Rückfahrkamera funktioniert nicht: Was sagt Diagnoseblatt aus über Kosten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Rückfahrkamera funktioniert nicht: Was sagt Diagnoseblatt aus über Kosten?

      Liebe Community

      seit ein paar Tagen funktioniert die Rückfahrkamera meines Golf 6, 1.4 TSI, JG2010 nicht mehr. War heute beim Freundichen. Der hat das Diagnosegerät kurz angedockt. Auf die Frage, mit welchen Kosten ich in etwa rechnen müsse, konnte er das nicht genauer eingrenzen. Wenn die ganze Kamera ausgewechselt werden müsse, könne das gut und gerne 1000 Euro/Franken kosten.
      Ich habe den Ausdruck als digitales Foto auf dem Mac, weiss aber leider ncicht, wie ich das Bild anhängen kann.

      Welches Vorgehen in Sachen Kostenabklärung und Reparatur würdet Ihr mir empfehlen?

      Lieben Dank
      Mario

      Golf VI, JG 06/10, TSI 1.4, 122PS, black perleffekt, leder schwarz, 5türer, rns510

    • Was ist den überhaupt das Fehlerbild?
      Fährt die Kamera nicht mehr aus? Fährt die Kamera aus aber es kommt kein Bild am Radio/Navi an?
      Geht der Heckklappenöffner eventuell auch nicht mehr?
      Geht eventuell auch das Rückfahrlicht nicht mehr mit an?

      Sollte der Heckklappenöffner auch nicht mehr gehen, Sicherungen alle Kontrollieren!!! Seitlich am Armaturenbrett. Das kann jeder Leihe.
      Nur drauf achten das man die Sicherungen wieder an den Richtigen Platz rein steckt
      Geht das Rückfahrlicht auch nicht mehr an, könnte ein defekt am Schalter für Rückwärtsgang defekt sein

      Fährt die Kamera nicht mehr aus, könnte eine Unterbrechung eines Signals vorliegen, was auf ein defektes Kabel in der Gummitülle am Übergang Karosse Heckklappe auf der linken Fahrzeugseite sein.

      Bevor man sowas teuer in die Werkstatt bringt lieber erstmal das selber kontrollieren.
      Rückfahrkamera wäre übrigens auch schnell selber getauscht.

      2 Schrauben in den Griffmulden, danach ist die ganze restliche Verkleidung von der Heckklappe nur noch geclipst. Kann man vorsichtig selbst entfernen. Danach ist die Rückfahrkamera nur noch mit 3 TX20 Schrauben festgeschraubt und leicht verdreht in die Heckklappe eingesetzt.