Selbstgebaute UFB - Pinbelegung falsch?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Selbstgebaute UFB - Pinbelegung falsch?

      Hallo,
      habe mir heute in mühevoller Kleinarbeit meine UFB für die Spiegel zusammen gebaut. Ich habe bereits in Erfahrung bringen können, dass ich im STG +2 codieren und den Pin auf 10 legen muss. Soweit sogut... Haut auch mit der Beifahrerseite hin, doch auf der Fahrerseite sind wesentlich mehr Kabel gepinnt und der Pin 10 ist schon belegt. Ausprobiert hab ich die Funktion aber auch noch nicht auf der Beifahrerseite. Fahre einen der letzten Golf (MJ 09). Vielleicht ist's ja hier anders?
      Danke vorab!

      Leidenschaft verbindet.

    • Du musst bei der UFB auch nicht an den Stecker vom Türsteuergerät 20 oder 32 polig, sondern an den 16 poligen Stecker am Türsteuergerät für den Spiegel :D Und da ist auf Fahrer und Beifahrerseite immer alles gleich außer man hat noch den Absenkbaren Beifahrerspiegel, dann sind auf der Beifahrerseite mehr Kabel

    • Was für ein Fauxpas meinerseits, danke.

      Habe vorhin mal geschaut aber der Stecker hat keine Pin-Belegung -sprich Nummern drauf. Der große Stecker jedoch schon. Wo ist da der Pin 10?

      Leidenschaft verbindet.

    • Man muss den Stecker zerlegen um überhaupt einen Pin von VW einzustecken. Das ist vom Stecker so vorgegeben und auch gewollt. Da ist so ne kleine Rastnase die mit den Fingern hochhebeln und den eigentlichen Stecker seitlich rausziehen

    • Den Stecker von seinem "Drumrum" zu befreien ist kinderleicht!
      Schau ihn Dir genau an. An einer Seite ist eine kleine Rastnase. Wegbiegen und den inneren Teil des Steckers rausschieben. Dann siehst du auch Zahlen ;)

      von Unterwegs geschrieben