215@8.5x19 - 225@9.5x19

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 215@8.5x19 - 225@9.5x19

      Hey:)


      Ich will mir demnächst neue Felgen zulegen. Hab mich entschieden dass es auf der VA 8.5x19 und auf der HA 9.5x19 eingebaut werden.
      Bezüglich den verschiedenen Reifengrössen. Vorne sollen es 215/35 19 und hinten 225/35 19 gefahren werden. Werde ich Probleme mit ABS oder ESP haben?


      VA 8.5x19 ET40 @ 215/35 19
      HA 9.5x19 ET35 @225/35 19

      Danke :thumbup:

    • Probleme mit ABS und ESP?
      Wieso?
      Der Radumfang ist ja der gleiche, somit geht das alles in Ordnung.
      Hinten wird bisschen eng wa? ^^
      Musst wohl einiges an Sturz fahren hinten ;)
      Und vorne breite Kotis :thumbup:

      Meine VAG Historie:
      1. Golf IV 1.4 16V 2007-2010
      2. Golf IV 1.9 TDI 2010-2012
      3. Golf VI 2.0 GTD 05.2012-11.2016
      4. Audi 200 20V seit 10.2016



    • Steve, der Radumfang ist nicht der gleiche.
      Du hast da ne Abweichung von 1,1% inwiefern das jetzt Probleme geben wird, kann ich dir nicht sagen.

      Zumal ich die Felgen Maße nicht gerade ideal für nen Golf Find.
      Ebenso bin ich kein Freund von 2 unterschiedlichen Reifen Größen...

      reifenrechner.at/

      Und wir so ein Thema gerade noch im Ver Gebiet hatten.

      "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl

      Gruß,

      Black-Magic-G5
    • Ich finde die Maße super !!
      Alles besser als immer der gleiche 8,5x19 Et45 Rotz

      Kann dir zur Frage leider keine Antwort geben aber meine Meinung ist: Wen interessiert den das? Wenn ich schon solche Maße hinten reinzwänge und mit solchen Reifen vorne mit (zu) wenig Traglast fahre ist mir doch das ESP komplett egal. So ist es bei mir zumindestens :D

      Gruß Fabian :P


      Instagram: @fabi_us
    • Durch den Unterschiedlichen Radumfang kann es passieren das z.B bei einer leichten Bremsung bei sagen wir mal 150Km/h auf einmal das ABS rein hackt da das System ja merkt das trotz Bremsung die Räder auf der VA & HA immernoch unterschiedlich schnell sind. Ist glaube nicht ganz ungefährlich ;)
      Deswegen gibt es auch einen gesetzlichen Richtsatz wieviel % Abweichung zulässig sind. Du bräuchtest in dem Fall eine niedrigere Reifenhöhe auf der HA.
      Schau mal bei den BMWs (M3) die fahren meist Unterschiedliche größen damit du die Maße einschätzen kannst, aber ohne Reifenrechner kommst du eh nicht weiter ;)

      Mal noch als Beispiel VA 195/40R17 HA 215/35R17 wären vom Abrollumfang nahezu gleich und zulässig...

      erste Baustelle 8o 1zer Cabrio G60 Komplettrestauration (Baustop seit Elbeflut 6/13 ;( )
      zweite Baustelle 8o 6er Style Variant im GTD Look-> VERKAUFT
      aktuelle Baustelle 8o 7ner High-R-line Variant

    • Beliebtes Beispiel für BMW Mischbereifung:

      225/40 R18 & 255/35 R18

      Hier unterscheidet sich der Abrollumfang lediglich um 0,4 cm.
      Wird in der Form auch original ausgeliefert.

    • Ja das minimale Abweichungen vorhanden sind ist klar, wusste ich, aber denke nicht das die so gravierend sind.
      Anhand der hier schon gelieferten Beispiele an der Bereifung an BMWs kann man das ja auch abschätzen.

      Meine VAG Historie:
      1. Golf IV 1.4 16V 2007-2010
      2. Golf IV 1.9 TDI 2010-2012
      3. Golf VI 2.0 GTD 05.2012-11.2016
      4. Audi 200 20V seit 10.2016