Pauls dunkel pigmentierter

    • Golf 6

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Pauls dunkel pigmentierter

      Servus,

      ich bin Paul, 19 Jahre alt und studiere Maschinenbau in Darmstadt und bin am WE daheim in Aschaffenburg. Zudem bin ich stolzer Besitzer eines Golf Vi 1.6 TDI Bluemotion Technology mit 105 ps aus dem Modelljahr 2012. Meine Eltern haben den Golf mit 18.000 km als Re Import gekauft und ich hab ihn dann mit 30.000 km übernommen.

      Da das Auto aus Spanien kommt, habe ich einige Nützliche Dinge für den Sommer und nichts was mir im Winter helfen könnte. :D

      Daten:

      Golf VI 1.6 TDI
      Deep Black Perleffekt
      Nebescheinwerfer
      Climatronic
      Lederlenkrad
      RCD 310 (mit schwarzem display)
      Media IN
      und wahrscheinlich noch ein paar Kleinigkeiten.

      So hab ich ihn übernommen:




      So bin ich dann erstmal ne Zeit lang rumgefahren, weil ich mich nicht für Felgen entscheiden konnte oder sie zu teuer waren.

      Zwischendurch kam dann erstmal die Edelstahl Pedalerie rein, da mir das Gummizeug noch nie zugesagt hatte (Natürlich die Baugleichen von Skoda, die nur die Hälfte gekostet haben :thumbsup: )



      Irgendwann kam dann die Erleuchtung und und die Motorsportfelgen wurden bestellt und gleich eingebaut.






      Die rechts Sommer, Links Winterbereifung:










      Von einer Tieferlegung hielt ich Anfangs noch nichts, aber dazu später mehr


      Nach längerer Suche hab ich dann für einen guten Preis GTI-Rückleuchten bekommen, denn die einfachen sehen nach der Zeit doof aus.
      Also noch Adapter bestellt und das ganze eingebaut sowie codiert.







      Dadurch dass der Golf aus Spanien stammt und viel Sand abbekommen hat. Macht mir der Lack schon seit Längerem in der Sonne zu schaffen...
      Wenn ich die Zeit finde, werde ich ihn wahrscheinlich komplett polieren, aber dabei lass ich mir Zeit.



      Gegen Ende des Sommers kam er mir mit 18 Zöllern doch etwas hochbeinig vor, weshalb ich dann doch Federn haben wollte.
      Gekauft habe ich letzten Endes das Eibach Pro Kit, da ich im Winter noch wenn ich freunden Skifahren gehe noch die Berge hoch kommen muss und mir die 45mm einfach zu viel waren (Hoffentlich bereue ich es nächsten Winter nicht) :D
      Das liegt seit Weihnachten in der Abstellkammer und wartet mit einer Felge,die meine Mutter angeschrammt hat, auf den Einbau.



      Für die Zukunft ist geplant:
      wenn ich günstig weg komme, ein Umbau auf GTI-Heck geplant (wahrscheinlich dann mit PDC).
      und Lackieren der Bremssättel, wobei ich nicht weiß in welcher Farbe,da ich ja eher OEM bleiben möchte bzw. es mir vielleicht zu auffällig wird
      Hoffe er gefällt euch genausogut wie mir

      Viele Grüße


      Paul

    • Also die Basis ist schonmal grundsolide und gut. Die bisherigen Änderungen sind auch top.

      Bremssättel würde ich silber lackieren, sieht zwar nur "original" aus aber halt neu und sie stechen hervor. Die kleine Bremse in rot oder gelb zu lackieren finde ich wirkt zu poser-mässig.

      GTI Heck würde ich erstmal nicht machen da der unterschied relativ gering ist bis auf den Auspuff. Da würde ich lieber nach einer Chromblende für das Auspuffrohr schauen in OEM look (also nix Oval oder Duplex oder Carbonlook oder sowas) und dann Votex/Bluemotion/R Schweller drauf machen und die Frontscheinwerfer + Stossstange noch tauschen.

      Aber bevor das alles passiert muss der dringend aufbereitet werden und entsprechend gepflegt, mein Onkel hat einen Deepblack Pearleffekt farbenen Octavia . Wenn ich den aufbereitet habe sieht der den ganzen Sommer schick aus, bis zu dem Moment wo er das erste mal in eine Waschanlage fährt. Also eine optimale Handwäsche wäre dann auch pflicht. Aber soweit wie gesagtist der Wagen schonmal in guten Händen und ich denke der wird mit jeder Veränderung besser :thumbsup:

    • Noch ein Maschinenbau-Student unter uns, Willkommen im Club :thumbsup:

      Nen schönen Wagen fährst du, würde sagen hast bis jetzt alles richtig gemacht was die Veränderungen angeht! Die Motorsport-Felgen sind ein Traum, LED Rückleuchten sehen ebenfalls klasse aus und die Alu-Pedalerie wertet den Innenraum gewaltig auf :thumbup: Wo wir gerade beim Thema sind: mach doch bei Gelegenheit mal ein paar Innenraum-Fotos, dass wir dir noch Tipps für kleine Upgrades geben können :P Da du nen Comfortline fährst, würde ich auf jeden Fall noch zu den Licht-, Fensterheber- und Spiegelverstellschaltern vom Highline mit den silbernen Details raten, die machen sich immer gut.

      Wenn du die Bremssättel lackieren willst, würde ich auch zu einer nicht allzu auffälligen Farbe raten. Schwarz geht natürlich immer, ich persönlich finde die Bremssattelfarbe vom R32 immer wieder spitze.

      Bin mal auf das Resultat mit den Federn gespannt und freue mich auf weitere Fotos. Deine Einstellung zum dezenten OEM-Tuning finde ich übrigens sehr gut, behalte das bei :)

    • Lange hab ich nichts mehr von mir hören lassen(gab aber auch nichts zu schreiben :D ).
      Zuerst ein mal 2 Innentraumbilder:





      In der Bucht hab ich dann günstig einen Chromlichtschalter bekommen und den natürlich auch eingebaut



      Dann gab erst mal wieder Klausuren und nur Schnappschüsse, wie der mit dem" großen Bruder" von meinem Dad





      Nachdem die Klausuren dann geschrieben wurden hatte ich endlich Zeit die Federn einzubauen. :thumbsup:
      Genug Werkzeug war bei meinem Großvater vorhanden, sodass ich mir ein eigenes System zum Wechsel ausgedacht habe(Der Weg, den die Bücher gehen fand ich viel zu kompliziert).
      In der Küche wurde dann erstmal das Federbein gereinigt :D



      Beim Vergleich der Federn musste ich dann erstmal gucken ob ich nicht doch die sportline Federn bestellt habe



      Nach einer Nachtschicht war dann die erste Feder drin.






      Danach ging alles schnell und am nächsten Mittag waren alle Federn gewechselt








      Dann gab es etwas Langeweile und nachdem ich mir eine Dose Plastidip gekauft habe wurden die Chromringe um die Nebelscheinwerfer (Bild muss noch gemacht werden) und der Untergrund des Heckemblems lackiert/beklebt/wie auch immer





      Vor ein paar Wochen musste mal wieder was neues her und ein paar Tage später lagen zufällig ein paar Spurverbreiterungen (Va 20mm Ha 30mm) vor der Tür. Wie die da bloß hingekommen sind??? :whistling:







      Jetzt ist alles eingetragen. War zwar teurer,aber man fährt doch mit einem besseren Gefühl.

      Wie immer bin ich für Meinungen und Verbesserungen offen :D

    • Die Story meines heutigen Stories:

      Ich stöbere im Vormittag etwas hier im Forum nach Fotostories von Golf 6 und stolpere aufgrund der schicken Felgen über diesen Thread.

      Dann heute Nachmittag auf einem bekannte Stück Asphalt in der Eifel kommt mir plötzlich ein Kennzeichen und bestimmte Felgen auf einem schwarzen Golf 6 bekannt vor. :D

      Zufälle gibts ja. ;)

    • Ja hatte heute mein erstes Mal und hab mich glaub ich verliebt :love:. Trotz der, für den Ring, schlechten Motorisierung ging in den Kurven doch einiges! 8)
      Wo und mit was war du denn da? Dann weiß ich wen ich nächstes mal grüßen kann (wenn ich mal wieder hinfahre) :D