Turbo ausfall bei Volllast!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Turbo ausfall bei Volllast!

      Hallo!

      Ich habe einen 90 PS TDI mit 115 tkm auf dem Tacho!

      Wenn ich z.B. 15 Sekunden im 5 Gang vollgas fahre, dann schaltet der Turbo in den Notlauf bzw. mein Motor zieht überhaupt nicht mehr.

      Was kann das sein, denn nach einem Neustart funktioniert wieder alles perfekt.

      Ich habe nämlich vor, mir einen Chip einbauen zu lassen und jetzt habe ich ernsthafte bedenken ob das mein turbo überhaupt verkraftet.

      Könnt ihr mir dabei helfen?

      Grüße Alex

    • Ich würde jetzt mal ganz spontan auf ein klemmendes VTG Gestänge tippen. Dadurch hast du zu hohe Ladedrücke und das STG geht in den Notlauf.

      Kann aber auch was ganz anderes sein, so ohne VAG Com lässt sich das nur schwer sagen.

      Gruß,

      Christian

    • Original von Chris
      Ich würde jetzt mal ganz spontan auf ein klemmendes VTG Gestänge tippen. Dadurch hast du zu hohe Ladedrücke und das STG geht in den Notlauf.


      Darauf tippe ich auch. Hatte ich letztes Jahr auch, aber nach über 30Min Vollgas.

      Es wurde gereinigt und jetzt passt wieder alles.

      Hab übrigens nen Chip drinnen und zu dem Zeitpunkt ca. 115k km auf der uhr
    • Hallo!

      Danke für eure Antworten.

      Naja bei mir gibt der Turbo immer nach ca. 15 Sekunden auf aber da Stehe ich voll drinnen, da nach einem Tunnel auf der Autobahn ein Bergaufstück kommt welches normal 1 Minute dauert.

      Was genau macht dieses VTG Gestänge?
      Mein Motor hat den Kennbuchstaben AGR mit einem Starren Turbolader glaube ich hald.

      Grüße Alex

    • Ich glaube zu meinen, dass das VTG-Gestänge die Klappe regelt, welche dafür sorgt das entweder mehr oder weniger Lust vom Turbolader in den Motor kommt. Wenn das Ding hengt, dann bläst die Luft nur noch so rein und das STG meldet einen zu hohen Ladedruck.

      Hoffentlich war das richtig so.

      Fahr am besten mal in Deine Werkstatt und lass das prüfen.

    • Hi
      also die neuen Turbos haben ja eine Variable Turbinen Geometrie(VGT) und dieses verstellt den Winkel in dem die Schaufelräder der Turbine auf der Abgasseite stehn...das heißt bei wenig abgasdruck werden die Schaufeln so gestellt damit trozdem wenigen Druck die Turbine schnell läuft... bei hohem druck wird der winkel so eingestellt das der Trubo seinen max. Ladedruck nicht überschreitet...deswegen wenn die hängt kann es dazu kommen das der Turbo zuviel druck macht....Folge Notlauf...

      MFG MAX

    • das iss ja interesant,mit meinem ALH hab ich auch zur zeit probs.kann ja nich dauernd am LMM liegen.hat einer ne bebilderte anleitung zur reinigung??

      s-line...

    • Hallo,
      habe auch so ein Problem bei mir geht das ungefähr bei 3 Min. los. LMM hab ich getauscht, weil das VAG Com immer gesagt hat liegt am LMM aber jetzt werde ich nochmal zur Werkstatt fahren und Ihnen das vorschlagen.

    • Turbo fällt bei voll Gas aus

      Hallo ich habe ein problem mit mein Bora 1,9TDI 116PS
      wenn ich 130kmh fahre läuft er wie ne 1. aber wenn ich 180-200 kmh fahre geht der Turbo aus Mtor geht in Notlauf dann mach ich die Zündung aus und gleich wieder an dann geht er wieder aber nur kurz ...
      was kann das sein könnt ihr mir helfen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Danny_TFSI ()

    • Hey das kann an einer klemmenden VTG hängen ... sprich deine Variable Turbo Geometrie verstellung hängt ... kannst gut googlen was das heißt

    • Ich habe auch einen Bora 1,9 TDI mit 116 PS. Meiner hat damals 227.000 km runter gehabt. Wenn er ziehen musste, ging er in Notlauf. Einer tippte auf LMM, ein anderer auf das Ladedruckregelventil. Zwar war damals das Gestänge des Turbos fest und wurde in der Werkstatt wieder gängig gemacht, aber es ging danach immernoch nicht. Gereinigt wurde der Turbo auch, alles umsonst. Letztendlich musste ein neuer Turbo rein. Bei VW hätte ich nur für den neuen Turbo 1100 Euro hingelegt, ohne Einbau und warscheinlich noch plus MwSt. Habe mir dann übers Internet nen neuen bestellt für 600 Euro mit MwSt und Anbaukit. Habe diesen dann bei VW einbauen lassen. Bin jetzt mit diesem schon 30.000 km gefahren und funktioniert einwandfrei. Der alte Turbolader hatte einen Ladedruck von 3bar, soll ist glaube 1,9bar. Leider hat meine Zylinderkopfdichtung unter dem zu hohen Druck gelitten, die muss ich jetzt noch irgendwann mal machen, aber Zahnriemen ist bei mir sowieso dran. Motor ist ein AJM.