Hinterachsverstellung Gewindefahrwerk

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hinterachsverstellung Gewindefahrwerk

      Hallo Freunde,

      ich habe bei meinem Golf 5 ein Gewindefahrwerk von TA Technix verbaut.

      Alles soweit gut, aber an der Hinterachse habe ich ein kleines Problem.
      Undzwar ist die Hinterachse Verstellbar (Wie auf dem Bild zu sehen) Ist jetzt ein BMW aber das systel ist das gleiche.

      Ich kann die Hinterachse nicht verstellen, grund dafür ist, dass wenn ich die Mutter drehe, sich die komplette verstelleinheit dreht (also das Gewinde ist nicht fest.) Es müsste theoretisch gesehen irgendwie festgehalten bzw festgekeilt werden. Wie ist das bei euch?

      Mit einer Zange festhalten kann man vergessen, und auch sonst fällt mir nichts ein wie ich das verstellen kann...

      Andere möglichkeit... Jedesmal wenn man das verstellen will, den Querlenker abmontieren und per hand dann so beidrehen wie man es will, aber müsste ich dann nicht jedesmal zur achsvermessung wenn ich es wieder ausbaue?

      Ich hoffe hier hat jemand eiinen Tip oder TRick parat.... danke.

    • Hinten ist das immer schwierig, da der oben nur rein gesteckt ist.

      Viele bauen hier sofort die ganze Einheit aus und drehen es dann runter.
      Ist ja nicht wirklich viel Arbeit.

      Achsvermessung musst bzw solltest du danach eh machen bzw musst ja dann neu eintragen.

      "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl

      Gruß,

      Black-Magic-G5
    • Anders geht es wohl leider nicht hatte ich bei meinem H&R auch das sich der Teller mitgedreht hat. Also einmal einstellen und so lassen. Ansonsten Querlenker lösen und umschrauben.

      Alternativ Federspanner drauf und Feder zusammendrehen dann Teller verstellen und fertig.

    • Danke für die Infos...

      ja das mit dem vermessen und eintragen ist klar :) ich meine nur, was wenn ich nach der vermessung das auto Hinten Tiefer oder Höher machen will... dann muss ich ja die Hinteren Federn wieder ausbauen, was ja ganz easy ist und auch okay wäre. aber muss ich dann nicht wieder zur vermessung?? oder ist das Hinten egal?