Probleme mit MFD2 DVD, Mosconi HLA-SLIM und Ablagefach Aufnahme USB

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Probleme mit MFD2 DVD, Mosconi HLA-SLIM und Ablagefach Aufnahme USB

      Hallo zusammen,

      ich habe einen 2008er GT Sport, den ich damals ohne Radio gekauft habe. Kurz nach dem Kauf habe ich ein Becker Indianapolis 7955 mit Frontsystem und Endstufe von Frank Miketta nachrüsten lassen. Nun habe ich das Becker gegen ein gebrauchtes MFD2 DVD getauscht. Da das MFD2 ja keinen Line-Level-Out hat, habe ich mir dafür den Mosconi HLA-SLIM Hi/Lo Adapter gekauft, um die Endstufe ansteuern zu können.

      Der Mosconi ist mit den Lautsprecherkabeln auf den Quad-lock gelegt, Plus bekommt er aus dem Quad-lock, von dem auch das MFD2 Plus bekommt, Masse des Mosconi habe ich mit einem Ringschuh vom Gehäuse des MFD2 genommen. Vom Mosconi geht es mit dem alten Cinchkabel in den Kofferraum zur Endstufe.

      Den Infotainment CAN habe ich direkt am Gateway auf PIN 10/20 abgenommen und mit Originalkabeln (verdrillt) auf einen Quad-Lock Stecker zum MFD2 geführt. Die PINs am Gateway waren bis dato unbelegt.

      Strom habe ich vom alten Becker auf den Quad-Lock übernommen. Die große Haifischflosse mit Zusatzantenne habe ich in dem Zuge gegen die kleine Haifischflosse und beide Heckscheibenantennen (komplett mit Verstärkern und Entstörfilter zur Heckscheibenheizung) getauscht.

      Nun habe ich folgendes Problem:

      Sobald ich eine Tür öffne, rauscht es aus den Lautsprechern und man hört ein leises Knacken, das sich alle 2 sec. wiederholt. Dieses Rauschen und Knacken bleibt auch die ganze Zeit während das MFD2 in Betrieb ist. Mit der ursprünglichen Konstellation vom Becker gab es keinerlei Rauschen !

      Darüber hinaus sucht das MFD2 sehr häufig im "Hintergrund" auf der DVD, obwohl gar keine Navigation aktiv ist. Oft auch, wenn das MFD2 gar nicht angeschaltet ist und auch gar kein Zündschlüssel steckt.

      Ebenfalls habe ich noch ein anderes Problem:

      Zu dem MFD2 gehörte ein sogenanntes Ablagefach Aufnahme USB (1K1.857.925A), welches von VW alternativ zu dem 6-fach CD-Wechsler angeboten wurde. Dieses Ablagefach wird wie der Wechsler in der Mittelkonsole eingebaut und nutzt den gleichen Anschluss.

      Da ich das Ablagefach Aufnahme USB nicht in die Mittelkonsole bauen wollte, habe ich es mit diesem Kabel ins Handschuhfach gelegt. Leider erkennt das MFD2 den USB-Adapter nicht. Beides hat beim Vorbesitzer einwandfrei funktioniert. Kann es an dem kurzen Kabel liegen ? Ob die Beschaltung am Kabel korrekt ist, kann ich nicht überprüfen, da ich weder das Orginalkabel von VW (ca. 2m lang), noch die Belegung des Steckers an dem Ablagefach Aufnahme USB habe.

      Wer kann hier helfen, bzw hat Ideen, wie ich die Probleme in den Griff bekomme. Hatte mich so sehr gefreut nun alles in Originaloptik zu haben und jetzt sowas !

      Danke schon mal im Vorraus.

      Gruß

      Martin

    • Im Moment habe ich für die Navigation 0000101 und für das Radio 0010000 codiert. Das sind die Werte, die mir VCDS ausgibt.

      Ich hatte auch schon andere Werte probiert, aber keinen Unterschied feststellen können.

      Edit: Für das Aufnahmefach USB hatte ich das Radio natürlich auch schon auf 0010002 codiert. Fehlermeldung: Kein Wechsler vorhanden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Iceberg ()