Motoröl

    • Golf 5 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hey Leute,

      wahrscheinlich wurde die Frage schon oft genug gestellt hoffe ihr beantwortet sie mir trotzdem.

      Welches Motoröl findet ihr am besten für einen Golf 5 GTI.

      http://www.golfv.de/135721-motor%C3%B6lempfehlung-golf-gti.html

      hab was darüber gefunden falls noch jemand infos brauch

      Gruß Basti


      I love my MK V

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von JoKeR9 ()

    • Hast du die Suche ausreichend gequält oder gleich aufgegeben, nachdem du den verlinkten Thread gefunden hast, hehe? ;):D

      Schau bei mir in der Signatur in das Lektüre-Dokument, das sollte ALLE Fragen beantworten! :)

      Schöne Grüße!

      Öl-Vergleichstabellen:
      Benziner:
      0W-40 vs 5W-40 vs 5W-50: klick
      Diesel:
      0W-30 vs 5W-30 (VW 507.00): klick
      0W-40 vs 5W-40 (MB 229.51): klick
      Lektüre:
      Motorspülung & 2T-Öl im Tank: klick
    • In meinem Bekanntenkreis gibt es einige Golf GTI-Fahrer. Egal ob Golf V, Golf VI,Golf VII,Octavia RS oder Golf V R32.
      Die fahren alle schon seit langem das Mobil1 New Life.
      Man liest auch in GTI-Foren nur gutes vom New Life.
      Ich denke momentan auch darüber nach ob ich einen Golf VII GTI kaufe.DIe Probefahrten haben mich jedenfalls begeistert.
      Der wird auch nichts anderes sehen als das Mobil New Life. Ist zwar etwas teurer als andere Öle aber was solls.

    • Naja, bei 4-Mal so hohem Verschleiß gegenüber dem Addinol Super Light würde ich dann doch lieber dazu greifen. Mobil wird einfach zu dünn, hat keinen stabilen Heißfilm. Die meisten bzw fast alle hier im Forum, die auf gutes Öl Wert legen, fahren Addinol und haben durchgehend sehr gute Erfahrungen gemacht.

      Öl-Vergleichstabellen:
      Benziner:
      0W-40 vs 5W-40 vs 5W-50: klick
      Diesel:
      0W-30 vs 5W-30 (VW 507.00): klick
      0W-40 vs 5W-40 (MB 229.51): klick
      Lektüre:
      Motorspülung & 2T-Öl im Tank: klick
    • casey1234 schrieb:

      Naja, bei 4-Mal so hohem Verschleiß gegenüber dem Addinol Super Light würde ich dann doch lieber dazu greifen. Mobil wird einfach zu dünn, hat keinen stabilen Heißfilm. Die meisten bzw fast alle hier im Forum, die auf gutes Öl Wert legen, fahren Addinol und haben durchgehend sehr gute Erfahrungen gemacht.
      Meine Bekannten haben auch schon öfter Ölanalysen machen lassen und die waren alle durchweg gut.
      Sonst hätten die als überwiegend Leute vom Fach schon längst die Ölmarke gewechselt glaub mir das.

      Hätte das Mobil so ein einen schlechten Schmierfilm hätte man nicht teilweise schon 180000Km auf den Motoren.
      Teilweise mit Fahrten auf der Nordschleife und auf dem Hockenheimring.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Golffan_45 ()

    • Verdreh mir nicht die Worte im Mund! Ich hab nirgends geschrieben, dass es schlecht wäre - es ist ein gutes Öl, in seiner SAE-Klasse wohl mit das Beste, aber das war es dann auch - das non-plus-ultra ist es deswegen noch lange nicht. Und es sagt auch keiner, dass die Analysen schlecht sind, die Werte gehen eh in Ordnung. Ändert aber trotzdem nichts daran, dass sie 4-Mal so hoch wie beim Addinol sind und wenn man die Wahl hat und das Addinol noch dazu ein ganzes Stück günstiger ist... :rolleyes:

      Dass das "NewSchleif" das Überöl ist, ist ein Gerücht, welches sich in den letzten 20 Jahren so richtig schön breit getreten hat, weil es ne Zeit lang mal Branchenbestes war. Dieser Ruf ist seitdem in der Ölbranche fast schon Gesetz und es gilt als Totsünde, wenn man es verschmäht. Die Wahrheit ist jedoch: Mittlerweile gibt es so einige Öle, die dem Mobil1 locker die Stirn bieten können. Es ist jedenfalls nicht das non-plus-ultra-Öl, für das es viele halten (anscheinend auch du), glaub du mir das. ;)

      Öl-Vergleichstabellen:
      Benziner:
      0W-40 vs 5W-40 vs 5W-50: klick
      Diesel:
      0W-30 vs 5W-30 (VW 507.00): klick
      0W-40 vs 5W-40 (MB 229.51): klick
      Lektüre:
      Motorspülung & 2T-Öl im Tank: klick

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von casey1234 ()

    • Das wäre eine Alternative.
      Aber wozu eine Alternative zum Mobil1 New Life?
      Würde ich eine Alternative für einen GTI als 0W-40 suchen, wäre das Shell Helix Ultra meine erste Alternative.
      Ansonsten wäre ein 5W-40 wie das Total Quarz Energy, Meguin High Condition oder Addinol 0540 in der engeren Auswahl.

      Ist aber momentan kein Thema.
      Aktuell ist in unseren beiden Golf TSI das Addinol 0540 und das Total Quarz Energy im Einsatz. Beide Motoren laufen damit prima.

    • Hallo,

      auch ich empfehle und fahre das Addinol 0540, für mich und auch andere GTI-Fahrer der klare Preis-/Leistungssieger.

      Ein Bekannter hatte ebenfalls von einem unabhängigen Labor eine Untersuchung machen lassen, damals noch mit dem Addinol 0546 im Vergleich zum Mobil 1 0W-40. Beide Öle wurden ca. 8 TKm gefahren (gleiches Fahrzeug, identisches Fahrprofil) und das Addinol war in dieser Untersuchung dem Mobil deutlich überlegen.

      Gruß, rubbel 2

      Golf 6 GTI Edition 35

      OPTIMIZED BY FTS

    • Fahre in meinem R32 nun auch seit einem Jahr (Winter stillgelegt, im April kommt wieder neues rein) mit Addinol herum und kann absolut nichts dagegen sagen! Das Ölwechselset kostet bei öl aus böhl gerade mal 50€ inkl Ölfilter und neuer Ölablassschraube - da kann man wirklich nix meckern :thumbsup:

    • Fahre auch seit nem knappen Jahr das Mobil1 0W40 in meinem BWA GTI und bin super zufrieden. Mein Rest vom Mobil1 wird jetzt noch verwendet für einen Ölwechsel und am Ende der Saison wird wohl das Addinol reinkommen, allein schon vom Preis her :)