KW gewinde verbaut --- jetzt frage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • KW gewinde verbaut --- jetzt frage

      Guten abend,

      hab ein kw gewinde inoxline variante 1 bei mir verbaut, bis zum tüv-geprüften bereich runtergedreht und eintragen lassen. fahre ´´nur´´ 8,5 und 10x17 215/45 + 235/40 und musste weder stabi (1,6 sr) wechseln noch karosseriearbeiten machen lassen - jetzt mein eigentliches anliegen die tieferlegung ist ja explizit im schein eingetragen - wie schaut das jetzt aus mit weiter runter schrauben - kann man das auch eintragen lassen(also > 65mm) per einzelabnahme oder wie läuft der hase da? will auf jeden fall tüv haben da ich keine lust hab viel geld investiert zu haben und dann letzendlich doch illegal rumzufahren - auf die paar euros soll es jetzt auch nicht mehr ankommen - falls entsprechende arbeiten fällig werden. Wie ist eure einschätzung bezüglich des stabis und der radläufe - meint ihr das haut immer noch ohne hin wenn ich noch um die 15mm runter gehe?

      ich dank euch im vorraus...hastala

    • also ich hab zur zeit noch 16zoll drauf...hab variante 2 und habs 80mm runter (hab auch stabi von kw)....mim tüv null probleme gehabt....demnächst kommen 18 zoll un dann kommt er noch en stück tiefer...aber dann müssen die radläufe aufjedenfall bearbeitet werden...
      denke nicht das du probleme beim tüv bekommen wirst!außer du legst ihn direkt aufn boden :D

    • Original von -Olze-
      @3ster: Kannst du mir sagen, wie du 80mm runterkommst? Das KW2 geht doch wie das KW1 nur 65mm runter.


      bei 16 zoll und stabi ist das ducrhaus realistisch!
    • Original von -Olze-
      Mhh, wie solch ich "TÜV geprüft" verstehen? Aber mehr bekomm ich auch eingetragen?


      normalerweise nicht

      du kannst das Fahrwerk aber nach der Abnahme wieder verstellen (was ich natürlich an dieser Stelle nicht empfehlen möchte ;) )

      oder du suchst dir nen TÜV, der dir das evtl. auch enträgt

      white rabbit 1999 - 2009

    • will das Auto meiner Freundin (G4, PD TDI 115PS) und meinen G4 (vormals TDI PD 150PS) tiefer klotzen per KW Gewindefahrwerk Variante 1. Keines der beiden Autos hat 4Motion oder Xenon...

      Jetzt die Frage: beide sollen so ca. 50 - 65mm tiefer, muss ich da Stabis auch umrüsten lassen (KW schreibt das so vor..) oder sonst was?

      Ist ja bei beiden Autos das gleiche Fahrwerksmodell von KW...

    • Original von FastFlow
      Jetzt die Frage: beide sollen so ca. 50 - 65mm tiefer, muss ich da Stabis auch umrüsten lassen (KW schreibt das so vor..) oder sonst was?


      Ja mußt du bzw. ist zu empfehlen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AlexFFM ()

    • ich würde es nicht ausprobieren erstens baust du so oder so nen anderen stabi ein :D und zweitens brauchste dann nur einmal anfangen mitm bauen und spur vermessen.... :D

      also einmal alles und ruhe haben....


      Gruss
      MisterGolf4

      Gruß Andy

    • RE: KW gewinde verbaut --- jetzt frage

      Original von Klubbheads
      fahre ´´nur´´ 8,5 und 10x17 215/45 + 235/40 und musste weder stabi (1,6 sr) wechseln noch karosseriearbeiten machen lassen


      Da du auch aus Essen kommst. Darf ich mal fragen, bei welchem TÜV du warst?