Golf 5 GTI Temperaturprobleme

    • Golf 5 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 5 GTI Temperaturprobleme

      Servus zusammen,

      ich habe folgendes Problem mit meinem GTI.
      Währrend der fahrt geht die Temperatur im Tacho nicht auf 90 Grad.
      Im Stand schon!

      Leider sind alle Klimacodes die ich finde nicht korrekt für mein Auto..

      15.0 85-95 (Öl?)
      19.1 zeigt 00
      19.2 zeigt 75 (Schwankt stark)
      19.3 zeigt 07

      das alles nach einer längeren Autobahnfahrt (30 min+)

      gibt es noch eine Möglichkeit wie ich überprüfen kann ob die Temperatur stimmt und ob das Thermostat kaputt ist?
      Ich habe leider nur alte Hardware die mein Golf 5 noch nicht auslesen kann..

    • Was zeigt das KI während der Fahrt an? Wie lang brauchst bis sich der
      Zeiger nach oben bewegt? Hatte auch ne Weile Probleme mitm Thermostat.
      Heute zb hatte es 14 Grad und nach 2 km bewegte sich der Zeiger und war
      auch recht flott auf den 90 Grad. Das KI zeigt im Bereich von 75°-105°
      konstant die 90 an.
      19.2 ist im Klimateil die Kühlmitteltemperatur, 19.3 die Drehzahl, die beiden andren weiß ich grad ned auswändig.
      LG

      -Golf 5 GTI Edition 30 Optik
      -KW Variante 2
      -OZ Ultraleggeras 8x19 ET 45

    • Brauch normal lange bis es sich bewegt.
      Bei 0 Grad (Heute morgen) etwa 5-15 km bis es auf 70 Grad war, anschließend steigt es aber nicht mehr.
      Was mir auch aufgefallen ist das ich im Stand kaum Kühlwasser habe (Deutlich unter min) erst nachdem er im Stand warm gelaufen ist habe ich min erreicht.
      (Nach dem öffnen des Deckels genau zwischen min und max).

      Zusammenhängendes Problem oder 2 Probleme?

    • Füll mal ein wenig Kühlmittel nach.
      Bei mir geht es bei kalten Temperaturen auch recht lange ( auch schon mal an die 12-15km). Aber auf 90 Grad sollte er schon kommen. Wie war es denn die letzten Winter bzw. zuvor als es kalt war? Hast du das noch in Erinnerung?
      Hast Thermostat schon getauscht?
      LG

      -Golf 5 GTI Edition 30 Optik
      -KW Variante 2
      -OZ Ultraleggeras 8x19 ET 45

    • Prüfe mal liebe dein Kühlwasser. Wenn zu viel Konzentrat drinnen ist, dann ist es auch nicht gerade das beste

      VCDS HEX+CAN-USB-Interface vorhanden. Codiere im Raum Neuburg, Ingolstadt und Eichstätt
      Einfach PN an mich :)

    • Kühlwasser ist ok.. habe das Auto noch nicht lange.. und schon wieder Probleme (Vorherhiges Auto 5000 Euro reingesteckt und am Ende mit Motorschaden verkaufen müssen)
      Habe nun heute selbst bei 18 Grad Temperatur das Auto nicht auf 90 Grad bekommen währrend der Fahrt.. und Kühlmittelverlust inkl. Braunem Schlamm im Öldeckel hab ich auch.. tendiere also stark zu Zylinderkopfdichtung..

    • Kann dadurch den der Schlamm entsehen? Heute war der ganze Deckel voll.. will schon gar nicht mehr fahren mit dem Auto.. innerhalb von 40km is der Deckel quasi voll mit dem Schlamm (Vorher nur kleiner Fleck)

    • Ich habe genau dasselbe Problem mit meinem GTI von 2005. ALs ich ihn gekauft hatte war alle normal. (nach kurzer fahrt bei 90°)
      Nun aber seit geraumer Zeit geht mein Zeiger auch nicht mehr auf die 90 sondern bleibt ca, bei 70° stehen. Nur wenn ich in der Stadt unterwegs bin geht er ab und zu auf 90° hoch. Scheint zu machen was er will. Mir wurde auch schon gesagt das es am Thermostat leigen soll nur gibt es beim GTI doch den normalen Thermostat + einen Bypass Thermostat??

      Gruß Patrick

    • Alt bekanntes Thema, wer Geld sparen will, geht in der Reihenfolge vor:

      Bypassthermostat wechseln (bei DSG 2 Stück, bei Handschalter 1 Stück) - dauert 10 Minuten sitzt hinterm Kühler

      Falls dies keinen Erfolg bringt:

      Hauptthermostat tauschen (sitzt versteckt hinter der Lichtmaschine, größerer Aufwand)
      Temperaturgeber (sitzt neben dem Hauptthermostat, kostet nicht die Welt)

      Wem die Kosten egal sind, macht einfach alles auf einmal bzw. in umgekehrter Reihenfolge.

      Viel Erfolg.

      P.S. habe mein Bypass am Wochenende tauschen lassen, jetzt geht er auch wie bei euch rasch auf 70°C hoch, danach passiert etwas länger Nichts, dann geht er laaaangsam geradlinig auf 90°C - Fazit: müsste das Hauptthermostat auch noch wechseln, um einen kompletten guten Anstieg auf 90°C zu erreichen.

      8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von RS198 ()

    • OK wegen des Thermostat kläre ich ab, bringe das Auto heute zum Händler wo ich ihn gekauft hab (Verbrauch ist nun rund 0,5 Liter Kühlflüssigkeit an einem Tag!!) und er soll mir währrend er das prüft gleich alle Thermostate mitmachen.

      Nun nochmal zu meiner Frage, kann die Schlamm Bildung und der Verbrauch am Thermostat liegen? Ich glaube nicht.

    • Hier die URL:



      Händler meint das kommt vom billigen Öl (Hat Vorbesitzer eingefüllt)
      Und der Kühlmittelverlust müsse was anderes sein (Kühler oder Schlauch etc.)

      Kann ich mir zwar nicht so Vorstellen aber er schaut und macht es.
      Habe nun etwa 700ml - 1 Liter nachgefüllt in wenigen hundert km ..

    • Soviel is das ja jetzt am Öldeckel nicht. In der kalten Jahreszeit hab ich das auch oft. Allerdings kein Tropfen Kühlmittelverlust. Als bei mir Kühlmittel austrat, war ein kaputter Oring an einem Stutzen schuld. Hatte jeden morgen eine kleine Lache auf der Fahrerseite unterm Getriebe. Aber am Ausgleichsbehälter hat man den Verlust nicht gemerkt.
      LG
      Ps. Würd aufs Frühjahr hin jetzt einfach mal das Öl wechseln. Was fährst du bisher im GTI?

      @ RS 198: genau so wie du beschreibst ist es bei mir auch. Geht ganz rasch nach paar km auf 70, und ab da dauerts dann ne weile. Mein Hauptthermostat ist nagelneu. Denke das gehört so bis dann der grosse Kreislauf auch auf Temperatur ist. Solange er bei längeren Fahrten seine 90 Grad bekommt und auch halten kann ist alles in Ordnung.

      -Golf 5 GTI Edition 30 Optik
      -KW Variante 2
      -OZ Ultraleggeras 8x19 ET 45

    • Öl wurde im Januar vom Vorbesitzer noch gewechselt, irgend ne mir unbekannte Marke (Meguin?) scheint wohl aber nicht so schlecht zu sein.
      Hatte bisher eig nur Motul oder Castrol in meinen Autos..
      Ich fahre keine Kurzstrecke (45km Einfach - also 90 am Tag) der Vorbesitzer wohl aber schon.
      Das Auto steht nun beim Händler, ich lasse direkt nachdem er wieder da ist auch das Thermostat machen (Alle - habe Garantie auf diese Teile!) und dann hoffentlich Ruhe.
      Werde aber in jedem Fall berichten was der Händler bzw der KFZler mir sagt was es war.