, nach dem Umbau auf R-Look war das Dröhnen weg.

      Wenn du Zeit hast und etwas mehr Geld anlegen möchtest sind F-Town, DTH und Edel sehr empfehlenswert.

      Die Tuner die ich kenne empfehlen auch einen Tausch des LLK, so wie ich bereits empfohlen hatte. Ich fahre den HG Double Din und bin sehr zufrieden.

      Gruß, rubbel 2

      Golf 6 GTI Edition 35

      OPTIMIZED BY FTS