Ruckeln bei untertourigem Fahren ?!?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ruckeln bei untertourigem Fahren ?!?

      Hallo Leute,

      vielleicht weiß von euch jemand nen Rat.

      Mein Golf (1,6 SR, 100 PS, BJ 98) ruckelt nämlich immer wenn ich etwas untertourig fahre.

      Zum Beispiel fahr ich an ne Kreuzung hin, lagsam im 2. Gang und geh dann wieder aufs Gas. Dann ruckelt er.

      Habe die Zündkerzen getauscht, aber das half nur kurzzeitig.
      Könnte das Problem woanders liegen ??

      Gruß
      Christian

    • ... wieso immer Drosselklappe, wenn der Motor nicht rund läuft ?

      Ich selber habe das Problem, trotz nagelneuer Drosselklappeneinheit noch immer X( ... also denke ich, daß dieses Fahrverhalten noch andere Ursachen haben könnte.

      nur WAS ?(

      greetz, Gnom

    • Bei mir isses so das ich im ersten Gang relativ früh schalte, so bei 3000u/m und wenn ich dann in den zweiten einkupple fehlt einfach die Leistung. Zwei drei Sekunden später kommt sie dann wieder und weiter gehts.
      Seltsames Phänomen.

    • hm...ich verstehe darunter "ausgekuppelt dahin rollen und dann bei ca. 900-1000u/m wieder einkuppeln wollen und dann im 2.ten wieder anfahren" - das er dann stockt ist ja normal - denk ich zumindest bei unserem 1,4er :D

      Gruß
      Ronny

    • Hallo
      Macht meiner auch, Bora 1,6 SR Bj 99, echt nervend diese Ruckelei,tritt verstärkt auf wenn er heiß ist, nach kaltstart läuft er total sauber kein Ruckeln und saubere Gasanahme. Es ist wirklich nervig wenn du abbiegst und läst den Wagen im 2. oder 3. Gang um die Ecke rollen und gibst dann wieder Gas, er erst mal ne Gedenksekunde einlegt um dann rumzuruckeln. X(
      Gruß Harry

    • juchhu, und wieder eine meiner, bescheidenen vermutungen:

      kann es evtl. mit der einspritzanlage zu tun haben? wenn er im kalten zustand sauber läuft, dann kann es ja sein, dass er, wenn er warm ist, zu wenig saft bekommt...

      oder?!?

    • Also ich fahre ein 1.4 mit 83.000 auf der Uhr und mir ist bis jetzt nichts großartiges in der Richtung aufgefallen, außer ein ganz ganz leichts "ruckeln" wenn er kalt ist und im 2. und 3. Gang wenn man gas gibt ein leichts abfallen des "Schubs" (lol 1.4er) beim Beschleunigen.

    • So, meine Ruckellei wurde jetzt beendet ! Es war ein Zündkabel defekt, dadurch wurde bei den Zündaussetzern die Lambdasonde auf eine falsche Spur gesetzt, weil sie annahm -Gemisch zu fett- abmagern, worauf die anderen Zylinder mit dieser Magerkost nicht klar kommen konnten und rumruckelten, deswegen lief er auch bei Kaltstart sauber wg. der Gemischanreicherung. Muß meinen Freundlichen echt loben :)) Vielleicht ist das bei eurer Fehlersuche hilfreich.
      Gruß Harry

    • RE: Ruckeln bei untertourigem Fahren ?!?

      Hallo Ihr
      Bei mir ist es genauso nur macht er es beim untertourig und bei vollast.
      Bei kaltem Motor läuft er ruhig und sobald er warm wird ist es vorbei mit der ruhe, habe auch nen 1,6l 101 PS .
      Ihr solltet mal den LMM wechseln, schauen ob die Abgasanlage dicht ist,
      die Lambdasonde tauschen.
      Könnte auch sein das er Fremdluft zieht. Oder der Benzinfilter zu ist, benzinleitungen verstopft. und natürlich im schlechtesten Fall die einspritzanlage nen Knax hat.

      Habt ihr schon mal den Zahnriemen gewechselt? vielleicht ist er um einen Zahn falsch drauf und er zündet falsch.

      das kann so viel sein ich suche schon 2 monate lang nach dem Fehler.

      Hab die Lernwerte schon gelöscht, sollte man nach jedem wechsel der Drosselkl. tun. Die Grundeinstellung solltet ihr auch neu einstellen lassen.