Motorschaden im GTI - Taugt der BPY Motor (US S3) was?

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Motorschaden im GTI - Taugt der BPY Motor (US S3) was?

      Hi,

      mein GTI hat einen wirtschaftlichen Motorschaden, Motorkennbuchstabe ist AXX. Meine werkstatt hat einen BPY Motor mit 11000 km aufgetrieben. Taugt der grundsätzlich - einen guten Zustand mal vorausgesetzt - was, oder sollte ich lieber nen anderen suchen? Ich glaube, der ist ja im Prinzip der AXX nu raus den USA, oder? Ich meine, nicht, dass ich dann in absehbarer Zeit das Kettenspanner Problem habe und nochmal 1000 Flocken investieren muss...

      Hat jemand mehr Infos über den Motor? Ich kann im netz zwar ein bisschen was Finden, aber selbst in US-Foren sind die infos relativ rar...

    • Hy erstmal.

      Der bpy ist der normale 2.0 tfl motor mit 200ps und nicht wie du geschrieben hast der s3 Motor mit 265ps. theoretisch kannst du den Motor nehmen da er mit dem bwa und dem axx ausm gti gleich ist. Wenn du aber gleich was gescheiteres haben willst such dir nen byd (ed30 Motor, abgespeckter s3 motor) oder direkt einen ausm s3 (bhz, cdla) ;)

    • Es war nicht die steuerkette :) die war der grund, weshalb der Wagen in dur werkstatt kam (rasseln), aber der Motorschaden ist nicht technisch, sondern wirtschaftlich bedingt. Ist wohl mal ohne öl gelaufen, daher müsste ein Neuer zylinderkopf und eventuell ein neuer rumpf (so tief hat er dann nicht mehr geschaut) her. Ausserdem hochdruckpumpe, einlassnockenwelle, kettenspanner, nockenwellenversteller...

    • So, der Motor mit 11000 hat nicht geklappt, aber ich kriege nun einen mit 17000... inkl. Umbau und zahmriemenwechsel (weil der motor halt eh schon Draussen ist) liege ich dann bei ca. 4200 Euro komplett.