Frage an alle mit CSR-Schweller

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Frage an alle mit CSR-Schweller

      Wie wechselt ihr euer Rad? mit so nem Werkstattwagenheber? oder geht da noch der original hab 50/40 tiefer und die csr-schweller! Wollt wissen was da in sachen wagenheber noch geht?

    • Also ich habe eine 40/40 Tieferlegung und muss mit dem originalen Wagenheber in der Mitte etwas hochbocken und dann komme ich mit einem Werkstattwagenheber da drunter!

    • Wie kann ich in der mitte en stück anheben bzw wo ist da ein anlegepunkt? muss nämlich die heckstoßtange abbauen und die schrauben in den Radkästen lösen um die neue Schürze dran zu machen **freu**!

    • da mein golf auch verdammt tief ist gibts für mich keine möglichkeit an der seite anzusetzen, da ich nicht an den schwellern vorbeikomme.

      ich lege mir links und rechts holzbohlen parat und fahre drauf.
      dann setze ich vorne mit so einem wagenheber an der motoraufhängung an. an der ersten schraube.



      für längere arbeiten lege ich mir vorne am unterholm in höhe des wagenheberansatzpunktes steine unter.

      am heck fahre ich auch auf bohlen und setze den wagenhaber dann in der mitte der achse an.

      geht alles problemlos.

    • So einen hab ich auch! ja stimmt fahr rückwärts einfach auf Holzbohlen dann dürfte das klappen!!!!! und wo setzt ihr in der mitte an?

      Achso ich hab mir den Wagenheber gestern gekauft und noch net ausprobiert! Rollt der weg?

    • er rollt nicht weg, kann aber durchaus mal passieren dass er sich ein paar milimeter bewegt und in die richtige standposition rollt. habe mit dem ding nur gute erfahrungen gemacht. solltest halt fließen als untergrund meiden :D mit dem originalwagenheber ist mir letztens der golf mal ein ganzes stück seitlich entgegengekommen 8o

      du setzt am heck halt einfach in der mitte der achse an..
      oder meinst du an der seite?? musst doch nur vorne und hinten hoch...
      wenn du das auto komplett hoch haben willst, legst du wenn er hinten oben ist an der seite steine unter, dann vorne hochbocken und da das gleiche. passiert nix. mein auto hat so auch schon mal nen tag rumgestanden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von G4-sTyLeZ ()

    • du willst etz aber nich wirklich sagen das du, um die heckstoßstange zu wechseln, dein auto aufbocken willst, oder ?!?

      also ich hab meine schon mehrmals ab gehabt und noch nie war des auto dabei aufgebockt

    • Nein hab ne Spurverbreiterung drauf gemacht und da die räder abwaren hab ich gleich die Stoßstange abgebaut!
      Also ich bin einfach rückwärts auf en Holzblock gefahren und dann am Originalangriffspunkt hochgebockt!!!
      Ging astrein.

      Danke euch!!!!!!!!