Leerlauf abgesunken durch Batterie wechsel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Leerlauf abgesunken durch Batterie wechsel

      Hallo,

      bin neu hier und habe einen neuen Thread aufgemacht weil ich dazu nichts gefunden habe.
      So zum Werdegang:

      War im KHH für ca. 2. Monate.
      Wollte den Golf 5, 1,6 L, Bj. 11.2006 und 66.000 km aus der Garage fahren aber die Batterie war leer.
      ADAC angerufen und er hat überbrückt.
      Sagte LM ok aber Batterie unter 0,68.,- Platt,- auch 8 Jahre alt.
      Da hatte ich noch keine Probleme mit dem Leerlauf immer 900-950 Umdrehungen. Dann habe ich mir eine neue orig. Batterie einbauen lassen bei VW. (nur 12min.,- Wartezeit,- vom Parkpatz in die Halle Einbau und wieder zurück zum Parkplatz)
      Mechaniker sagte musste nur die Fensterheber neu anlernen und das Radio Code.

      Ab da habe ich die Probleme.
      Leerlauf nur 600-700 Umdrehungen. (vorher um die 900-950.)
      Wenn ich zur Ampel fahre und die Kuppplung trete, geht der Leerlauf runter bis 1000 und sackt dann weiter ab bis 600-700.
      Der Golf läuft so als wenn der jeden Moment aus geht, aber bleibt an. Nur vorher lief er stabiler.
      Der Wagen zieht durch, hat seine Kraft, kommt auf Endgeschwindigkeit und ruckt nicht.
      Nur komisch...
      Bin dann von der AB runter an der Ampel hatte ich meine 900-950 Umdrehungen wieder und an alle 10 Ampeln und bei jedem Stand.
      Ich dann zur Garage - Motor aus - Garage geöffnet - Motor wieder an, und dann fing es wieder an,- auf 1000 und dann wieder runter auf 600-700.

      Kann mir da einer helfen???

      Warum habe ich die 900-950 Umdrehungen nicht mehr???

      MfG
      Micha

    • ADJ

      ohne Klima die 600-700

      Normal?....warum hatte ich die ganzen 8 Jahre dann 900-950....



      Muss vllt. die Drosselklappe neu angelernt werden?

      War ja Spannungsverlust und dann geht die Drosselklappe in den Notmodus.

      Die lernt sich selber neu an, aber nur in den Notmodus und nicht in die Grundeinstellung....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Milo1 ()