Motorstörung Werkstatt - trotz Tausch Unterdruckdose (CBD)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Motorstörung Werkstatt - trotz Tausch Unterdruckdose (CBD)

      Hallo zusammen,

      ich fahre einen G5 Variant mit 2.0 TDI, Common Rail CBDB. Vor ca. 4 Wochen kam die Meldung "Motostörung Werkstatt" unter der Fahrt während des Beschleunigens. Motor fällt in Notlauf. Werstatt hat die Unterdruckdose getauscht. Problem schien behoben.

      Gestern dann wieder gleiche Meldung. Diesmal allerdings nicht während der Fahrt, sondern gleich nach dem Anlassen.

      Hab die Fehlercodes ausgelesen - evtl. kann mir jemand sagen, was die Ursache ist:


      Address 01: Engine (CBD) Labels: None
      Part No SW: 03L 906 022 HR HW: 03L 906 022 G
      Component: R4 2,0L EDC G000SG 2995
      Revision: 13H01--- Serial number: VWX7Z0I224A0QY
      Coding: 0000072
      Shop #: WSC 45594 136 88998
      VCID: 7CFD85543FF078E

      1 Fault Found:
      001027 - EGR Valve (N18 )
      P0403 - 000 - Malfunction - Intermittent
      Freeze Frame:
      Fault Status: 00100000
      Fault Priority: 2
      Fault Frequency: 1
      Mileage: 108752 km
      Time Indication: 0
      Date: 2000.00.00
      Time: 17:36:44

      Freeze Frame:
      RPM: 805 /min
      Speed: 1.0 km/h
      Load: 0.0 %
      Load: 16.1 %
      Lambda: 44.2 %
      Mass Air / Rev.: 330.0 mg/str
      Temperature: 54.0°C

      Readiness: 0 0 0 0 0

      Beste Grüße,

      TC

    • Heute beim Freundlichem gewesen. Die würden nicht nur das Ventil an sich tauschen, sondern noch diverse Teile unter dem Motorblock, wo man anscheinend nur sehr ungünstig ran kommt. Teile über 800 EUR + 7-8h Arbeit => ca. 1500 EUR !

      Ist echt klasse, anscheinend sind bei den aktuellen Motoren derartige "Wartungsarbeiten" nach knapp 100.000km völlig normal. Kopfschüttel ...
      Kann mir jemand sagen, was schlimmstenfalls passieren kann, wenn ich das nicht machen lasse ?

    • Agr sitzt im agr kuehler. Ist eine einheit. Somit muss der agr kuehler neu. Was passiert. Notlauf leistung 40ps. Per software raus geht. Nur wenn das agr ventil offen steht, wird der agr kuehler platzen. Die agr geschichte ist ein ll oel problem.

    • Typ1H9 schrieb:

      Agr sitzt im agr kuehler. Ist eine einheit. Somit muss der agr kuehler neu. Was passiert. Notlauf leistung 40ps. Per software raus geht. Nur wenn das agr ventil offen steht, wird der agr kuehler platzen. Die agr geschichte ist ein ll oel problem.

      Wenn ich AGR per SW rausmache, was passiert dann ?
      Stellt er das Ventil auf dauerhaft geschlossen ?

      Das wäre ja ok und für den Kühler keine Gefahr, oder ?