KW Federteller Schrauben im Arsch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • KW Federteller Schrauben im Arsch

      Hi! Habe folgendes Problem:

      Weiß nicht genau die "Ausdrucksweise wie man das Zeugs nennt" :D

      Habe der KW Var.1 da gibts eine "Feststellschraube" damit sich der "Teller", welcher die Feder hällt nicht bewegen kann. Die kann man mit nem Imbus-Schlüssel befestigern. Leider ist eine der Schraube "Rund", d.h. ich brauch Ersatzschrauben.

      Weiß jemand wo ich diese beziehen kann.???????

      Danke :))

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sasch ()

    • Hatte selbes Problem vor Kurzem auch als ich mein Fahrwerk runter drehen wollte. Leider hab ich bei mir die Madenschrauben nur noch mit nem Bohrer rausbekommen...

      Die Madenschrauben kannst du auch weglassen, der Federteller wird sich so oder so nicht drehen oder verrutschen oder sonstirgendwas. Dafür ist zuviel Spannung durch die Feder drauf. Könnte mich heut nich ärgern das ich diese sch*** Schrauben überhaupt miteingebaut hab...

    • @ ErickDraven

      Ähm also mein Gewinde verstellt sich wenn ich die Madenschrauben nicht fest mache !!! Habe zwar kein KW, aber das System ist das selbe, meine VA hat sich auf der linken Seite wo ich die Madenschraube nicht mehr fest bekommen habe innerhalb 4 Wochen ca 7mm runter gedreht !!! Da ich aber zu faul war das ganze Teil zu zerlegen und die schraube raus zu bohren, hab ich mir einfach 2 Schlauchschellen aus Metall zum schrauben besorgt und unter der "Mutter" am Federbein fest gemacht und schon hälts wieder perfekt. Hab dann noch a weng Gewebeklebeband drum rum gewickelt und gut ist´s....

      MfG Stefan

      MfG Stefan
    • Original von 4erTDIPD
      @ ErickDraven

      Ähm also mein Gewinde verstellt sich wenn ich die Madenschrauben nicht fest mache !!! Habe zwar kein KW, aber das System ist das selbe, meine VA hat sich auf der linken Seite wo ich die Madenschraube nicht mehr fest bekommen habe innerhalb 4 Wochen ca 7mm runter gedreht !!! Da ich aber zu faul war das ganze Teil zu zerlegen und die schraube raus zu bohren, hab ich mir einfach 2 Schlauchschellen aus Metall zum schrauben besorgt und unter der "Mutter" am Federbein fest gemacht und schon hälts wieder perfekt. Hab dann noch a weng Gewebeklebeband drum rum gewickelt und gut ist´s....

      MfG Stefan


      Oh.. ist mir bisher nie pasiert sowas. Hatte auch an meinem "alten" Bolf früher die Federteller nie festgemacht und es hat sich nie etwas verstellt. Ist mir eigentlich generell noch bei keinem Gewindefahrwerk passiert bisher...
      Aber gut zu hören das das auch anders laufen kann, dann werd ich mir wohl für mein Fahrwerk auch noch was ausdenken damit sich auch in Zukunft nichts dran verstellen kann...
    • Danke.... und aus diesem Grund, da ich nicht weiß ob´s sich jetzt verstellt oder nicht will ich Ersatz Madenschrauben haben.

      Leider gibts beim KW-Shop unter Zubehör solches nicht :(

    • Original von Sasch
      Danke.... und aus diesem Grund, da ich nicht weiß ob´s sich jetzt verstellt oder nicht will ich Ersatz Madenschrauben haben.

      Leider gibts beim KW-Shop unter Zubehör solches nicht :(


      Wir rufen am Montag mal bei KW an...

      Die sollen uns gleich ein paar schicken...
    • RE: KW Federteller Schrauben im Arsch

      Was bitte sind Madenschrauben ?(
      Das hab ich bis heute nicht gepeilt, ist das etwa der 2. "ring", den man in gegengesetzter Richtung an den Federteller hindreht, damit der Federteller nicht ungewollt verstellt wird??

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Brainbug666 ()

    • @Brainbug666 bein bei diesem Fahrwerk gibt es das nicht.

      Das ist 1x Ring in dem die "Madenschraube" eingelassen ist. Diese dient dazu, damit sich der Ring nicht von alleine das Gewinde rauf oder runter beweget.

    • Hi! alsonormalerweise solltest du madenschrauben in jedem eisenwaren laden bekommen oder frag mal jemanden der in ner maschinenbau firma arbeitet!

      MfG
      Teutsch

    • @ Micky nee leider nicht, müsste eine Schraube raus drehen und gucken. Da rufe ich lieber bei KW an und frage. Die müssen sowas doch auf Lager haben. Sind ja eigentlich Cent Beträge.

    • So habe gerade bei KW (Vertrieb) angerufen. Die schicken mir einen Satz Mardenschrauben kostenlos zu.

      Hoffe nur, dass ich die "verkorkste" Schraube gut raus bekomme ohne das ich sie rausbohren muss.