Tür dämmen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Tür dämmen

      Moin, ich habe schon öfters gelesen das viele sich die Türen dämmen, jetzt wollte ich das bei meinen vorderen auch mal machen :D
      Welche Materialien benutze ich dafür am besten ?

      Falls es schon so ein Thema gibt weist mich bitte darauf hin :D ich habe keins gefunden :(

      MfG
      manni2k14

    • Moin,

      türen dämmen hatte ich auch schon ewig vor, aber es ist ja noch die Geschichte mit der Zeit :D

      Es wird ja viel mit Alubutylmatten gemacht

      amazon.de/ALUBUTYL-D%C3%A4mmma…&sr=8-1&keywords=alubutyl

      Das jetzt nur so als Beispiel, es gibt da auch noch Bitumenmatten, aber was besser ist weiß ich nicht.

      Der Klang soll aufjeden Fall besser werden.

      Gruß
      Rouven

      Der 1.4er beschleunigt nicht, er nimmt Fahrt auf!

    • Habe es bei meinem schon gemacht, bei meiner Fahrzeugvorstellung habe ich zwei Fotos, wie es aussieht.

      Suchfunktion: R32 aus Österreich

      Lg

      VCDS nähe Baden bei Wien/ Austria - Codierung möglich!

    • Moin!

      Habe meinen vorderen Türen auch mit Alubutyl gedämmt. Finde es deutlich voluminöser vom Sound her. Wobei das VW System ausm V'er auch keine Wunder bewirken kann finde ich.

      Alubutyl einfach ordentlich auf die Verkleidung und die Tür machen und fertig. Bitumenmatten habe ich nicht genommen...da trennen sich die Meinungen. Soll irgendwann porös und bröckelig werden etc.

      Hast du ein zwei Wege oder drei Wege System?

      Grüße
      Niklas

    • Black-Magic-G5 schrieb:


      Die Danksagung war nicht beabsichtigt, hatte mich irgendwie verklickt.. :whistling:
      Kein ding :D


      nGolf5 schrieb:

      Hast du ein zwei Wege oder drei Wege System?

      Grüße
      Niklas
      Gute frage wie bekomme ich das raus ? :D

      Lohnt es sich dann sofort bessere Boxen zu kaufen? Wie viel müsste ich dafür dann ca. ausgeben ?

      Hier habe ich noch ein Video dazu gefunden youtube.com/watch?v=dEw95Dtnpk0
    • Hatte bei meinem das original volkswagensoundsystem nachgeruestet.

      Außenblech hat eine volle lage bitumen bekommen. An der pappe ist dieses alu zeugs. Finde das soundsystem macht fuer die teile und den kleinen verstaerker einen guten klang.

    • Hi,

      ich will nicht extra einen neuen Thread eröffnen, da ist neben dem hier wahrscheinlich noch zig andere gibt.
      Aber habe mal ein paar Fragen bezüglich der Türendämmung am Golf V.

      Da ich sowieso etwas soundverliebt bin und mich der Sound in meinem Golf nicht so anspricht, will ich im Frühling/Sommer meine Türen dämmen. Besonders wenn man oft in neuen Volkswagen fährt, merkt man was für einen schlechten Sound das eigene Auto hat.

      Als Anleitung habe ich das Video gefunden, das oben schon gepostet wurde. Von ARS, eine ziemlich gute Beschreibung, wie ich finde:

      youtube.com/watch?v=dEw95Dtnpk0

      Sieht so ja schon mal ziemlich easy aus, und allzu viel kaputtmachen kann ich auch nicht... :D

      Was kann man denn so als Arbeitszeit anrechnen, als Laie versteht sich? Tendiere so zu drei Stunden Arbeitszeit. Kommt das hin?


      Habe mir hier einmal die beiden Sachen rausgesucht:

      Dämmvlies ars24.com/zubehoer/daemmstoffe…lebend-100cm-x-60cm-x-1cm

      Alubutyl Matten: ars24.com/zubehoer/daemmstoffe…200-alu-butyl-daemmmatten


      Meint ihr die beiden Produkte reichen jeweils 1x für beide Türen, oder kann das schon eng werden?

      Hat man als Laie viel Verschnitt? Gerade die Alubutyl Matten würde ich gerne nur einmal bestellen.

      Wie sieht es mit der Verbesserung der Soundqualität aus? Boxen wollte ich keine neuen Verbauen. Ist der Soundunterschied
      trotzdem deutlich erkennbar?

      Gibt es noch irgendetwas Wichtiges zu beachten? Speziell bei der Demontage der Türverkleidung z.b. irgendwelche Clips die schnell brechen oder Stellen bei denen man besonders aufpassen sollte?


      Habe ich noch irgendwas vergessen? Bin für Tipps und Anregungen gerne offen!

    • Hi!

      Also grundsätzlich habe ich ziemlich genau einen Quadratmeter Alubutyl pro Tür gebraucht (Tür und Türverkleidung). Der Verschnitt hat sich bei mir in Grenzen gehalten. Grundsätzlich gilt da: viel hilft viel! Aber Vorsicht beim Alubutyl, das Zeug ist sau scharfkantig..

      Als Tipp: bestell es bei Ebay, kommst du deutlich günstiger bei weg! Ich habe 35? für zwei Quadratmeter bezahlt.

      Zum Sound: ich finde es hört sich voluminöser an..den richtigen Effekt hast du allerdings nur wenn auch die Außenbleche mit gedämmt werden. Habe ich allerdings auch nicht gemacht und bin soweit zufrieden :)

      Bei den Türverkleidungen kann es mal passieren das die Klipse abbrechen. Da muss man einfach vorsichtig sein....lieber ruckartig abziehen als konstant stark.

      Bei weiteren Fragen, frag!

      Grüße
      Niklas

    • Ich hatte für 4 Türen inkl. Türaußenbleche gute 5 Stunden gebraucht. Hat sich aber definitiv gelohnt!

      Verklebt habe ich ausschließlich Alubutyl. ...das billigste was auf eBay zu bekommen war.
      Insgesamt gingen ca. 6 Quadratmeter drauf.

      In meiner Fahrzeugvorstellung gibts Bilder.

      von unterwegs geschrieben

    • Habe mir damals ein Demontierwerkzeug für Verkleidungen gekauft hat sich auf jeden fall gelohnt
      kostet bei Amazon ca 10 Euro.
      Wobei die Clipse bei VW so gut wie nix kosten habe mir in der Zeit wo ich an meinem Blauen Ver recht viel im Innenraum
      gemacht habe nen ganzen Haufen auf Vorrat gelegt kann man immer mal brauchen.

      Unbedingt die Schrauben von der Aussenhaut nicht vertauschen sind 3 verschiedene Längen kann blöde Beulen geben
      wenn man eine Falsch reinschraubt habe das an einer kaputten Türaussenhaut mal ausprobiert.

      Meine Fahrzeughistorie:

      Golf IV 1.4 16v 2010-2011(Unfall mit Totalschaden)
      Golf V 1.4 16v 2012-2013(Großer Parkschaden Verursacher ist geflüchtet ruht in meiner Halle wird wieder aufgebaut.)
      Mazda 626 2.0 i GLX ( geschenkt bekommen nur Mist mit dem Auto verkauft)
      Audi A 4 B5 Avant 1.8 20v( schöner Wagen aber mittlerweile starke Alterserscheinungen geht in den Wohlverdienten Ruhestand)

      Aktuell Golf V GT 1.4 TSI 170 PS

    • Unbedingt die Schrauben von der Aussenhaut nicht vertauschen sind 3 verschiedene Längen kann blöde Beulen geben
      wenn man eine Falsch reinschraubt habe das an einer kaputten Türaussenhaut mal ausprobiert.

      Genau sowas habe ich gemeint. Danke, durch meine Schusseligkeit hätte ich die Schrauben wahrscheinlich alle auf einen Haufen geworfen. :thumbsup:

      Gibt es beim Dämmen des Außenbleches irgendwelche Stellen, bei den man aufpassen muss?
      Irgendwelche Stellen die nicht beklebt werden dürfen, wie zum Beispiel die Führung der Fensterscheibe?

      Danke schon mal für die ganzen Tipps.

      Will vielleicht noch die beiden Frontboxen tauschen, aber hab von Car Hi-fi nicht so wirklich Ahnung.
      Wie viel Watt brauche ich für die Boxen, ohne, dass ich irgendwelche Extras wie einen Verstärker einbauen muss?

      Danke schon mal für die Tipps. Werde das hier mal aktuell halten, falls Interesse besteht.


      Werde das Ganze wohl gegen Mitte März in Angriff nehmen. Würde ganz gerne auf die ersten Sonnenstrahlen
      warten, da ich leider nicht das Privileg einer Garage habe... ;(
    • Vielleicht hab ich mich falsch ausgedrückt. Ich möchte auf keinen Fall das Blech der Tür abmontieren,
      so wie es bei Thodai der Fall ist (Aber auf jeden Fall sehr schöne Arbeit geleistet!).
      Mein Vorhaben ist einfach nur innen die Verkleidung zu demontieren, die Verkleidung mit Alubutyl abdichten, dann die Tür selbst und das Außenblech durch die kleine Öffnung des Lautsprechers dämmen und später nochmal mit ein paar Dämmmatten rüber.

      Denke mal, ich werde das durch die Öffnung niemals so perfekt hinbekommen, aber man kommt schon ziemlich weit
      an die jeweiligen Stellen. Ich hoffe einfach mal, dass das ausreichend sein wird.

      Denke mal die angesprochenen Halteplatten der Türgriffe kriegt man nur gedämmt, indem man das Blech abmontiert?

      Falls ja, werde ich die Halteplatten wohl auslassen müssen.