Inspektion (Zündkerzen)

    • Golf 5 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Inspektion (Zündkerzen)

      Hey,
      Ich habe nächste Woche Dienstag eine Inspektion wo der Pollenfilter und die Zündkerzen neu kommen, sowie ein ÖL-Wechsel. Vielleicht noch 1-2 Sachen mehr (wenn nur kleinigkeiten), habe mir nur das gemerkt :D
      Jetzt will die Werkstatt, noch nichtmal VW, 300€ dafür haben. Alleine die Zündkerzen sollen mich schon 100€ kosten..
      Das ist wie ich finde ziemlich viel, mein Onkel fährt nen 1,4l und hat für die Zündkerzen bei VW 32€ bezahlt, ich fahre einen 1,6l FSI ist der unterschied so rieeeeesig das es sofort 70€ mehr kostet ?
      Allgemein finde ich den Preis für eine freie Werkstatt zu hoch.
      Ein Satz Zündkerzen finde ich in eBay schon für 20-30€ von NGK..

      Was habt ihr für eure Inspektion bzw. die Zündkerzen bezhalt? Besonders die mit nem 1,6l FSI Motor.
      Wenn es schon einen Thread gibt schreibt den Link unten rein, ich habe nichts gefunden :)

      Gruß
      manni2k14

    • Hatte ich für mein 1.6 FSI Ende letztes Jahr bei VW gemacht.

      Ich hab da für die Inspektion mit allen drum und dran (irgendnen Zahnriemen wurde auch noch getauscht) und zusätzlich noch Winterreifen montieren knappe 285€ bezahlt.

      PS: Zündkerzen +Wechsel hat nichtmal 40€ gekostet.

      "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl

      Gruß,

      Black-Magic-G5
    • Besorg dir einfach hier alles, was du machen lassen möchtest, fahr dann zu deiner Werkstatt oder VW und lass dich dann bei den abgerechneten Arbeitsstunden nicht beshicen. Ist mit Abstand die billigste Lösung und original VW Zündkerzen bekommste da auch für ca. 30 Euro. Nur beim Öl würd ich dort nicht zuschlagen, sondern auf was Vernünftiges setzen (siehe Signatur). ;)

      Schöne Grüße

      Öl-Vergleichstabellen:
      Benziner:
      0W-40 vs 5W-40 vs 5W-50: klick
      Diesel:
      0W-30 vs 5W-30 (VW 507.00): klick
      0W-40 vs 5W-40 (MB 229.51): klick
      Lektüre:
      Motorspülung & 2T-Öl im Tank: klick
    • Bevor du die Teile bestellst, würde ich aber vorher nachfragen, ob die VW-Werkstatt mitgebrachte Teile verwendet.
      Ich hab hier schon bei einigen VW-Werkstätten gehört, man verwendet keine mitgebrachten Teile wegen der Gewährleistung. Teilweise auch kein mitgebrachtes Öl.
      Das ist auch bei einigen Freien Werkstätten so.

      Öl gibt es auch günstig bei ebay.

    • Finde solche Begründungen etwas aus der Luft gegriffen, seltsam und spricht nicht gerade für die Seriosität der Werkstatt.
      Kann von zwei VW/Audi Werkstätten, zwei Mercedes Werkstätten, einer Renault Werkstatt und einer freien Werkstatt berichten, dass selbst mitgebrachte Teile (auch Öl) immer akzeptiert werden - kenne darüberhinaus keine Werkstatt, die das verweigert und habe des Weiteren viele Freunde, die bei anderen Vertragswerkstätten (u.a. BMW und Opel) auch nie Probleme haben.

      Öl-Vergleichstabellen:
      Benziner:
      0W-40 vs 5W-40 vs 5W-50: klick
      Diesel:
      0W-30 vs 5W-30 (VW 507.00): klick
      0W-40 vs 5W-40 (MB 229.51): klick
      Lektüre:
      Motorspülung & 2T-Öl im Tank: klick
    • War vorhin bei der Werkstatt und habe den Termin abgesagt :D
      Er wollte jetzt für 4 NGK Zündkerzen und Einbau 75€ haben, das wären dann 275€ für Öl-Wechsel, Pollenfilter und Zündkerzen, das ist ich glaube ein bisschin viel..
      Ich fahre morgen mal zur anderen Werksatt wieviel die nehmen, wenn nicht kaufe ich mir die Sachen auch selber :D

    • Hol dir alles im Internet und fahr zu VW. Die machen keine Mätzchen mit den selbst mitgebrachten Teilen und es kommt erheblich billiger als wenn du alles bei ner freien Werkstatt machen lässt, die dann vermutlich nichtmal Originalteile benutzt.

      Schöne Grüße

      Öl-Vergleichstabellen:
      Benziner:
      0W-40 vs 5W-40 vs 5W-50: klick
      Diesel:
      0W-30 vs 5W-30 (VW 507.00): klick
      0W-40 vs 5W-40 (MB 229.51): klick
      Lektüre:
      Motorspülung & 2T-Öl im Tank: klick
    • Golf 6 aus der Familie war letzte Woche beim Service (VW-Vertragswerkstatt).

      Selbst mitgebracht:
      - Öl (Addinol SL 0540)
      - Ölfilter
      - Luftfilter
      - Pollenfilter
      - Zündkerzen

      Von der Werkstatt übernommen:
      - Ölablassschraube
      - Bremsflüssigkeit
      - Wechsel von allem drüber genannten
      - Desinfizierung der Klimaanlage

      Keine Probleme und Stempel im Serviceheft!

      Schöne Grüße

      Öl-Vergleichstabellen:
      Benziner:
      0W-40 vs 5W-40 vs 5W-50: klick
      Diesel:
      0W-30 vs 5W-30 (VW 507.00): klick
      0W-40 vs 5W-40 (MB 229.51): klick
      Lektüre:
      Motorspülung & 2T-Öl im Tank: klick

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von casey1234 ()

    • casey1234 schrieb:

      Keine Probleme und Stempel im Serviceheft!

      Es ist mühsam darüber zu diskutieren. Manche Werkstätten machen es eben und manche machen es nicht.
      Mir wurde überall gesagt machen wir nicht. Ich hatte die Zündkerzen und den Luftfilter auch schon zuhause liegen.
      Teilweise nimmt man nicht mal Öl vom Kunden. Die können es sich eben leisten. Wenn ich hier an die zwei Wochen auf einen Werkstatttermin warten muss obwohl hier sechs VW-Werkstätten im näheren Umkreis sind ist das für mich ein Zeichen dass der Laden läuft.

      Das ist aber nicht nur bei VW so. Ich hatte auch bei Renault und Opel schon Probleme bei mitgebachten Teilen und Öl.
      Bei einer freien Werkstatt wollte ich vor paar Jahren die Radlager am Golf wechseln lassen und hatte schon die Radlager besorgt. Der Chef hat mich gefragt ob ich mir mein Schnitzel und die Pommes auch in die Gaststätte mitnehme und nur das zubereiten bezahle und dass er es eine Unverschämtheit findet mit solchen Wünschen bei ihm einzulaufen. :D

      Bei der Skoda-Werkstatt zu der mein Schwager immer geht ist das auch so. Keine mitgebrachten Teile wie Ölfilter, Luftfilter Pollenfilter, Zündkerzen. Öl geht aber mit Entsorgungskosten für das Altöl.
      Drum machen wir das bei dem Wagen zukünftig selbst.
    • Das nennt man wohl heut zutage Service.

      Ich fahr bei meinem hin und frag wie's aussieht.
      Kann mir nen Wunschtermin aussuchen (meistens direkt am nächsten Tag).
      Dazu gibt's dann noch nen Kaffee oder nen Glas Wasser.

      Bringst den Wagen hin und anschließend wirst vom VW noch nach Haus kutschiert und wenn der Wagen wieder fertig ist, wirst wieder abgeholt.

      Und sonst noch so was zum Guten Ruf gehört.

      Also ich kann mich nicht beschweren :thumbsup:

      "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl

      Gruß,

      Black-Magic-G5
    • Same here! :)
      Nur das mit dem nächsten Tag klappt hier nicht ganz, weil bei uns VW, Audi, Skoda, Seat und Porsche gemacht werden, da muss man sich dann doch mal 2 oder 3 Wochen gedulden. Aber der Rest ist (Gott sei Dank) genauso hehe. :D

      Golffan wohnt wohl in der Servicewüste. :rolleyes:
      Wie oben bereits geschrieben, gibt es auch hier in der Umgebung keine Vertragswerkstatt, wo es Probleme mit selbst mitgebrachten Teilen gibt.

      Öl-Vergleichstabellen:
      Benziner:
      0W-40 vs 5W-40 vs 5W-50: klick
      Diesel:
      0W-30 vs 5W-30 (VW 507.00): klick
      0W-40 vs 5W-40 (MB 229.51): klick
      Lektüre:
      Motorspülung & 2T-Öl im Tank: klick