welches gewinde soll ich kaufen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • welches gewinde soll ich kaufen?

      hallo leute.
      ich bin lange zeit am grübeln welches fahrwerk anfang des nächsten sommers rein soll aber ich weis einfach nicht was.
      ich will keinen schrott kaufen aber auch keine 800oder mehr für ein h&r oder sowas zahlen.
      ich weis wer billig kauft....bla bla bla.
      Aber dennoch wer kann mir ein fahrwerk zwischen 400-500 empfehlen welches gut ist.
      und relativ tief runter geht bsp.: habe ich von ap gehört das die nicht sonderlich tief gehen sollen das man mit guten federn fast genauso tief kommt.
      was fahren die leute hier in dem budget was tief geht und trotzdem erschwinglich und gut ist.
      ihr helft mir sehr.
      mfg
      vllt hat sogar jemand was im angebot hab eine 55er klemme

    • M8 ist am gebräuchlichsten

      VCDS HEX + CAN vorhanden, für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Gera -> PN

    • Hätte da was... Tief kommt es bestimmt nur ob es auch noch komfortabel bleibt weiß ich leider nicht.

      http://m.kleinanzeigen.ebay.de/s-anzeige/lowtec-9-1-gewindefahrwerk-neu-vw-golf-5-6-audi-a3-/256214425

      Oder hier... Ist zwar bisschen über Budget aber Naja.

      http://m.kleinanzeigen.ebay.de/s-anzeige/tiefeversion-gewindefahrwerk-lowtec-vw-golf-5-6-passat-scirocco/256536398


      Btw. erster Beitrag :)


      Kommt von unterwegs

    • Also ich hab mir vor ein paar Tagen ein Lowtec reingebaut. Ich find es fährt sich super.
      Zur Haltbarkeit kann ich natürlich noch nichts sagen.

      Hab mir gleich kürzere Federn für die HA dazu bestellt, gibt's in -80, -100 und -120 mm.

      Hat zusammen um die 500? gekostet und das Ding kannst echt richtig tief schrauben.

      Hatte davor ein Ta-technix/Tuningart Gewinde drin, und das konnte man echt vergessen, klapperte an allen Ecken und Enden und war dazu noch bretthart.

      Kein Vergleich zum Lowtec jetzt.

    • @Thodai:
      Die TA Technix Fahrwerke bauen sich viele ein die wenig Geld für ein Fahrwerk übrig haben. Und da zähle ich auch dazu :D

      Kommt aus Holland die Firma aber die Fahrwerkskomponenten werden ziemlich sicher aus Fernost geliefert...
      Hat zwar TÜV Freigabe aber ich kann's trotzdem nicht empfehlen, würde ich nie wieder kaufen.
      Bei manchen soll's ganz gut sein und bei manchen wiederum nicht, ich kauf mir aber mit Sicherheit keins mehr.

      @Golf520fsi:
      Mir ging's wie dir, hatte auch keine 1000 Flocken für n H&R oder KW, aber FK, Supersport, Lowtec und Vmaxx/Hiltrac haben alle Fahrwerke um die 500? im Angebot, denke die kommen zwar nicht an H&R und Co. ran, aber sooo schlecht werden die auch nicht sein.
      Hab mir auch 1000 Test und Erfahrungsberichte durchgelesen, aber wie bekannt sagt da jeder was anderes. Hab mich dann halt intuitiv entschieden, ist glaub ich auch am besten.

    • Thodai schrieb:

      roxtary schrieb:

      Hatte davor ein Ta-technix/Tuningart Gewinde drin
      Ich habe beruflich mit vielen Gewindearten zu tun, aber dieses kenne ich noch nicht! :rolleyes:

      kreysel schrieb:

      M8 ist am gebräuchlichsten
      :thumbup:


      Ich sehe wir verstehen uns

      ich bin nicht allein :D

      VCDS HEX + CAN vorhanden, für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Gera -> PN

    • Thodai schrieb:

      roxtary schrieb:

      Hatte davor ein Ta-technix/Tuningart Gewinde drin
      Ich habe beruflich mit vielen Gewindearten zu tun, aber dieses kenne ich noch nicht! :rolleyes:

      kreysel schrieb:

      M8 ist am gebräuchlichsten
      :thumbup:


      Ich sehe wir verstehen uns

      ich bin nicht allein :D

      Versteht leider nicht jeder.....:rolleyes:

      Zum Verständnis :
      Ein Gewindefahrwerk nur "Gewinde" zu nennen ist Frevel. Zumindest für mich.

      von Unterwegs geschrieben
    • Aha verstehe ;)
      Sorry, gibt einige hier für die Sarkasmus ein Fremdwort ist und die sich mit der Materie Nich so gut auskennen.

      Und ich glaub wir sind nicht alle auf dem Niveau des Maschinenbau-Ingenieurs, ich setz hier umgangssprachlich an und deshalb benenne ich die Dinge wie die 90% der Welt die keine Spezialisten sind. :)

    • Ich hätt gern ein Gewinde(fahrwerk) das tief geht, in Zug und Druckstufe verstellbar ist und bei Bedarf hochfahrbar ist. Ein Bisschen an PS (oder muss mann hier kW sagen??) und mehr Sound solls auch noch bringen. Halten solls mindestens die nächsten 15 Jahre und wenns geht unter 200 Euro bitte

      Gruß Fabian :P


      Instagram: @fabi_us
    • Entschuldige für noch ein Offtopic:

      Selbst meine Tochter weiß mit 11 Jahren was ein Gewinde ist. :cool:

      Ich weiß aber auch daß 70% der User hier in ihrem jugendlichem Leichtsinn ( :) ) zu faul sind Dinge bei ihrem tatsächlichem Namen zu nennen. Immerhin hat das Wort "Gewindefahrwerk" 8 Buchstaben mehr als das Wort "Gewinde", auch wenn zweiteres als solches verbaut null Komfort bieten würde :rolleyes:

      von Unterwegs geschrieben

    • Thodai schrieb:

      Thodai schrieb:

      roxtary schrieb:

      Hatte davor ein Ta-technix/Tuningart Gewinde drin
      Ich habe beruflich mit vielen Gewindearten zu tun, aber dieses kenne ich noch nicht! :rolleyes:

      kreysel schrieb:

      M8 ist am gebräuchlichsten
      :thumbup:


      Ich sehe wir verstehen uns

      ich bin nicht allein :D

      Versteht leider nicht jeder.....:rolleyes:

      Zum Verständnis :
      Ein Gewindefahrwerk nur "Gewinde" zu nennen ist Frevel. Zumindest für mich.

      von Unterwegs geschrieben


      :thumbsup:

      Jetzt wo du's sagst, fällt's mir auch auf.
      Aber da hier gut 75% aller neuen Themen es mit der Benennung nicht so genau nehmen, überliest man schonmal das ein oder andere :D
      "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl

      Gruß,

      Black-Magic-G5