Golf V GT Tieferlegung [Help]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf V GT Tieferlegung [Help]

      Hey,

      fahr ein 2.0 GT (ADT) der hat ja ab Werk schon ein Sportfahrwerk verbaut, richtig? Kann mir jemand sagen wie viel (mm) tiefer der zu den "Normalen" Fahrwerken ist.

      Und möchte gern, dass ich so weit runter komme, dass die Kotflügel mit Oberkante Reifen abschließen (also auf einer Line sozusagen). Bekommt man das allein nur mit Federn und den Orig. Dämpfern hin?

      Bei den Federn wollte ich auf jeden Fall Eibach nehmen, weil ich das FW nicht so "Knüppelhart" haben möchte, sondern so wie jetzt ungefähr.

      Reifen/ Felgen sind:
      7,5x18---225/40


      Kann jemand weiterhelfen?

      Thx!

    • Ja, das Sportfahrwerk bringt 15mm.

      Reifen und Koti ergeben nicht 100% eins, das stimmt wohl. Hier mein Trendline mit Eibach Sportline (45/35):





      Vergleichsbilder hab ich sonst noch in meiner Fahrzeugvorstellung ziemlich weit hinten.

      Gruß

      Leo

    • Ja, Dr GT ist 15mm tiefer von Werk aus.

      Aber mit Federn ist das kaum machbar und ist auch eine Riesen Belastung für die aktuellen Dämpfer.
      Ab 100.000km sollte man dann aber schon über ein komplett Fahrwerk nach denken, da die Dämpfer das dann wahrscheinlich nicht mehr lange, mit Tieferlegung, mit machen.

      Um die Reifen bündig mit dem Kotflügel zu stellen, bräuchtest du ne Tieferlegung von ca. 5-6cm.

      "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl

      Gruß,

      Black-Magic-G5
    • Also meine Dämpfer hatten beim Einbau ~300.000km auf dem Buckel und jetzt 10.000km später ist immer noch alles in Ordnung. Man liest ja immer Dämpfer tauschen... Ich habe letztens mit einem VW-Mechaniker gesprochen und der meinte die Dinger halten so viel aus, das wäre Unsinn die zu tauschen, vor allem schon bei 100.000km.

    • Danke erstmal für die Antworten.


      Das bedeutet wenn man die 45/35 Federn im GT nehmen würde, dann nimmt man einfach -15mm...sprich der GT würde noch mal um 30/20 runterkomme...korrekt?



      Naja, vielleicht muss er ja nicht ganz mit den Kotflügeln abschließen. Das mit deinen 45/35 Eibach Federn sieht schon mal sehr gut aus ;) wobei das ja auch noch Wintterräder sind, denke mit großen Alu´s wird´s wahrscheinlich noch besser kommen.


      Diese Federn sind eine gute Option. Habe gelesen, dass hier im Forum jemand diese Federn zu angenehmen Preisen verkauft. Ist dem immer noch so? Kennt den jemand (ForenName).


      thx ;)