Sitzheizung NTC-Widerstandswert

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Sitzheizung NTC-Widerstandswert

      Hiho,

      Weiß jemand zufällig welchen Wert die NTC Widerstände der Heizmatten in den Sitzflächen haben oder hat nen Bezug rumliegen an dem er den mal messen kann?

      Tante Google hat mir irgendwann nur mal was von nem 4er Golf rausgespuckt, da warens ca 6,8kOhm wenn ich mich recht erinnere.

      Bin leider noch nicht dazu gekommen am anderen Sitz selbst zu messen allerdings würde der Wert bei den Temperaturen ja auch nicht stimmen.

      Grüße
      Chris

    • Nen NTC suchst du ja nicht nach "Widerstand" raus, sondern nach dem "Widerstand zu Temperatur Verhältnis".
      Es müssten also bei dem der misst die gleichen Umgebungsvariablen herrschen wie bei dir, wenn du misst ;)

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Das was du mit den Umgebungsvariablen meinst versteh ich nicht so ganz ^^

      Wenn ich bei Reichelt nach nem NTC schau dann geht's da nur nach dem Nennwert bei 25 Grad ... Die Steigung der Temperatur-Widerstands-Kurve müsste ich mir erst aus dem Datenblatt holen, von daher vermute ich mal dass die sich alle relativ ähnlich sind und hauptsächlich der Nennwert bei 25 Grad passen muss. Die Steigung von dem original NTC wäre auch doof herauszufinden ... Irgendwie erhitzen/abkühlen, Temperatur und gleichzeitig Widerstand messen :/

    • Mit Umgebungsvariablen meinte ich natürlich (Luft)Temperatur und vlt. Luftfreuchtigkeit.

      Der Wert bei 20 oder 25 °C ist das eine, aber wenn der NTC nicht linear ist bzw. eine andere Charakteristik hat, dann wäre das unter Umständen Fatal für die Sitzheizung / den Sitz / den Sitzenden.

      Mal eine schnelle Darstellung:




      Deshalb muss die Charakteristik passen, weil es ja nicht nur 25 Grad gibt, sondern vielleicht auch mal -10°C oder 40°C.

      Und ob du bei 25°C dann 650 Ohm oder 900 Ohm hast, ist u.U. dann nicht ganz egal :)

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Hab mir schon fast gedacht, dass du die Umgebungstemperatur meinst :D, allerdings wäre das doch egal ob es die gleiche wie bei mir ist, weil man die Widerstandswerte und die Temperaturwerte bei verschiedenen Temperaturen zusammen aufnehmen müsste oder?

      Mit den verschiedenen Charakteristika haste schon recht, ich glaub ich hatte irgendwo ne Denkblockade ^^. Aber letztendlich kann man sagen, dass ausmessen aufwendig und ungenau ist und es besser wäre zu wissen was für'n Teil in der Sitzheizung ist und man dann en Datenblatt dazu finden würde ... Und daran scheiterts wohl :/

      Bleibt wohl doch nur selbst die PWM zu erzeugen ... Schalter auf 1 drehen, wenn warm wieder auf 0, wenn kalt wieder 1 und wiederholen ^^