Umbau auf R32 heck und ESD

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Umbau auf R32 heck und ESD

      Hallo Leute,

      ich hab da ne frage wollte meinen golf 5 auf R32 umbauen jetz hab ich nur ein problem! Ich hab ne abnehmbare Anhängerkupplung! ist das dann trotzdem möglich umzubauen oder muss die Anhängerkupplung dann komplett weg? ?(

      Würde der ESD vom R32 überhaupt beim GTI passen? ?(



      gruß

      tobi

    • Original R32 ESD passt ohne massive Anpassungsarbeiten nur beim 4motion, würde ich mir beim Fronttriebler also schenken und lieber ein Teil aus dem Zubehör nehmen.
      Da es den R32 werksseitig nie mit Anhängerkupplung gab, ist in der Heckschürze bzw. dem Diffusor auch keine Aussparung dafür vorgesehen.
      Ob man da selbst irgendwas ausschneiden/basteln kann, weiß ich nicht, würde aber, wenn ich mir das Teil so anschaue, sagen nein, zumal die Kupplung dann wohl genau zwischen den beiden Endrohren rauskommt...

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • nene nicht falsch verstehen ich hab auch jetz das ED30 heck dran! und somit ist keine benutzung der abnehmbaren Anhängerkupplung möglich! Ich hab die Kupplung noch nie benutzt liegt auch noch orginal verpackt im kofferraum! Deswegen frag ich ja ob die endrohre so reinpassen? Anhänger will ich eh keinen ziehen^^ bzw dran machen!

      Also muss ich wenn ich auf Die R32 optik umbaue die anhängerkupplung rausnehmen?

      gruß

      tobi

    • Ich würde sagen, die Kupplung als solche ohne den Kugelkopf kann drin bleiben.
      Von der Bauform her unterscheidet sich die R32 Heckschürze nämlich nicht von den übrigen Schürzen.

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • Ja, wobei das dann höchstens ein Problem am ESD sein könnte, dass da irgendwas im Weg ist. Kann ich mir aber auch nicht vorstellen, der Endtopf an sich ist ja mehr oder weniger identisch mit dem Originalteil, höchstens die Rohrbögen, die in die Mitte des Diffusors führen.
      Vielleicht zur Sicherheit mal direkt beim Hersteller des ESD anfragen.

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator