Motorprobleme GTI DSG, Wagen geht aus und noch mehr...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Motorprobleme GTI DSG, Wagen geht aus und noch mehr...

      Hi, hab bei meinem Wagen ab und zu folgende Probleme.

      Bei scharfem Bremsen geht die Drehzahl teilweise so weit runter, das der Wagen dadurch aus geht. Meistens geht sie aber "nur" bis knapp 500 runter und fängt sich dann wieder. Woran kann das liegen?

      Anderes Problem...wenn ich den Wagen voll durchtrete ruckt der Wagen manchmal beim automatischen Schalten und dann ist kurzzeitig die Leistung weg. Fühlt sich so an, als wenn man gegen ne Wand fährt. Kommt aber nur in den unteren Gängen vor. Glaube sogar bislang nur, wenn der Wagen vom ersten in den zweiten Gang schalten will.

      Weiß hierzu jemand zufällig mehr?

      Der Wagen kommt Mitte Februar auch nochmal zu VW aber würde jetzt gerne schon mal wissen wovon die Probleme kommen könnten.

      Danke schon mal.

      Gruß Micha

    • Würde erst mal was günstiges ausprobieren.
      Drosselklappe reinigen (bremsenreiniger und pinsel)
      Vielleicht hast ja Glück und das Ding ist einfach nur dreckig.

      VCDS HEX+CAN-USB-Interface vorhanden. Codiere im Raum Neuburg, Ingolstadt und Eichstätt
      Einfach PN an mich :)

    • Okay, werde ich mal ausprobieren.

      Hatte heute mal bei VW kurz angehalten und denen die Probleme geschildert.
      Die meinten er könnte irgendwo Luft ziehen.

    • Dein zweites Problem habe ich leider auch.. Zwar nicht oft, aber es kommt dennoch vor, dass beim "starken" Beschleunigen der Gangwechsel 1-2 anscheinend nicht richtig funktioniert und er gar nicht mehr beschleunigt obwohl das Gaspedal voll getreten ist - auch deine Beschreibung mit der Wand trifft es sehr gut..

      Hatte letztens allerdings einen Mechatronik-Wechsel des DSG - somit natürlich auch ein DSG-Ölwechsel. Seitdem hatte ich das Problem zwar noch einmal, allerdings kam es früher öfter vor..

    • Das mit dem Problem beim schalten hab ich auch sehr selten...so 1-2 Mal im Monat. Fahre aber auch nicht sehr häufig im ersten Gang mit voll durchgetretenem Gaspedal an :)

      Fehlerspeicher wurde noch nicht ausgelesen. Soll ja wie gesagt nächsten Monat eh mal zu VW.

      Stimmt es das VW 400 EUR für das Reinigen der Drosselklappe nimmt? Hab das hier irgendwo im Forum gelesen. Reinigen 400 und ne neue 600 EUR ?(

    • Hallo,
      Ich habe teilweise das gleiche Problem.
      Ist es bei euch auch so, wenn ihr zum Beispiel von der Autobahn fahrt und dort an der Ampel der Gang vom zweiten in den ersten geht , dass die Drehzahl auf knapp 500 Umdrehung abfällt ? Irgendwie fängt sich mein Auto dann wieder um geht in 800-1000 Umdrehung .
      Kann es evtl einfach an der Mechatronik des DSG's liegen ??

    • Hast du mal geschaut ob du ein ruckeln hast wenn du im Rückwärtsgang fährst ?' Und von R dann in D schaltest eine Verzögerung hast ?
      Das alles wenn der Wagen im warmen Zustand ist ?

      Die drosselklappe kannst du recht einfach selbst reinigen ..

    • TraderHB schrieb:

      Hast du mal geschaut ob du ein ruckeln hast wenn du im Rückwärtsgang fährst ?' Und von R dann in D schaltest eine Verzögerung hast ?
      Das alles wenn der Wagen im warmen Zustand ist ?

      Die drosselklappe kannst du recht einfach selbst reinigen ..
      Wäre das dann ein Zeichen das es an der Drosselklappe liegt?
    • Ne, dann ist es meines Wissens nach die Mechatronik, hast du schon mal nen Reset gemacht? Zündung an und 30sek das Gaspedal durchtreten. Somit sollte sich das DSG resettet haben.

      Ich würde mal den Fehlerspeicher auslesen lassen.
      Hast du ne anderes Software drauf, Motor, sowie DSG?

    • Ne hab bislang noch nichts gemacht außer hier gefragt was es sein könnte :P

      Software ist von Wetterauer drauf...Vorbesitzer hat die Probleme aber angeblich nicht gehabt, da war die Software auch schon 40.000 km drauf.

      Aber dieses Ruckeln wenn ich den Rückwärtsgang rein mache und fahre hab ich auch.

    • Hmmmm. Hatte auch zu Anfang Stress mit meiner Software, dann war ich woanders und die haben sich dem unteranderem angenommen. Bei mir lag es definitiv an der Software.. hatte aber andere Probleme.

      Wie gesagt, erstmal Fehlerspeicher auslesen, dann bist schon schlauer..

      Denke mal du hast das ja nicht seit dem du den Wagen hast oder?

    • Also zum Thema Ruckeln.

      1,Fahre mit ca.10 km/h und schalt wärend der Wagen rollt in den R Gang.Bzw auch vom R in D.
      2,Beim anfahren in Schrittgeschw.so 5 km/h und minimalen gleichbleibenden Gasstellung nicht höher als 10 km/h
      hüpft da die Drehzahl auf und ab?

      Ich selber hatte es auch,dieses Ruckeln beim Gang wechseln.Wurde bei Mechatronik Tausch erledigt.
      Mein Freundlicher hat das ganze bei 20 km/h den R reingelegt und ohne zu ruckeln.Voher war das unmöglich...