Klarlack defekt, Scheinwerfer trübe

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Klarlack defekt, Scheinwerfer trübe

      Hallo,

      ich habe ein paar GTI-Scheinwerfer bekommen. Anfangs dachte ich nur, das die fleckig sind, dann sah ich aber, dass der Klarlack teilweise ab ist und daher die trübe Optik kommt.

      Kann man die Scheinwerfer wieder instand setzen?

      Schleifpapier 3000-800er Körner und Poliermaschine habe ich. Klarlack auch. Muss da Kunststoffprimer drauf?

    • Ich repariere laufend Scheinwerfer von Freunden, Bekannten und Kollegen.... ist ganz easy.

      Mit 800er die defekte Schicht nass abschleifen. Die gesamte Oberfläche, nicht nur die Defekte.
      über 1200er, 1500er bis 2000er nass schleifen
      Mit 3M Schleifpaste Plus idealerweise mit einer Maschine polieren, von Hand geht auch.
      Mit einer Hochglanzpolitur das Finish machen und z.B. mit Koch Chemie Plast Star versiegeln.

      Auf keinen Fall Klarlack aufbringen! Daran wirst du nur wenige Wochen Freude haben!

      Meine Arbeit von letztem Freitag, auf die Schnelle für den TÜV:



      Gruß
      Andi

    • g3FreAK schrieb:

      Ich repariere laufend Scheinwerfer von Freunden, Bekannten und Kollegen.... ist ganz easy.

      Mit 800er die defekte Schicht nass abschleifen. Die gesamte Oberfläche, nicht nur die Defekte.
      über 1200er, 1500er bis 2000er nass schleifen
      Mit 3M Schleifpaste Plus idealerweise mit einer Maschine polieren, von Hand geht auch.
      Mit einer Hochglanzpolitur das Finish machen und z.B. mit Koch Chemie Plast Star versiegeln.

      Auf keinen Fall Klarlack aufbringen! Daran wirst du nur wenige Wochen Freude haben!

      Meine Arbeit von letztem Freitag, auf die Schnelle für den TÜV:




      Okay, danke für den Tipp.

      Mir wurde aber oft das Gegenteil gesagt, also das ohne Klarlack das Ergebnis nicht lange halten wird. Wie sind deine Erfahrungen bzgl. Haltbarkeit?

      Diese "Koch Chemie Versiegelung" ist doch nur eine Kunststoff-Tiefenpflege. Meinst du, dass muss nach der Hochglanz-Politur wirklich sein?
    • GodsSon66 schrieb:

      Wo kommst du her? Meine müssten auch mal bearbeitet werden ;)

      gesendet von meinem Sony Xperia Z1


      Ich komme aus Andernach, ganz nah am Ring :)

      Eine "gute" Hochglanzpolitur ist wirklich nur eine Politur, sie versiegelt nicht. Ich denke man könnte auch Wachs verwenden, wobei Koch Chemie angibt, dass das Plast Star sich nicht nur auf den Kunststoff legt, sondern sich mit diesem "verbindet". So oder so kann ich dieses Produkt nur empfehlen. Zum Thema Haltbarkeit:

      Sagen wir mal so, meine Scheinwerfer sind nicht bearbeitet, aber es kam noch nie einer zu mir einer zu mir und hat sich beschwert, dass die Scheinis wieder trüb sind ;) Bisher sind alle top in Schuss.

      Die Methode mit dem Klarlack wird gerne verwendet, da man schon nach dem 800er lackieren kann, und eine klare Oberfläche erhält. Halten tut der Lack auf Dauer nicht, Steinschläge und UV Licht machen ihm zu schaffen. Und Kunststoff mag er sowieso nicht...

      Gruß
      Andi

      Gruß
      Andi