Philips White Vision H7 4300K

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Philips White Vision H7 4300K

      Hallo an alle,

      Bin heute im Teilezubehör gewesen und konnte nicht an den neuen "Philips White Vision" Birnen vorbeilaufen.
      Lt. Verkäufer sind die erst vor kurzem vorgestellt worden und erst seit 2 Tagen im Laden.
      Hier schonmal die Packung:


      Wie man auf der Packung sehen kann ist die Lichtfarbe mit 4300K angegeben (stimmt eh nicht).
      Hier mal ein Bild vom Scheinwerfer:

      Und hier die Ansicht von vorne:


      Hat die sonst schon jemand verbaut?

      Erste nachfährt steht noch aus!
      Lichtfarbe kommt auf Bildern leider nie richtig rüber, daher warte ich auf die erste Ausfahrt bei Nacht :)

    • Ein Erfahrungsbericht würde mich auch interessieren, vor allem bei Nacht und Regen. ;)
      Leider entwickeln sich ja weiße Birnen normalerweise zum Blindflug bei Nässe...

      Dieser Beitrag wird bereits 1 mal editiert werden, zunächst von »Marty McFly« (12. November 1955, 22:04) aus folgendem Grund: Ich schätze ihr seid wohl noch nicht so weit. Aber eure Kinder fahr'n da voll drauf ab!
    • Piwo0072 schrieb:


      Wie man auf der Packung sehen kann ist die Lichtfarbe mit 4300K angegeben (stimmt eh nicht).


      Interessant. Hast du gemessen?

      Nein, hab kein Farbspketrometer.
      Die Lichtfarbe bezieht sich auf die Angabe der Packung (siehe Bilder)

      Ein Erfahrungsbericht würde mich auch interessieren, vor allem bei Nacht und Regen. ;)
      Leider entwickeln sich ja weiße Birnen normalerweise zum Blindflug bei Nässe...

      So wirklich blau ist der Kolben auch nicht...
      Auf dem ersten Bild ist es etwas zu erkennen.
      Ich hoffe das die Birnen wenigstens etwas ins weißliche kommen und nicht wie die Blue Vision weiter Gelb sind.
      Angegeben sind:
      Blue Vision: 4000K
      White Vision: 4300K
    • Das werden wohl die wenigsten im Keller liegen haben.

      Aber was veranlasst Dich dazu die angegebene Lichttemperatur so direkt anzuzweifeln?

      Gruß André,
      meinGOLF.de Moderator


      "döp döp döp dödödöp döp döp
      dödöp döp döp dödödöp döp döp"

      Scooter, 2003
    • Das werden wohl die wenigsten im Keller liegen haben.

      Aber was veranlasst Dich dazu die angegebene Lichttemperatur so direkt anzuzweifeln?

      Jetzt verstehe ich deine Frage...

      Der Optische Eindruck lässt mich zweifeln.

      Schon beim ersten mal Licht anschalten hab ich ein nicht rein weißes Licht empfunden.
      Wie auch schon beschrieben gibt ein Bild leider nur verfälscht die Realität wieder.

      Es hat in meinen Augen noch einen guten Gelbstich.
      Wenn man ein Xenon Auto mit OEM Brennern hat (ca. 4300K) ist es ein schön weißes Licht, wo ich meine das es bei den Birnen nicht der Fall ist.

      Morgen zur Arbeit wird der erste Test für die Birnchen werden. Kann auch sein das sie erst eine gewisse Einbrenndauer benötigen!?

      Ich hab sie auch nur zum Testen gekauft und erwarte auch nicht den vollen Xenon Look, ist natürlich toll wenn es so ist :)
      Versuche es nur nüchtern zu bewerten.
    • Also spontan würde ich sagen, dass die Farbskala auf der Verpackung wohl Humbug sein dürfte.
      Denn danach wäre 4300K bereits im bläulichen Farbspektrum, reell dürfte das jedoch eher so um die 6000-8000K entsprechen.

      Reines Weiß liegt bei etwa 5000K, somit müssten Birnen mit 4300K also eher noch aus dem gelbstichigen herauskommen.

      Wenn die Angabe mit den 4300K stimmt, dann kommen die Birnen aber recht nahe an normale Xenon-Birnen, die für gewöhnlich mit 4600-4800K angegeben werden, heran.

      Aber wie gesagt, wenn es sich dabei auch nur wieder um Blindflugkörper handelt, bringt einem das Farbspektrum nicht wirklich viel. ;)

      Dieser Beitrag wird bereits 1 mal editiert werden, zunächst von »Marty McFly« (12. November 1955, 22:04) aus folgendem Grund: Ich schätze ihr seid wohl noch nicht so weit. Aber eure Kinder fahr'n da voll drauf ab!
    • So ihr habt es geschafft, konnte es jetzt auch nicht mehr lassen.

      Hier mal ein paar Impressionen der kurzen Testfahrt.

      Angeleuchtete Wände:




      Vergleich LED UFB zu den Scheinwerfern:


      Meiner Meinung nach naturgetreue Wiedergabe des Scheinwerfers:


      Vergleich Standart Leuchten im Polo 6n2 meiner Frau:


      Mein Fazit?
      Geilste Lampen bisher!
      Klasse Ausleuchtung der Straße, super Kontraste und Tolle Lichtfarbe (fast ganz Weiß).
      Natürlich ist es kein Xenon, kommt aber schon nahe hin und das ohne Kompromiss der Sicherheit.

      Wenn ich jetzt noch ein Xenon Auto daneben stell (letztes Bild) dann sieht man wahrscheinlich auch hier wieder einen deutlichen Unterschied.

      Hoffe etwas Licht ins dunkle gebracht zu haben!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Piwo0072 ()

    • Auf den ersten Blick würde ich sagen, schaut gut aus. :thumbup:

      Aber ab morgen solls ja wieder regnen, wäre schön, wenn du danach auch noch positiv davon berichten könntest. :)

      Dieser Beitrag wird bereits 1 mal editiert werden, zunächst von »Marty McFly« (12. November 1955, 22:04) aus folgendem Grund: Ich schätze ihr seid wohl noch nicht so weit. Aber eure Kinder fahr'n da voll drauf ab!
    • Die Ausleuchtung gefällt mir gut. Bin gerade am überlegen welche H7 Birnen ich kaufe. In der aktuellen Auto Motor Sport ist ein ausführlicher Test über Halogen Birnen, leider ohne dieses Modell von Philips.
      Wahrscheinlich weil sie Neu auf dem Markt sind.

      Hast du davon vielleicht einen Auszug?
      Was ist der Testsieger?
      Getestete Birnen?

      Denke auch das die noch zu neu wahren.

      Auf den ersten Blick würde ich sagen, schaut gut aus. :thumbup:

      Aber ab morgen solls ja wieder regnen, wäre schön, wenn du danach auch noch positiv davon berichten könntest. :)

      Werde berichten wie es bei Regen ist.
      Rein subjektiv würde ich allerdings jetzt schon sagen das sie eine enorm gute Ausleuchtung haben.

      Hatte schon ne ganze Reihe an Birnen verbaut:
      1. Philips Blue Vision
      2. GE +120
      3. Blue Hammer (OBI)
      4. Lidl Blau irgendwas
      5. Dectane XE-Ray
      6. Ebay Blau irgendwas

      Die ersten 4 waren OK Ausleuchtung ging in Ordnung, Lichtfarbe gelb.
      Die letzten 2 waren schön Weiß (natürlich auch weißer) allerdings war die Ausleuchtung schrecklich!

      1. Die BV bin ich bis sie kaputt waren (2 Sätze lang) gefahren, war rundum zufrieden außer das die Lichtfarbe zu gelb war.

      2. Die GE +120 sind nach kurzer Zeit in's Fernlicht gewandert. Auch zu gelb.

      3. Die Blue Hammer sind zwar lichttechnisch Hammer aber nich Blue. Sind meine Ersatz Birnen im Keller.

      4. Die Lidl Birnen waren absolut unspektakulär, Standart Ausleuchtung, Standard Farbe.

      5. Die Dectane XE-Ray waren super Weiß mit leichtem Blau Stich, Ausleuchtung allerdings unter aller Kanone! Man meinte im Scheinwerfer is ne LED Taschenlampe eingebaut, Fernlicht so oft es nur ging. Nachts regelmäßig Kopfschmerzen weil man sich so konzentrieren musste. Wanderten nach 2 Wochen in den Müll.

      6. Schön Weiß auch recht hell aber wurden sehr heiß, daher liegen die seither in der Garage und warten auf die Tonne.

      Wie man sieht hatte ich schon ein paar Leuchten durch.

      Auf den ersten Augenblick kommen die neuen White Vision Birnen sehr solide rüber was Lichtfarbe und Leuchtkraft angeht.
      Jetzt müssen sie sich noch im Alltag beweisen!
    • Ich habe die Zeitschrift gerade nicht zu Hand kann mich aber daran erinnern das die Osram Nightbreaker Unlimited und Bosch +90 sehr empfehlenswert sind.
      Um die 80 Meter Leuchtweite hatten diese. Außerdem gab es noch einige Longlife Lampen die nicht so weit und stark geleuchtet haben aber viele Stunden halten sollen.
      Abgeraten wurde von den Billig Baumarkt Leuchtmitteln sowie 100Watt Birnen die zudem über kein E Prüfzeichen verfügen.

      Ich selber werde wohl auf die Osram Nightbreaker Unlimited umsteigen.



    • Jack_Sun schrieb:

      Ich habe die Zeitschrift gerade nicht zu Hand kann mich aber daran erinnern das die Osram Nightbreaker Unlimited und Bosch +90 sehr empfehlenswert sind.
      Um die 80 Meter Leuchtweite hatten diese. Außerdem gab es noch einige Longlife Lampen die nicht so weit und stark geleuchtet haben aber viele Stunden halten sollen.
      Abgeraten wurde von den Billig Baumarkt Leuchtmitteln sowie 100Watt Birnen die zudem über kein E Prüfzeichen verfügen.

      Ich selber werde wohl auf die Osram Nightbreaker Unlimited umsteigen.
      Moin, passt zwar nicht gerade zum Offiziellem Thema, aber für dich Jack, kann ich diese Lampen empfehlen. KLICK Hier aus dem Forum fahren zB. Leo13 und ich mit diesen H7 und W5W Standlicht
      Anhand der verkauften Anzahl und Bewertung des Verkäufers, sieht man ja auch das dies kein Müll ist, sondern seinen Job sehr gut macht.
      Aber ich will dir jetzt auch nichts einreden, schlussendlich muss Du es wissen was an bzw. in dein Auto kommt :D.
      |G|O|L|F| |V|