Verliere Öl und es riecht komisch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Verliere Öl und es riecht komisch

      Hallo Community,

      mein Golf 5 GTI Bj. 2008 verliert seit neusten Öl und es riecht bzw. stinkt auch im Motorraum nach Verbrannten Gummi oder ähnliches. Wenn ich den Ööeinfülldeckel fällt mir auf, das dieser von einem Beigen Film umzogen ist.

      Hat jemand solche Erfahrung und kann evtl. weiterhelfen?

      Gruß
      Bryan

    • Mein erstes Auto war ein Golf 5 GT 170 PS Diesel,

      hatte auchmal das Problem, das morgens beim wegfahren immer aufgefallen ist, das Öl unter dem Auto ist, außerdem hat es beim fahren mit der Zeit auch richtig nach ÖL bzw. verbrannt gestunken. Fazit war dann, Ventildeckel Dichtung war kaputt, dadurch lief Öl raus und tropfte auf die heißen Teile im Motor, was den Geruch erklärte. Wurde behoben, danach wieder alles ok gewesen, wie weit das aber beim GTI sein kann weiß ich leider nicht!

      Hoffe du findest die Ursache!

      Gruß Tim 8)
      R32 / gepfeffert V2 mit Domlager / Motec Tornado 19" / E-MFA / Domibox / F-Town Aggressor 3.0 / US-Grill mit Magneten

      Mein R32 mit der 3" Aggressor Anlage von F-Town Streetmachines ;)

      Follow me on Instagram !: @t_raaaw92
    • Klingt für mich auch nach defekter Ventildeckeldichtung!
      Am besten das Fahrzeug mal von unten anschauen bzw. die Zündkerzen rausschrauben.
      Wenn die Ventildeckeldichtung durch ist, stehen die Kerzenbohrungen häufig voller Öl.

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • Ein Freund hat dafür bei VW vor kurzem um die 700€ bezahlt.
      Hängt wahrscheinlich aber auch vom jeweiligen Motor und dem damit verbundenen Arbeitsaufwand ab.
      Die Dichtung selbst kostet ja nicht die Welt.

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • arghs 8| ... naja ich fahre heute abend in die Werkstatt.. kann nur hoffen das es etwas anderes ist.
      Dieses Problem habe ich erst seit der letzten Inspektion.

    • Kleines update.. war in der werkstatt.. Es tropft vom ölfilter.. Werd morgen gleich zur werkstatt fahren... die ham das bei der inspektion verkackt

    • Glück gehabt - in zweierlei Hinsicht: einerseits natürlich super, dass es nur der Filter und nicht die Ventildeckeldichtung ist.
      Zum anderen, dass nicht mehr passiert ist. Wenn der Filter nicht 100% dicht ist und voller Öldruck anliegt, kann die Ölwanne innerhalb sehr kurzer Zeit völlig leer laufen.

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • Erneutes Update:

      War heute in der Werkstatt. Ölfilter erneuert -> selbes Problem. Wir haben dann geschaut und festgestellt, das es nicht von der Kappe des Ölfilters kommt, sondern es dahinter raus suppt. Anscheinend von der Befestigung wo der Ölfilter dran geschraubt wird. Ich hoffe das es nur eine Dichtung ist... jemand Erfahrung?

    • Ist das bei dem motor nicht ein plastik deckel? Oder auch plastik gehaeuse. Hatte letztens ein 3c im service dem ist nach 1200km das oel ausgelaufen. Die neue dichtung an dem deckel war nur in mini teilen da. Die dichtung konnte man zwischen den fingern verreiben. Wieso weshalb kein plan. Also neue dichtung rein und ruhe war. Wuerde mal nach der dichtung am deckel selbst schauen und dann ob kein dreck drinne ist.

    • Ja... alles aus Plaste :( Die Dichtung selber im "Ölfilter Deckel" war in Ordnung. Da hatten wir ja auch eine neue reingemacht.
      Gestern sind die Dichtungen gekommen für das Plastegewinde, was am Block angeschraubt ist. Ich bin gespannt ob damit das Problem gelöst wird.

      Gruß

      Bryan