Schutz gegen Parkrempler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Schutz gegen Parkrempler

      Moin

      Vorhin kam ich zu meinem Golf zurück und sah, dass mir einer Stoßstange und kotflügel angeditscht hat. Das ist leider nicht das erste mal und nun bin ich auf der Suche nach einem sensor, der mich bei erschütterung und so per sms oder ähnlichem informiert. Kann gerne auch eine ganze alarmanlage sein... Hat jemand da Empfehlungen? Ich will zwar ungerne das halbe Auto neu verkabeln, aber wenn es sein muss muss es halt sein... Eine Ablage, die bestehende Debatten z.b.für Sue Motorhaube und für Tüten nutzt oder sich sogar in den can bus einklinkt ware natürlich das non plus Ultra... Gibt es da was schönes? Und wenn ja, taugt es auch was?

    • Bau halt Kameras in dein Auto die alles aufzeichnen, weil wenn du lediglich benachrichtigst wirst weißt du ja nicht, wer der Verursacher ist.

      Tacho, Klimabedienteil und sonstige Beleuchtung in Wunschfarbe umgelötet - schickt mir eine PN
    • Die Idee hatte ich auch schon, aber auch da brauche ich ja einen guten Rüttelsensor.. dauerhaft überwachen ist ja nciht so die Beste idee. Und zusätzlich müsste man die ganzen Kameras ja auch irgendwo einbauen.

      Normal reicht es mir aus, dass ich informiert werde, wenn was is, da ich eigentlich nie so weit von mienem auto weg bin... und wenn doch, parke ich dort, wo eh Überwachungskameras sind...


      Hat echt niemand einen brauchbaren Tipp für mich?

    • Eine reine Alarmmeldung halte ich auch für sinnlos.
      Egal wie nahe du auch parkst, bis du am Ort des Geschehens bist, kann der Rempler schon zehnmal weggefahren sein.

      Such mal bei Amazon / Ebay nach "Dashcam", die sind fürs Auto gedacht und lösen in der Regel per Erschütterungssensor und/oder Bewegungsmeldung aus.
      Mit einer Dashcam hast du gute Chancen, den Tathergang oder vielleicht sogar das Kennzeichen des Verursachers zu erwischen.

      Youtube ist voll mit Videos von Parkremplern auf russischen Straßen. :D

      Dieser Beitrag wird bereits 1 mal editiert werden, zunächst von »Marty McFly« (12. November 1955, 22:04) aus folgendem Grund: Ich schätze ihr seid wohl noch nicht so weit. Aber eure Kinder fahr'n da voll drauf ab!
    • Wenn Leute so parken hat das meist einen Grund. Und zwar neben dem im Threadtitel genannten, das Leute beim aussteigen die Tür gegen das Nachbar Auto hauen, mit ihren Taschen usw. an der Tür entlangschleifen und am Ende einfach abhauen. Als Fahrer eines weissen Fahrzeugs mit Stoßleisten sollte dich das mit dem Aussteigen nicht derart stören, aber manche Menschen besitzen nunmal gepflegte dunkle Autos und wollen diese auch behalten. Ich kann den Threadersteller da bestens nachvollziehen.

      Alarmanlagen mit Erschütterungssensor gibts viele. Ob die aber auch einen ditcher an einem derart flexiblen Teil wie einer Stoßstange erkennen ohne bei jedem Corsa mit defektem röhrenden Auspuff auszulösen ist fraglich.
      Ebenfalls gibts Alarmanlagen mit SMS Versnd (wenn dieser auch eine SIM Karte vorraussetzt und Guthaben auf dieser), Jedoch sollte dann darauf geachtet werden das die SIM nicht abläuft und immer ausreichend voll ist (ohne zuviel drauf zu haben das verfallen könnte).
      Einfachste Lösung wäre ein Erschütterungsmodul an eine SMS-Alarmanlage anzuschliessen.

    • Naja, ich werde lieber einmal zu viel alarmiert, als einmal zu wenig, muss ich sagen... Ich bin der Meinung, dass es in der tiefgarage in der Firma pssiert sein müsste, was alelrdings heißt, dass es einer der 30 arbeitskollegen sein müsste, und da kann ich es mir wiederum nciht vorstellen, dass die sich nciht melden würden... Die parkplätze um mich herum (einer an der Zahl neben mir und zwei gegüber) sind alle an kollegen Vermietet.. ansonsten kann es nur auf dem Hof zu Hause passiert sein, die autos der Firma und der anderen bewohner haben aber alle keine Kratzer, und die hätte nsich auch gemeldet, bin ich ganz sicher. Es bleiben noch zwei Möglichkeiten, bei denen ich an der Straße geparkt habe, und da hilft es auch nicht, auf zwei Plätzen zu stehen ;) Nebenbei bemerkt finde ich solche leuzte auch - naja... blöd - und möchte mich ungerne in diese Autofahrerkategorie zählen...

      Der Tipp mit der Dashcam ist gar nicht schlecht... wenn ich Videos oder Fotos habe kann ich auch auf die SMS verzichten, denke ich. Tendiere grade zur Garmin DashCam 10 oder DashCam 20...

      Eine Drohne mit Selbstschussfunktion wäre auch nicht schlecht, aber eventuell doch ein wenig ungünstig, nach deutschem Recht :D

    • Silent Viper schrieb:

      Wenn Leute so parken hat das meist einen Grund. Und zwar neben dem im Threadtitel genannten, das Leute beim aussteigen die Tür gegen das Nachbar Auto hauen, mit ihren Taschen usw. an der Tür entlangschleifen und am Ende einfach abhauen. Als Fahrer eines weissen Fahrzeugs mit Stoßleisten sollte dich das mit dem Aussteigen nicht derart stören, aber manche Menschen besitzen nunmal gepflegte dunkle Autos und wollen diese auch behalten. Ich kann den Threadersteller da bestens nachvollziehen.


      So ist es.
      Da bin ich leider der Assi mit nem Dellenfreien Golf, als der rücksichtsvolle Typ mit Dellen an der Tür und Kratzer.

      Oder ich such nen Parkplatz, wo auf einer Seite ne Wand oder so ist.
      "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl

      Gruß,

      Black-Magic-G5

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Black-Magic-G5 ()

    • Ich parke nicht wie ein asozialer und habe auch keine Kratzer und Dellen ;)
      Wenn ihr soviel Angst vor Parkremplern habt dann lasst euer Auto zuhause und kommt mit dem Fahrrad.

      Und ihr erinnert mich an diese hysterische Blondine hier: LINK Heult ihr dann auch so rum wenn das jemand mit euch macht? :D :D

      Es war einmal: Golf V GT-Sport R-Line





    • Also auf 2 Parkplätzen parken geht ja wohl gar nicht, das ist mehr als peinlich.

      Solchen Leuten gönne ich das auch wenn da mal einer der nicht so vernünftig ist mit nem Schlüssel dran lang geht. Vor allem wenn das Parkhaus sowieso schon viel zu voll ist.

    • Wenn's voll ist stell ich mich sowieso immer mit einer Seite zur Wand..

      Aber Wenn's jetzt leer ist, dann geben 2 Parkplätze voll klar.
      Besonders im Parkhaus, da sind die eh alle so eng und dann noch mit Pfeiler.. Wer sich sowas ausgedacht hat fährt bestimmt nen smart. :thumbdown:

      "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl

      Gruß,

      Black-Magic-G5