Brauche eure Meinungen zu diesem Set (Angebot auf Ebay)

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Brauche eure Meinungen zu diesem Set (Angebot auf Ebay)

      Hallo zusammen!

      Ich bin neu in der Szene (habe mir im Dezember mein erstes eigenes Auto gekauft *juhu*) und fange langsam an meinen Golf 5 1.6 FSI etwas nach meinem Geschmack herzurichten.
      Die Standard 15" Felgen werden, sobald es das Wetter zulässt, durch 17" VW Siena ersetzt (liegen schon in der Garage bereit) und da mir das Auto jetzt schon, auf den 15 Zöllern, zu hoch ist, soll der Wagen nach Möglichkeit noch mindestens 30 mm der Straße näher kommen.

      Jetzt habe ich mich durch Foren und Shops gekämpft und bin auf folgendes Angebot bei Ebay gestoßen:
      Bilstein B4 + Eibach Sportline
      Zu den Sportline-Federn findet man hier im Forum zwar viele Infos und Erfahrungsberichte, aber "Bilstein B4" bringt einem 0 Treffer.
      Wohl kaum ein gutes Zeichen. Jetzt habe ich in anderen Foren gelesen, dass sich das B4 in etwa wie ein Serienfahrwerk anfühlt, sonstige Kritik gab es aber nicht.

      Was ich möchte:
      Eine Möglichkeit meinen Golf, wie beschrieben, etwas tiefer, ohne "Hängearsch" zu bekommen.
      Soweit ich das verstanden habe, macht es bei 94.000 km keinen Sinn mehr nur die Federn zu tauschen, daher wäre ein Komplettset natürlich elegant. Das Fahrverhalten darf sich gerne etwas verändern, aber ich brauche kein knallhartes Sportfahrwerk. Mir geht es vor allem um die Optik ;)

      Das Problem?
      Ich bin Student und die Anschaffung des Wagens und der Kauf der Felgen haben ein relativ großes Loch in meine Tasche geschnitten,
      somit fallen Sachen wie "Gewindefahrwerke" leider raus :(
      Die 300€ für dieses Kit bei Ebay sind da natürlich verlockend, dennoch macht es mich stutzig, da in einschlägigen Onlineshops keine ähnlichen Preise erzielt werden.
      Handelt es sich bei der Kombination also eher um Bauernfang?

      Ich würde mich total freuen, wenn der ein oder andere Profi unter euch mir mal seine ehrliche Meinung zu dem Angebot, als auch zum allgemeinen Tieferlegen mit einem Budget von ~400€ verraten könnte.
      Vielleicht gibt es Leute die für einen ähnlichen Kurs Fahrwerke von TA Technix oder Vogtland (das sind 2 der Namen, die mir hier im Forum in Erinnerung geblieben sind) geschossen haben und damit zufrieden sind.

      Vielen Dank schonmal!

    • Der Bilstein B4 ist ein Standard-Stoßdämpfer, mit dem du sicherlich nichts verkehrt machst.
      Bringen tut er im Endeffekt aber auch nichts, da er, genau wie der Serienstoßdämpfer, nicht für kürzere Federn ausgelegt ist.
      Wenn es etwas vernünftig abgestimmtes sein soll, würde ich dir das Bilstein B12 oder das H&R Cup Kit empfehlen.

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • GolfGT-R schrieb:

      Der Bilstein B4 ist ein Standard-Stoßdämpfer, mit dem du sicherlich nichts verkehrt machst.
      Bringen tut er im Endeffekt aber auch nichts, da er, genau wie der Serienstoßdämpfer, nicht für kürzere Federn ausgelegt ist.
      Wenn es etwas vernünftig abgestimmtes sein soll, würde ich dir das Bilstein B12 oder das H&R Cup Kit empfehlen.
      Nur, dass ich es richtig verstehe: Bei dem B4 Kit würde sich das Fahrverhalten nicht ändern, weil der Dämpfer eben nicht für kürzere/sportlichere Federn ausgelegt ist. Tiefer käme er aufgrund der Federn aber trotzdem um die angegebenen zB 30mm oder?
      Hieße, ich hätte das ursprüngliche, relativ weiche, Fahrverhalten und nur den optischen Effekt, richtig?

      Entschuldige bitte meine Unwissenheit :whistling:
    • Pracx schrieb:

      Das Problem?
      Ich bin Student und die Anschaffung des Wagens und der Kauf der Felgen haben ein relativ großes Loch in meine Tasche geschnitten,
      somit fallen Sachen wie "Gewindefahrwerke" leider raus.
      Oder am besten hier den Marktplatz im Auge behalten.
      Manchmal fimdet man da sein passendes Schnäppchen! ;)

      Grüße aus dem Osten :thumbup:

    • Pracx schrieb:

      GolfGT-R schrieb:

      Der Bilstein B4 ist ein Standard-Stoßdämpfer, mit dem du sicherlich nichts verkehrt machst.
      Bringen tut er im Endeffekt aber auch nichts, da er, genau wie der Serienstoßdämpfer, nicht für kürzere Federn ausgelegt ist.
      Wenn es etwas vernünftig abgestimmtes sein soll, würde ich dir das Bilstein B12 oder das H&R Cup Kit empfehlen.
      Nur, dass ich es richtig verstehe: Bei dem B4 Kit würde sich das Fahrverhalten nicht ändern, weil der Dämpfer eben nicht für kürzere/sportlichere Federn ausgelegt ist. Tiefer käme er aufgrund der Federn aber trotzdem um die angegebenen zB 30mm oder?
      Hieße, ich hätte das ursprüngliche, relativ weiche, Fahrverhalten und nur den optischen Effekt, richtig?

      Entschuldige bitte meine Unwissenheit :whistling:

      So in etwa, ja. Vielleicht wird das Fahrverhalten etwas straffer, aber die einzelnen Komponenten sind eben nicht aufeinander abgestimmt.
      Für die Optik ok, für die Performance weniger.
      Ich persönlich halte von Federn nicht viel, lieber länger warten und einmal mehr investieren, denn der Zeit- und Geldaufwand für den reinen Umbau ist derselbe.
      Und nebenbei als Anmerkung: Qualität kostet leider, für 300€ wirst du kein vernünftiges Sportfahrwerk finden.
      Also gar nicht erst auf die Idee kommen, Lowtech, FK, AP und den ganzen anderen Dreck zu verbauen ;)
      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • GolfGT-R schrieb:

      Pracx schrieb:

      GolfGT-R schrieb:

      Der Bilstein B4 ist ein Standard-Stoßdämpfer, mit dem du sicherlich nichts verkehrt machst.
      Bringen tut er im Endeffekt aber auch nichts, da er, genau wie der Serienstoßdämpfer, nicht für kürzere Federn ausgelegt ist.
      Wenn es etwas vernünftig abgestimmtes sein soll, würde ich dir das Bilstein B12 oder das H&R Cup Kit empfehlen.
      Nur, dass ich es richtig verstehe: Bei dem B4 Kit würde sich das Fahrverhalten nicht ändern, weil der Dämpfer eben nicht für kürzere/sportlichere Federn ausgelegt ist. Tiefer käme er aufgrund der Federn aber trotzdem um die angegebenen zB 30mm oder?
      Hieße, ich hätte das ursprüngliche, relativ weiche, Fahrverhalten und nur den optischen Effekt, richtig?

      Entschuldige bitte meine Unwissenheit :whistling:

      So in etwa, ja. Vielleicht wird das Fahrverhalten etwas straffer, aber die einzelnen Komponenten sind eben nicht aufeinander abgestimmt.
      Für die Optik ok, für die Performance weniger.
      Ich persönlich halte von Federn nicht viel, lieber länger warten und einmal mehr investieren, denn der Zeit- und Geldaufwand für den reinen Umbau ist derselbe.
      Und nebenbei als Anmerkung: Qualität kostet leider, für 300€ wirst du kein vernünftiges Sportfahrwerk finden.
      Also gar nicht erst auf die Idee kommen, Lowtech, FK, AP und den ganzen anderen Dreck zu verbauen ;)


      Absolute Zustimmung meinerseits...

      Dazu kommt noch das Thema Sicherheit und Langlebigkeit!
      ... Volkswagen, What else?

      Instagram: marci_ed35 :rolleyes:
    • Die Frage ist doch immer, was will man und wieviel Geld hat man dafür zur Verfügung.

      Pracx würde ich bei seinem sehr schmalen Geldbeutel und seiner 1.6l Maschine erst einmal nur die reinen Eibach Sportline Federn empfehlen, die hier im Forum locker 90% mit Seriendämpfern fahren und vollends zufrieden damit sind (da die meisten Ihr Fahrzeug nur im Alltag benutzen und damit keine Streckenrekorde auf dem Nürburgring versuchen auszustellen) ;)

      Klar kann man mit Sportstoßdämpfern noch das letzte Quentschen aus einer Kurve oder Autobahnausfahrt herausholen und bei sehr hohen Geschwindigkeiten jenseits der 230km/ Marke geben diese einem auch ein um einiges besseres Feedback, bei einem schmalen Geldbeutel, einer 1.6l Maschine die gerade so die 190km/h erreicht (wenn überhaupt) und keiner Ambition damit in Nardo einen Rundenrekord aufzustellen reicht es aber vorerst auch nur die Eibach Sportline Federn zu verbauen und sich über die neue Optik und das neue etwas straffere Fahrgeführt (durch den geringeren Federweg) zu freuen, zumindest meiner Meinung nach :)

      Sollten irgendwann die Seriendämpfer schlapp machen (wobei ich Kunden habe die diese mittlerweile jenseites der 160tkm mit den Eibach Sportline Federn immer noch ohne Probleme fahren) kann man sich ja überlegen sich neue Seriendämpfer, Bilstein B4 Serienersatzdämpfer, oder sogar Bilstein B6 oder B8 Sportstoßdämpfer zu holen, bis dahin würde ich bei einem schmalen Geldbeutel aber eher nur zu den Eibach Sportline Federn greifen und lieber etwas mehr Geld für gescheite Reifen ausgeben, denn an diesen wird leider in letzter Zeit immer mehr gespart und gerade diese bringen einem meiner Meinung nach mehr als super hochwertige Sportstoßdämpfer (das ist aber nur meine Meinung und dementsprechend zu vernachlässigen) :)

      Ich persönlich fahre in meinem Wagen mittlerweile auch nur noch Tieferlegungsfedern mit Seriendämpfer und bin damit äußerst zufrieden. Klar könnte ich sicher noch etwas extremer in Kurven fahren und würde sicher auch noch ein besseres Feedback von der Straße mit Sportstoßdämpfern erhalten, da ich aber mittlerweile nicht mehr der Heizer bin sind für mich beide Punkte zu vernachlässigen und mir reicht es mich jeden Tag über die schöne Optik und meiner Meinung nach auch dem besseren Fahrverhalten (der Wagen schaukelt in Kurven nicht mehr so auf) zu freuen :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AlexFFM ()