Aral Ultimate 100 !?

    • Allgemein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Aral Ultimate 100 !?

      Also auch ich habs bereits tanken MÜSSEN und war ebenfalls positiv überrascht.
      1. ist er gerade im Hohendrehzahlbereich nicht mehr so zu "zugeschnürrt".
      2. hab ich bei der Tankfüllung 0,6 Liter WENIGER verbraucht.
      Werde das demnächst mal etwas ausgiebiger testen.
      Dann werd ich einfach mal so 3 Tankfüllungen reinschmeißen

      Zum Thema das Zeuch ist doch VIEL zu teuer hier mal ein Beispiel :
      100km = 10Liter Verbrauch =12,60€ Super Plus
      100km = 9,4 Liter Verbrauch = 12,40€ Ultimate 100
      Die Rechnung basiert nun auf einen Preisunterschied von 6 Cent pro Liter und einem weniger Verbruach von 0,6Liter /100km.
      Was sagt uns das?
      Und die 6 Cent Unterschied ist genau der Mehrpreis den ich hier bei uns habe. Eine Araltankstelle hat schon Ultimate und die andere nicht.

      ABER wie gesgat ich werde das noch testen.

      Ob das Zeuch nun mehr Leistung bringt oder nicht sei mal dahin gestellt, da aber ein gechippter Benziner wesentlich eher die Kopfgrenze erreicht als ein Serienmotor denke ich kann es zumindest nicht schlecht sein.

      Bis denn dann TheZero 8)

      Golf 7 Variant Highline 2.0TDI

      Vollausstattung...
    • RE: Aral Ultimate 100 !?

      ARAL ULTIMATE 100 hab ich neulich an der tanke gesehen. allerdings bin ich bei sowas, vielleicht völlig grundlos, n bißchen vorsichtig geworden. bei meiner alten karre (OPEL ASTRA 1.6) :O war ab dem zeitpunkt, ab dem ich SHELL V-POWER getankt habe, ABGASRÜCKFÜHRVENTILl (oder so) verdreckt.

      allerdings habe ich keine ahnung, ob es damit was zu tun hat. den ASTRA fand ich mit SHELL V-POWER dann aber auch agiler. auch wenn einige sagen, daß man da nichts merkt. soweit ich weiß, ist das aber auch abhängig vom motor. ?(

      mir wurde bei abholung meines G4 aber gesagt, daß man SHELL V-POWER vergessen kann, weil SUPER BENZIN von ARAL genauso hochwertig ist. ob das nun stimmt... ?(

      ARAL hatte aber mal so ne art awart für den besten bzw. hochwertigsten treibstoff erhalten.

      da bin ich mir jetzt sogar auch mal sicher. wenns auch schon lange her ist.

    • Original von joego
      Kann da der Motor von dem super Kraftstoff irgendwie verstopfen?!
      Bei dir mit verstopftem Ventil ging dann gar nichts mehr??


      Nö! Der Kraftstopff soll sogar eine reinigende Wirkung haben.
      Diese wurde auch bereits in einigen Tests bestätigt auch wenn der Effekt nicht sooooo stark ist wie in der Werbung versprochen. :D
      Bis denn dann TheZero 8)

      Golf 7 Variant Highline 2.0TDI

      Vollausstattung...
    • aus mt vom diesel-wiesel

      Zitat:Sternendocktor
      --------------------------------------------------------------------------------

      Hoffe, dass niemand allzu sehr geschockt ist, wenn ich schreibe, dass "Ultimate 100" nichts anderes bedeutet, als für das Gleiche wie vorher auch schon halt nur mehr zu kassieren!

      Die Sprit-Qualität generell, hängt von vielen Dingen ab. Aber nicht von einer bestimmten Marke! Sondern einmal von der jeweiligen Raffinerie, aus der dieser stammt! Und alle deutschen Tankstellen (egal welche Marke o. Freie) in der gleichen Region, werden immer aus der selben Raffinerie beliefert.

      Vom Diesel-Kraftstoff, wird in den deutschen Raffinerien eh nur eine Qualität produziert. U. vom Otto-Sprit können die Marken u. Freien jeweils aus zwei Qualitätsstufen (für den deutschen Sprit) auswählen.

      Der Stufe1-Sprit, welcher in min. einem Kennwert nicht die DIN erfüllt, darf ja in Deutschland eh nicht verkauft werden, sondern wird komplett von den Ausländern aufgekauft.

      Bleiben also nur noch Stufe 2 u. -3 für den deutschen Otto-Sprit. Bei diesen Qualitätsstufen geht es übrigens nicht nur um die Klopffestigkeit, also nicht nur um "Normal", "Super" u. "SuperPlus". Sondern um die Gesamt-Qualität (Dichte, Dampfdruck, Flüchtigkeit, Siedeverlauf, Sauerstoffgehalt, Schwefelantei, ect.).

      Stufe-2 ist der, welcher alle Din-Anford. erfüllt. U. Stufe-3 einer, welcher darüber hinaus noch schärfere Anforderungen hinsichtlich Anwendungstechnik u. Umweltschutz erfüllt!

      U. seit ca. einem guten Jahr ist es so, dass an so gut wie allen deutschen Tanken, nur noch das Normalbenzin, ein Stufe2-Sprit ist. U. das Super u. SuperPlus fast ausschließlich nur noch ein Stufe3-Sprit. U. ein Stufe3-SuperPlus, hat u. a. bereits von Haus aus eine ROZ von 100!

      Und fallt auch nicht auf das "Additiv-Märchen" herein! Dem deutschen Sprit, wird in unseren Raffinerien praktisch ausschließlich ein Additiv-Paket von BASF zugemischt. Das für den Otto-Sprit heißt übrigens "Keropur", u. das für den Diesel "Keropur DP". BASF bietet zwar auch "maßgeschneiderte" an. Verwendet wird aber trotzdem von fast allen das Gleiche, welches schon sehr gut ist (egal um welche Marke o. Freie es sich dabei handelt).

      Additive stellen die Mineralöl-Konzerne nämlich schon gleich gar nicht her, sondern kaufen diese eben von einem Additiv-Herst. ein. U. in Deutschland (u. für den deutschen Sprit) ist das halt fast ausschließlich BASF!

      Deshalb: "Ultimate 100" ist nichts anders, als ein SuperPlus mit Stufe3-Quali. welches eh schon 100ROZ hat, u. in jeder deutschen Raffinerie abgeholt werden kann. U. bereits seit einem guten Jahr, aus nahezu jeder deutschen SuperPlus-Säule raus kommt (egal um welche Marke o. Freie es sich dabei handelt).

      Oder noch einfacher gesagt: Das Gleiche wie voher auch schon, nur halt für einen höheren Preis. Halt genauso, wie das Shell mit dem "V-Power auch macht. Dass, ARAL (u. auch die anderen) da nicht lange zusehen würde, war mir schon lange klar.

      Anfangs hatten die ARAL-Techniker (mit denen ich mich öfters unterhalte) noch über das "V-Power" gelacht. Nachdem sie aber gesehen hatten, mit welch dämlichen Werbe-Versprechen (an denen nicht mal ansatzweise etwas wahres dran ist) man die Leute herein legen u. denen das Geld aus der Tasche ziehen kann (indem sie für nichts freiwillig mehr bezahlen), bringen sie jetzt ihren eigenen "Wunder"-Sprit. Um sich vom "V-Power-Kuchen" ein ordentliches Stück herunter zu schneiden!

      Schade, hatte zumin. eine Zeit lang gedacht, dass die bei der Verarsc.e, pardon Kunden-Veralberung nicht mitmachen. U. wie ich in Erfahrung bringen konnte, hätten die ARAL-Techniker u. ARAL insges. da auch nicht mitgemacht. Wurde erst dann beschlossen, als ARAL von BP übernommen wurde (auch wenn nicht etliche ARAL-, sondern BP-Tanken umgewandelt wurden, so wurde ja trotzdem ARAL v. BP, u. nicht umgekehrt übernommen)!

      Lasst euch also von den (leeren) Werbe-Versprechen nicht herein legen, u. tankt ruhig öfters mal bei einer Freien (= zu 99,5% genau das Gleiche)!

      Grüße

      P. S. Und der "neue" "Wundersprit" von ESSO, wird übrigens auch nicht mehr lange auf sich warten lassen, was ich von denen so in Erfahrung brignen konnte. Armes Deutschland! Und schade, dass sowas ausgerechnet bei uns offensichlich besonders gut funktioniert!

      Wobei wir nun beim "V-Power"-Diesel" wären!

      Dieser ist auch nur der eine Diesel-Kraftstoff, welcher in den deutschen Raffinerien hergestellt wird (es gibt in Deutschland keinen anderen).

      Nur mit dem Unterschied, dass dem noch ein ganz kleiner Anteil (nur fünf Prozent) von dem zugemischt wird, welcher synthetisch aus Ergas erzeugt wird. Das Verfahren, Diesel-Sprit synthetisch aus Erdgas zu erzeugen, stammt übrigens weder von Shell, noch ist das was neues.

      Diese Idee hatten bereits in den 20iger Jahren zwei deutsche Chemiker (Franz Fischer u. Hans Tropsch). Bereits in den 30iger Jahren wurden in Deutschland sogar große Mengen von synthetischem Diesel-Kraftst. produziert, was dann aber wieder eingestellt wurde, weil es sich (damals) nicht gerechnet hatte!

      Shell läßt das übrigens nicht in Deutschland, sondern in Katar (Malaysia) machen, von wo dieser dann per Schiff nach Hamburg transprotiert wird. U. in der Shell-eigenen Raffinerie, dort dem "normalen" Diesel als 5%ige Zugabe beigemischt wird!

      Die Herstellung des synthetischen, erfordert übrigens keinen höheren Energieeinsatz, als die vom mineralischen, welcher aus Erdöl gewonnen wird. U. in Malaysia, ist die Herst. des synth. insges. sogar deutlich günstiger, als die des mineral. in Deutschland!

      Den Diesel synth. aus Erdgas zu erzeugen, finde ich auch sehr gut, weil Erdgas nahezu unbegrenzt vorhanden ist (im Vergleich zum Erdöl), u. meistens sogar nur abgefackelt wird! Aber dann davon nur eine winzige Menge beizumischen, u. dann dafür die Leute abzuzocken, finde ich nicht so gut!

      Nur, also 100% vom synthetischen (welcher übrigens "GtL" heißt u. für "Gas-to-Liquids" steht) im Tank, würde man schon bemerken, weil der noch etwas williger u. sauberer verbrennt! Aber lediglich nur 5% davon im Tank, hat keine Wirkung. Bemerkt man deshalb auch nicht!

      U. für diese 5%ige Beimischung, welche Shell in der Herstellung sogar güstiger kommt (trotz Schiff-Transport nach Hamburg), dann noch einen derart hohen Aufschlag zu verlangen, ist eigentlich nur eins: Und zwar wirklich unverschämt!

      Aber in Deutschland kann man halt sogar sowas machen, u. das funktioniert sogar auch noch prima!

      Diese Beimischung kann u. wird (wie schon geschr.) aber nur in der Shell-eigenen Raffinerie in Hamburg gemacht. Wird den "V-Power"-Diesel deshalb nur (glücklicherweise) an rund 50 Shell-Tanken im Hamburger und/oder Berliner Raum geben können!

      Grüße

      P. S. Den Mineralöl-Gesellsch. kann man das eingentlich nicht mal verübeln, dass die da jetzt immer unverschämter werden. Verantwortlich sind eigentlich die, welche darauf hereingefallen sind, u. für nichts auch noch freiwillig mehr bezahlt haben. Hätte den "V-Power"-Unsinn keiner mitgemacht, wäre das schon wieder weg, u. es würde auch kein "V-Power-Diesel" u. kein "Ultimate 100" geben!

      Sorry, falls sich da jetzt jemand auf die "Füsse getreten" fühlt. Aber das konnte ich mir jetzt einfach nicht verkneifen!
      --------------------------------------------------------------------------------

    • Man bin ich froh das ich nur Normal Benzin tanke und mein Motor diesen auch anstandslos schluckt :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AlexFFM ()

    • Original von Alex@FFM
      Man bin ich froh das ich nur Normal Benzin tanke und mein Motor diesen auch anstandslos schluckt :D


      Schluck Du ...
      Tja was soll ich denn machen? Brauche nunmal Super+ und das gbits ja nun bald garnicht mehr.
      Bis denn dann TheZero 8)

      Golf 7 Variant Highline 2.0TDI

      Vollausstattung...
    • Ich beschäftige mich jetzt auch schon länger mit dem Gedanken mal dieses Super Benzin in meinem 1,6er 8V auszuprobieren - habe mich im Internet informiert und auch verschiedene Zeitungsartikel durchgelesen (von Auto Bild bis zur FAZ "Technik und Motor)!

      Jeder sagt aber was anderes - gut bei einer Sache sind sich alle einig (bis auf die Tankstellen): Dieses Super Benzin bringt keine spürbare Leistungssteigerung - in der Auto Bild wurde mal eine Messung durchgeführt und da hatte dann ein BMW 1,2PS oder so mehr - also Werte die man im normalen Betrieb gar nicht merkt.

      Aber das mit der "Reinigung" des Motors (also das Ablagerung usw.) entfernt werden, finde ich gerade beim 1,6er interessant, weil dieser ja dafür bekannt ist, dass immer die Drosselklappe schnell verschmutzt (verkokt).
      Nur habe ich aber Bedenken das die gelösten Teile vielleicht in den Kat gelangen und diesen Beschädigen oder wie bei wilderstyler die AGR verschmutzt wird!
      VW empfiehlt ja, den 1,6er entweder mit Benzin oder Super zu fahren - also noch nicht mal mit Super Plus welches 98 Oktan hat - was werden die von VW dann erst zu 100 Oktan sagen.

      Hat jemand das Shell V Power oder das Aral Ultimate 100 schon mal im 1,6er gefahren?

    • Also dem Zitat von Diesel-Wiesel aus MT kann ich nicht ganz zustimmen.
      Bin ja auch in der Mineralölbranche tätig. Es gibt durchaus verschiedene
      Additive bei den Konzernen. Aber die Erklärung würde ausarten.

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • Original von TheZero
      Tja was soll ich denn machen? Brauche nunmal Super+ und das gbits ja nun bald garnicht mehr.


      Na brauchen tust du es nicht. Ich fahr auch nur Super, trotz Chip. Und an Leistung mangelt es meinem Golf dennoch nicht, konntest dich ja davon überzeugen.
    • Hat jetzt jemand eigentlich schon konkrete Erfahrungen sammeln können, sei es mit V-Power, V-Power Diesel, Ultimate 100 oder Ultimate Diesel auf längeren Zeitraum gesehen???

      Würde mich nämlich sehr interessieren in wie fern echt der Verbrauch reduziert wird... mit nem Leistungsplus rechne ich eigentlich garnicht...

      bitte posten !!!