LH Programmierung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • LH Programmierung

      Hallo,
      wollte das LH bei mir programmieren und hab da ne frage zu. Undzwar steht ja das man wenn es programmiert ist der Lichtschatler (ohne Auto) auf Abblendlicht stehen muss dann. Geht dann nicht der Summer an das das licht also noch an ist wenn man die Tür öffnet ?(

      Mfg

    • Alles Quark, da muss nix auf Abblendlicht stehen wenn LH codiert ist.
      Bei jedem öffnen, egal ob der Schalter auf 0 oder Licht steht, gehen die Scheinwerfer an.
      Erst bei CH kann der Schalter auf Abblendlicht stehen bleiben.
      Da piepst es auch nicht und das Licht geht nach x Sekunden aus.

      "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl

      Gruß,

      Black-Magic-G5
    • Das ist nicht ganz richtig. Er kann es auch so codieren, wie er es beschrieben hat. Sprich, wenn er mal keine Lust auf CH oder LH hat, lässt er den Schalter auf der Stellung "0". Ergo: Wenn er LH so codiert, dass die Schaltung auf "Abblendlicht" geschaltet ist, funktioniert das auch. Achja, auch ohne LH oder CH - wenn der Schalter auf Abblendlicht steht, piept da nichts. Kannste ja auch vorm Codieren mal ausprobieren. Nur wenn das Standlicht an ist, summt das KI.

      Leidenschaft verbindet.

    • Das ist Steuergeräteabhängig...
      Ab den 23 Byte Steuergeräten kann mans umstellen.

      VCDS VCP und RNS-Manager original und vorhanden :thumbup:
      Codierungen im Raum Unna/Werne/Hamm und umzu -> PN

    • Black-Magic-G5 schrieb:

      Alles Quark, da muss nix auf Abblendlicht stehen wenn LH codiert ist.
      Bei jedem öffnen, egal ob der Schalter auf 0 oder Licht steht, gehen die Scheinwerfer an.
      Erst bei CH kann der Schalter auf Abblendlicht stehen bleiben.
      Da piepst es auch nicht und das Licht geht nach x Sekunden aus.
      Ich habe geschrieben "auch", dann sag doch nicht, dass sowas nicht geht, wenn es bei mir so funktioniert. :)
      Ich bin nämlich der starken Annahme, dass es bei seinem BJ mit dem Steuergerät so funktioniert... Aber Hauptsache erstmal alles nieder reden... :|

      Leidenschaft verbindet.

    • Was heißt hier niederreden, ich hatte es selber bei mir.

      LH & CH codiert, aber LH ging immer, egal ob Licht aus oder an.
      Ist dann auf dem gleichen Weg wie es rein kam, auch sofort wieder raus geflogen ;)


      Dann sag doch sofort, das es Steuergerät abhängig ist.. :D

      "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl

      Gruß,

      Black-Magic-G5
    • Wenn du etwas nicht genau weisst musst du es aber nicht so darstellen.

      Umstellen geht erst ab 30 Byte... habe grade nachgeschaut.

      VCDS VCP und RNS-Manager original und vorhanden :thumbup:
      Codierungen im Raum Unna/Werne/Hamm und umzu -> PN

    • Wenn du das Steuergerät hast, bei welchem du CH und LH codieren kannst, sodass der Schalter auf Abblendlicht steht, dann piept es logischerweise nicht.
      Was du genau codieren musst, müsste ich morgen selber mal bei VCDS recherchieren.

      Leidenschaft verbindet.

    • Sebo1604 schrieb:

      Also wenn es codiert ist piept es nicht so verstehe ich das nun :D
      Ja genau, am besten schaust du mal, ob du unter einem bestimmten Byte codieren kannst, dass CH/LH nur bei Schaltung auf Abblendlicht aktiv ist. Müsste auch so in der Art da stehen, nur nicht ganz genau mit dem Wortlaut. Wäre ja auch nicht Sinn und Zweck, dass es piept, wenn du es so codiert hast. :)

      Leidenschaft verbindet.