GOLF V GTI DSG - Kauf sinnvoll?

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • GOLF V GTI DSG - Kauf sinnvoll?

      Hallo zusammen,

      derzeit bin ich auf der Suche nach einem neuen gebrauchten Auto.

      Was haltet ihr von folgenden Einschränkungen zum Kauf eines Golf V GTI?

      1. DSG
      2. max. 150tkm
      3. max. 8000€

      Ist es problematisch, solch ein Auto mit relativ hoher Laufleistung zu kaufen oder macht das keine Probleme?

      Was gibt es außerdem beim Gebrauchtwagenkauf eines Golf V GTI zu beachten? Gibt es bekannte Probleme bei diesem Modell?

      Vielen Dank schonmal für kommende Antworten :)

    • Hi,

      BWA anstelle von AXX ist schonmal ein guter Tipp. Für 8.000 Euro wirst du da auch was finden, ich persönlich stand vor einem Jahr vor der gleichen Überlegung. Nach längerem lesen habe ich jedoch beschlossen ein paar Monate zu warten, zu sparen und habe zu einen Edition30 gegriffen. Das solltest du dir überlegen. Pirelli / Edition30 Motoren(BYD)/Turbos(k04) sind etwas robuster, du hast mehr potenzial falls dir die 230 PS irgendwann doch nicht mehr reichen und du hast m.M. keinen Stress mit dem lackieren der Badewanne (Heckstoßstange).

      Ich möchte dich hier nicht reinreden! Aber drüber nachdenken solltest du.
      Und wenn normalo GTI, dann möglichst den BWA!

      Bisherige Fahrzeuge:
      Golf MK 3 1.6 75 PS gefahren von 02.06.08 bis 25.04.10 abgegeben mit 225.000 km
      Golf MK 4 1.9 TDI 90 PS gefahren von 25.04.2010 bis 12.08.2014 abgegeben mit 276.000 km ;(

      Aktuell:
      Golf MK 5 GTI Edition 30 2.0 TFSI 230 PS

    • Vielen Dank für die Antworten..

      BWA bedeutet nach kurzem googeln "BJ ab 11/05", stimmt das?

      Wenn ich nicht unbedingt über 300ps möchte, gibt es aber keine entscheidenen Unterschiede zwischen ed30 und dem "normalen" gti in Sachen Haltbarkeit?
      Im Interieur gibt es ja leichte Unterschiede.

      Wie wäre denn der Aufpreis für einen Edition 30 ca.?

      Was ich gerne machen würde, wäre dann in Richtung Sound, und da kommen ja dann gerne mal ein paar PS dazu, aber die wären jetzt auch beim "normalen" GTI nicht schädlich oder?

    • Naja der ED30/Pirelli haben zwar auch einen 2.0 TFSI aber eben schon den größeren K04 Turbolader, so wie viele Teile aus dem Audi S3. Deswegen ist auch mit den ED30 zunächst ein wenig mehr Leistung drin, wenn man dann was machen will.

      Wenn du auf die Haltbarkeit anspricht, dann solltest du es so sehen, dass der ED30 im Grunde ein S3 mit weniger Leistung ist. Sprich Haltbarkeit sollte vorhanden sein. Was aber nicht heißen soll, dass der normale GTI weniger Haltbar ist.

      Die restlichen Unterschiede zum normalen GTI sind zum einen die andere Frontlippe, lackierte Seitenschweller, ein andere Heckansatz. Im innenraum hat man dann anstatt der Stoff/Ledersitze die Teilledersitze, ein anderes Dekor und das wars so weit ich das weiß.

      Ich habe auch schon des öfteren darüber nachgedacht einen GTI zu kaufen, würde mich aber immer für den ED30 entscheiden, da er einfach mehr Potential für spätere Leistungssteigerung bietet. Unter dem Aspekt, dass es preislich im Rahmen bleiben sollte ^^

      Gruß,
      Chrischan

      MfG. Chrischan

    • Bei Ed30 aber gut aufpassen , da haben die meisten schon gut "gelitten" gut das selbe gilt auch für ein normalen GTI
      Leider keinen ED30 gefunden der meinen ansprüchen genüge tut (auch kein Pirelli)

      und ja es war von verheizt , bis kupplung , und kein deutsch alles dabei :S

      Golf 5 GTI / Dropped by K-Custom Deep

    • Okay, dann bin ich ja schon mal einen Schritt weiter. Also die Sache mit der Leistungssteigerung spielt für mich eigentlich keine Rolle, der stabilere Motor natürlich schon.

      Kennt jemand denn außerhalb von mobile/autoscout Portale oder Foren, in denen solche Autos verkauft werden?

      Das heißt, ich werde mich mal nach GTIs ab 11/05 und Edition 30 umgucken, und natürlich so gut es geht nachforschen, wie das Auto gefahren wurde und von wem.

      Gibt es denn typische Teile, die bei einer solchen Leistung schon getauscht sein sollten, bzw. gibt es besondere Geräusche oder Macken von GTIs, auf die ich achten sollte (bei Probefahrten)?

      Mit freundlichen Grüßen

    • Mehre Tipps von mir!

      1) Niemals von kleinen Händler autos kaufen!
      2) Weiterverkäufer ebenfalls vermeiden!
      3) Nicht alles glauben was dir erzählt wird. Auch wenn die Personen sehr nett erscheinen..

      Meist bieten die kleinen Händler angeblich ,,Garantie" ist nur ein mist und laberei.

      Ich sag mal so zu 90% wird an den Autos rumgefummelt ob KM oder etc
      Kenne mich in dem fach aus.

      DSG ist ein muss ;)

    • Kann auch von kleinen Händlern eher abraten. Bin mittlerweile der Meinung, dass man zumindest als Laie beim Vertragshändler besser aufgehoben ist.

      Wenn du die Möglichkeit hast, würde ich auch die Historie von einem Fahrzeug vor dem Kauf checken lassen - sprich Unfälle, Schäden etc.
      Schechkheftgepflegt, ist für mich auch ein Muss. Auch wenn sich so etwas auch fälschen lässt, gibt es eine gewisse Sicherheit und einen Überblick über die Pflege des Autos. (Servicestau, etc.)

      Ansonsten würde ich mich mal über die vorgeschriebenen Zusatzarbeiten schlau machen. Es gibt ja mehrere Arbeiten am Fahrzeug, die nach einer gewissen Laufleistung gemacht werden müssen. (Zahnriemen, DSG-Ölwechsel, etc. Auch die Bremsen würde ich mir anschauen).

      In jedem Fall solltest du immer eine Probefahrt machen, schau vor allem ob das DSG sauber schaltet.. Da hatte ich kurz nach Autokauf leider direkt ein Problem...

    • So, ich häng mich mal hier mit in den Thread :).

      Hi erstmal!

      Es gibt also keine definitiv Sicherheit bezüglich der Laufleistung (Privatkauf über mobile etc.)? (Scheckheft ist quasi das einzige an das ich mich klammern kann)?
      Gibt es denn irgendwelche Mängel die ich hören/spüren kann, wenn ich mich als Laie hinters Steuer klemme (Probefahrt)? (Bzw. generell Anhaltspunkte positive wie negative?)
      Achja, weils mir grad kommt. Hab jetzt öfter negative Kommentare bzgl der Mp3-Fähigkeit vom "RCD300" gehört, ist das ab älteren BJ (2006+) anders?


      MfG
      FERTnis

    • wenns möglich ist versuche ein auto mit dem RNS510 zu bekommen :P
      Denke das wichtigste sollte sein das das DSG sauber schaltet ,wie das zu erkennen ist weiß ich nicht genau (also sauber hochschalten ohne ruckeln oder sowas)

      Golf 5 GTI / Dropped by K-Custom Deep

    • Und auch wichtig ob im Checkheft/Rechnung hinterlegt ist das alle 60tkm das DSG-ÖL gewechselt wurde...
      Manchmal ist es auch am besten mehrere zu fahren damit man einen Eindruck bekommt wie es zu funktionieren hat, darunter am besten einen mit sehr wenig km vom VW-Autohaus damit du mal einen vergleich hast.

      erste Baustelle 8o 1zer Cabrio G60 Komplettrestauration (Baustop seit Elbeflut 6/13 ;( )
      zweite Baustelle 8o 6er Style Variant im GTD Look-> VERKAUFT
      aktuelle Baustelle 8o 7ner High-R-line Variant

    • Hi,

      wie die anderen schon sagen lass es wirklich penibel vorher durch checken, fehlerspeicher auslesen würde ich nach der Probefahrt auch nochmal machen (lassen), schauen ob der Turbo vernünftig arbeitet(wenn nicht so richtig Druck kommt und wenn es pfeift Schubumluftventil im Eimer)

      genau diese Probleme hatte ich leider nach dem Kauf

      Also Viel Glück :)