Xenon ALWR Problem

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Xenon ALWR Problem

      Hallo,

      habe jetzt den hinteren Achssensor getauscht weil dieser kaputt war. Kurzschluss nach Plus. Die ALWR spinnt und zuckt jetzt nicht mehr, allerdings stellte sie sich auch nicht mehr ein. Ich bin heute zum :) gefahren Sensor einlernen lassen. Jetzt funktioniert das einstellen wieder allerdings nicht dann wenn der Motor läuft sondern sie stellt sich ein sobald ich den Zündschlüssel auf die erste Position drehe ?(?(?( vorher hat die ALWR sich erst eingestellt wenn der Motor lief. Was ist da denn jetzt wieder los ? Bin am Verzweifeln ;( Zudem kommt noch ein ungesund klingendes rattern beim einstellen wenn die motoren die Linse in die unterste Position fahren. und die Regulierung schein während der fahrt auch nicht so zu funktionieren wie sie es vorher tat.

      Der FC- Speicher wurde nach dem einstellen gelöscht und der alte Fehler bleibt trozdem stehen.

      -00497- Geber für fahrzeugniveau hinten 010- unterbrechung / Kurzschluss nach Plus. (Wie kann das aber sein ? Ich habe den Sensor gegen nen neuen getauscht und das zucken hörte danach auch auf)

      Dazu kommt jetzt ein neuer Fehler der sich auch nicht mehr löschen lässt.

      01539- Scheinwerfer wurden nicht justiert 005- keine oder falsche Grundeinstellung/ Adaption.

      An der Verpinnung wurde nichts geändert. Ist alles so wie vorher und da hatte alles einwandfrei funktioniert!


      Ich bin echt am durchdrehen weil grade alles irgendwie den Geist aufgiebt. Erst der Turbo dann Kupplung und ZMS und jetzt auch noch das Xenon ;(;(;(

      Kann mir hier jmd weiterhelfen ;(

      lieben Gruß und einen schönen Abend

      Paschke

    • Hallo!

      das ungesunde rattern klingt für mich so als würde er versuchen den Scheinwerfer weiter nach unten zustellen obwohl er schon ganz unten ist. Da ist ja so eine Art Schneckengetriebe drin die vom Motor angetrieben wird.

      Wurden die Scheinwerfer jeweils über ihre 2 Schrauben VORHER manuell in Position gebracht? Das ist für das anlernen wichtig, dadurch lernt das Steuergerät welche Position OK ist.


      Gruß,
      Dominik

    • Das hat VW ja gemacht ich denke das die das schon gemacht haben. Vllt sollte ich nochmal einen anderen Händler aufsuchen. Einen der Kompetenter ist?

      Aber wie kommt das mit dem Leuchtweiten- einstellen hin? Das macht er jetzt ja auch schon beim Zündschlussel umdrehen und nicht erst dann (so wie früher) wenn der Motor an ist. ?(

      lieben Gruß

      Paschke

    • Die Stellmotoren fahren ihre Endpunkte ab, wenn du die Zündung einschaltest, das ist richtig so. Grundeinstellung muss wahrscheinlich über OBD erfolgen, damit der Fehler weggeht. Das Rattern kenne ich nicht....

      Gruß
      Andi

    • Würde ich mir garkeine Gedanken drum machen, meiner fuhr auch die Position ab sobald die Zündung an war. Dann habe ich ihn mal über VCDS in Grundeinstellung bzw. Grundposition gestellt und seitdem macht er es nur noch wenn der Motor läuft. Finde ich auch besser, da die Einstellung nicht mehr unterbrochen wird sobald du etwas zügiger den Wagen startest.

      Zu dem Geräusch kann ich dir nix sagen...

      Wie steht denn dein Licht generell nach der Einstellung durch VW?

    • Das Licht leuchtet normal aus und blendet keinen. Aber man merkt beim fahren, dass das Licht sich beim Bremsen nicht automatisch nachstellt und dann beim Stillstand wieder nachregelt. Wie gesagt ganz schön komisch das ganze. -.-

    • So nachdem ich meinen HA Sensor erneuert hatte und einfach wieder drauf gesteckt hatte. Habe ich mich auf die Suche eines Kabelbruchs gemacht. und siehe da 2 Kabel der 3 waren gebrochen an einer Stelle wo eigentlich sehr wenig bis garkeine Bewegung ist. Nun gut ich hab gepokert und die nach der Bruchkante identischen Kabel wieder zusammengelötet und eingeschrumpft. Dann bin ich diesmal zu einem anderen Händler gefahren und wollte mir die Grundeinstellung und Licht einstellen lassen. Aber ging nicht. Immernoch der fehler kurzschluss nach Plus. Dann war ich natür lich ganz schlau ?( und habe die beiden Kabel wieder getauscht und bin wieder zu VW gefahren und wollte es einstellen lassen. Nur der gleiche Fehler besteht immernoch. Kann es sein das sich durch den Kurzschluss das LWR Steuergerät verabschiedet hat ? ?(?(?(

      Zudem kann man die Fehler nicht löschen!

      ( 01539 - Scheinwerfer wurden nicht justiert)

      (005 - keine oder falsche Grundeinstellung/Adaption)

      (Hinterachssensor Kurzschluss nach Plus /statisch

      lieben Gruß

      Paschke

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Paschke ()