Reifen schlagen gegen Kotflügel

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Reifen schlagen gegen Kotflügel

      Servuz! Bin neu hier, heiße Stefan bin 28, fahre nen Golf V GT und komme aus dem Schwabenland :D War vor ein paar Jahren im GT Forum aktiv, aber dieses gibts ja schon lange nicht mehr...

      Und nun hab ich gleich mal ne Frage:

      Hab Tomason TN6 8,5x19" ET40 mit 225/35ZR19 auf meinem Golf, desweiteren wurde ein KW Gewindefahrwerk V2 verbaut an der VA hab ich noch ungefähr 3,5cm Restgewinde

      Und nun zu meinem Problem:

      Egal ob ich alleine fahre oder eine Person mehr im Auto mitfährt, schleift oder schlagen meine Reifen bei der kleinsten bodenwelle oder gullideckel absenkung voll gegen die Kotflügelkante, diese hat mittlerweile auch schon recht extreme verformfungen drin und auf dauer kann das einfach nicht weiter gehen... Wenn es mal dumm lauft, kann der Reifen dabei platzen..
      Tüv hat das Fahrwerk beim Einbau 2012 für gut befunden und auch so abgenommen, bin seither damit auch immer durch den Tüv gekommen...!
      Was kann jetzt der Fehler sein, das es trotzdem so extrem schleift? Es gibt weitaus Golfs die defitniv tiefer liegen und das Problem nicht haben...
      Hab am Samtag schon versucht das gewinde nen halben cm höher zu schrauben, dadurch wurde der Effekt aber nur verstärkt, was eigentlich ja auch nicht sein dürfte, hab es ja nach oben gedreht und nicht nach unten..

      Gitbs hier im Forum vielleicht jemand der ähnliche Probleme hat und mir nen Tipp geben kann? Oder muss ich vielleicht meine Radkästen bördeln/ziehen lassen?
      Oder sind doch schon die Dämpfer kaputt? Oder gitb es noch andere Möglichkeiten?
      Schraube im Radkasten wurde entfernt und die Lasche wurde nach oben gebogen

      Würde mich über Antworten freuen :thumbup:

      Gruß Stefan

    • Bisher ging es eigentlich immer ganz gut :D, aber wie schon erwähnt wurde, hat es sich dann doch ein bisschen gesetzt...

      Wie sieht es dann mit Bördeln oder Ziehen aus? Kann man da Grob sagen um wieviel cm das gemacht werden muss? Oder kann man das einfach nur testen und immer wieder ein stück weiter gehen?

    • Ja, 1,5-2cm... Wenn es einer gut kann, auch ohne Lackschäden... 8)
      Ab ca 31-30cm Radmitte bis Kotikante wird der trotzdem schleifen. Dann helfen nur andere Kotflügel.oder höher schrauben.

    • Höher Schrauben hab ich schon versucht, dadurch wurde es aber nur schlimmmer, was eigentlich aber nicht sein kann bzw sollte^^ schließlich ist ein gewinde ja dafür da xD
      Und höher schrauben ist halt immer so ne sache, will man ja auch nicht wirklich.. :thumbdown: und ganz so tief ist er nich mal,hab grad nur kein bild zur verfügung!

      Oder würde es vielleicht was bringen zu ziehen + an der zugstufe was zu ändern damit es nicht immer gleich so extrem gegen die Kotflügel schlägt?

    • Ja das wäre ne Idee.. den Dämpfer bisschen straffer stellen.

      Trotzdem versteh ich nicht warum du den Koffer nicht hochgeschraub kriegst ?(

      Hol dir gleich SRS Tec und dann ist Ruhe im Karton.

      Würde mir aber das Fahrwerk trotzdem mal vernünftig einstellen lassen.

    • Stefan2108 schrieb:

      TN6 8,5x19" ET40 mit 225/35ZR19


      Das würd ich gerne mal beim Diagonaltest sehen wollen - das kann doch nicht gut gehen im Fahrbetrieb.

      Da hat ja der TÜV schon meine nicht gut geheißen beim Test.

      Ich sag es immer wieder - die TOMASON Räder sind beim IVer und Ver nicht wirklich glücklich gewählt was die ET angeht.
      Da hätte TOMASON ruhig ein wenig höher gehen können.
      Beim IVer hätt ich gerne die TN4 drauf gemacht - aber aufgrund der ET habe ich mich für andere entschieden.

      Praktisch müsstest Du HINTEN mit zumindest mit einem Reifen auch schleifen mit Beladung - bevorzugter Weise hinten Rechts oder gar beidseitig.
    • Mit Diagonaltest meinst du ja bestimmt: Keil hinter das vordere Rad auf der Fahrerseite und nen Keil unter das hintere Rad an der Beifahrer Seite?

      Hab ich am wochenende gemacht, also hinten ist es echt haarscharf, aber hinten streift es nur wenn mein Auto voll mit leuten ist und das kommt nicht mehr vor!

      Vorne hingegen ist es schon eng, aber das weiß ich ja schon^^! Der Tüv hat es mir ja so abgenommen 2012 und seither bin ich auch durch jede Tüv Prüfung gekommen!

      Kann man hier nur Bilder einfügen über upload Seiten? Oder kann man die auch direkt vom pc hochladen? Weil dann könnte ich mal welche uploaden