Frage zu GFK arbeiten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Frage zu GFK arbeiten

      HI!

      ich möchte demnächst mit meinem GFK ausbau anfangen und lese immer wieder etwas von einem trennmittel mit dem man z.B die abgeklebte Reververadwanne einstreichen soll um das GFK leichter wieder herrauszubekommen nach den ersten paar schichten!!

      was nimmt man den da am besten für ein "Trennmittel" ?

      gruß

    • Naja, da gibt es unter anderem Wachstrennmittel und Folientrennmittel, aber das kannst du nicht direkt verwenden, hab zwar noch keine Reserveradmulde aus GFK gemacht, aber durch den Modellbau Erfahrung damit, das kannst du nur auf wirklich glatten Flächen verwenden, um das GFK wieder aus der Wanne zu bekommen, mußt du wohl eher richtige Folie nehmen, bzw. ich glaube einige haben die Wann vorher mit breitem Tesa vollgeklebt, damit es eine glatte Oberfläche gibt und dann mit Trennmittel gearbeitet.

      Das ganze bekommst du zb. bei R&G

    • RE: Frage zu GFK arbeiten

      Original von x-mag
      die abgeklebte Reververadwanne einstreichen soll um das GFK leichter wieder herrauszubekommen nach den ersten paar schichten!!

      was nimmt man den da am besten für ein "Trennmittel" ?

      gruß


      das mit dem abkleben ist mir klar gewesen!!

      also dann das Folientrennmittel oder wie ??
    • trennmittel ist in diesem fall nicht vonnöten.
      da du keine wirklich glatten flächen hast.
      wenn du alles richtig mit glatten malerband abgeklebt hast, passiert nichts.
      nachher wenn du 2.3 schichten laminiert hast, kannst du die wanne raushebeln.
      entweder trennt sich das band vom gfk oder es löst sich an der wanne.....

    • Also ich habe das nun mehrmals ausprobiert und Trennmittelerleichtert das herrausnehmen der fertigen Wanne schon ist aber wie bereits oben erwähnt nicht unbedingt nötig. Klebe die Mulde einfach mit Malerkreppband aus und dann kannst Du auch schon loslegen.
      Beim kleben des Kreppbandes möglichst wenige Falten in das Klebeband machen und ALLES abkleben. Nun könntest Du noch Trennmittel aufsprühen und das Trennmittel noch Vorgabe antrocknen lassen. Dann das ganze mit Kunstharz einschmieren und mit der ersten Lage Glasfaser beginnen. Dann die Lage Matten wiederrum gut mit Kunstharz trenken, dabei darauf achten das sich keine Blasen bilden.
      Dann wieder Glasfasermatten, wieder Kunstharz usw.
      Je nach Stärke der Glasfasermatten können das dann bis zu 10 Lagen geben wenns richtig stabil sein soll. Dann RICHTIG aushärten lassen und abkühlenn lassen (dann gehts besser raus weil wegen Wärme und dehnen und so :D) und die Wanne rausnehmen.

      Bis denn dann TheZero 8)

      Golf 7 Variant Highline 2.0TDI

      Vollausstattung...