High / Low + PFSE

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • High / Low + PFSE

      Moinsen,

      ich habe an meinem RCD510 eine PFSE mit diesem Kabelbaum (Klick) angeschlossen. Nun soll dort noch ein High/Low Adapter (Klack) dran.

      Wird das funktionieren?


      Viele Grüße
      Thomas

    • Wird auf jeden Fall funktionieren. Solltest nur aufpassen, dass wenn FSE oder CD Wechsler bei einem Adapter nicht mit durchgeschleift wird. Sprich keine Stecker dafür im Adapter sind, den an letzter Stelle zu verwenden und eventuell den CD Wechsler aus dem Originalen Stecker dann in den letzten Adapter einzustecken, der noch durchgeschleift wird. Sollte halt alles am Ende mit dem Radio verbunden sein.
      Irgendwann wirst du aber auch ein Platzproblem kriegen, wenn du noch ein paar von den Adaptern dazwischen steckst :D


      Eventuell mal alle Adapter dann auftrennen und zu einem machen. MEDIA In und FSE brauchen ja meißt nur Spanung, Masse, CAN und ein paar einzelne Leitungen, die könnte man zusammen fassen. Der HIGH/LOW Adapter braucht 4 oder 8 Signale von den Lautsprechern und Spannung und Masse.

    • Vielen Dank Matze!

      Der Grund warum ich fragte war, weil man ja sagt, daß PFSE und E-MFA nicht zusammen betrieben werden kann. Da war ich mir dann nicht sicher obs hier dann auch zu Problemen kommt.

      Ich wünsche Dir ein angenehmes Wochenende!
      Thomas

      Edit:
      Habe mich nun doch für den Dietz 906 entschieden. Aus Platzgründen, weil ich gerne Kabel zerschneide und weil der ein Remote-Signal generiert. 8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Thodai ()

    • Das Dietz High/Low Interface wollte ich eigentlich für einen aktiven Subwoofer (Pioneer TS-WX120A) benutzen. Allerdings las ich gerade, daß dieser einen Hochpegel-Eingang hat und einen Chinch-Eingang hat.

      Brauche ich das Dietz 906 Interface dann überhaupt?
      Kann ich den Subwoofer über den Hochpegel-Eingang direkt an mein RCD510 anschließen? Wenn ja, wie/wo?

      Viele Grüße
      Thomas

    • Ein High Low Adapter wird ja einfach auf die Lautsprecherkabel des Radios mit drauf geklemmt R+ R- L+ und L-.
      Dieser legt dann die Signale auf Chinch Ausgänge um.

      Sollte der Subwoofer aber auch 4 Eingänge haben, wo R+ R- L+ und L- drauf steht, kannst du dir den High Low Adapter sparen.
      Dann einfach 4 Kabel vom Radio zum Subwoofer ziehen und parallel zu den Lautsprechern mit drauf legen. Was anderes macht der High Low Adapter nämlich auch nicht :D


      Mein Subwoofer von Blaupunkt braucht auch kein Remote. Er schaltet sich zu sowie er auf den Lautsprechereingängen Signale bekommt.

    • Danke Matze! :thumbup:


      Matze90 schrieb:

      Sollte der Subwoofer aber auch 4 Eingänge haben, wo R+ R- L+ und L- drauf steht, kannst du dir den High Low Adapter sparen.
      Dann einfach 4 Kabel vom Radio zum Subwoofer ziehen und parallel zu den Lautsprechern mit drauf legen. Was anderes macht der High Low Adapter nämlich auch nicht :D


      Dem Subwoofer liegen folgende Kabel mit bei:





      Ich verstehe das nun so, daß ich entweder wie auf Bild 1 die beiden Chinch-Eingänge mit dem High/Low Adapter verbinden kann, oder, wie auf Bild 2, die vier Kabel an meine vorderen Lautsprecher mit drauf lege. Richtig?

      1. Welche Variante liefert die (klanglich) besseren Ergebnisse?
      2. Macht es Sinn, die gelbe Leitung (Dauerplus) direkt an die Batterie anzuschließen, oder kann ich mir das Dauerplus auch vom Sicherungskasten im Auto holen?
      3. Gibt es noch eine andere Möglichkeit das Remote-Signal zu generieren? Z.B. Zündungsplus? Oder ist das überhaupt notwendig wenn ich mich für den Anschluß wie auf Bild 2 entscheide?

      Mann, oh Mann, oh Mann, ich weiß wirklich gar nichts mehr was Car/Hifi betrifft! 8|