Brock B36 auf Golf 5 GTI gesichtet?

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Brock B36 auf Golf 5 GTI gesichtet?

      Hi Leute!

      Hab vor mir in den kommenden Wochen neue Alufelgen für den Sommer zuzulegen,
      fahre momentan noch meine original Pirellifelgen in 7,5x18 ET51.

      kunzmann.de/blog/wp-content/ga…i-gti-18-zoll-vw-golf.jpg


      Nachfolger sollen die Brock B36 in 8,5x19 ET45, Vorderachse eventuell sogar 215er Bereifung, in Verbindung mit einem H&R Monotube werden.

      premio-tuning.de/uploads/pics/Brock_B36.png


      Nach reichlicher recherche, heißt es diese Einpresstiefe erlaubt es mir den Wagen tieferzulegen ohne Arbeiten an dem Kotflügel zu verrichten.

      Meine frage nun: hat jemand von euch diese Felge schonmal live bzw. auf nem Golf 5 GTI gesehen?
      Würde gern mal ein paar Fotos zuvor von diesen Prachtexemplaren sahen.


      Danke schonmal für die Hilfe,
      mit freundlichem Gruß!

      Pirelli Edition | 230PS | H&R Deep | ABT SP01

      ________________________________________________

    • google: nope .. eben noch keine bilder, deshalb frag ich hier ja?!
      "3d- konfigurator": schön und gut, aber so wirklich hilfreich finde ich den nicht.

      sind halt relativ neue felgen und ich finde im internet nichts hilfreiches, deshalb wende ich mich an euch.
      wenn jemand was hat, bitte melden .. google, youtube, vimeo, konfigurator .. alles schon ausprobiert, stellt mic nicht zufrieden, schonmal im vorraus, nicht dass noch jemand mich darauf hinweisen möchte, dass ich das internet vernünftig benutzen solle.

      danke

      Pirelli Edition | 230PS | H&R Deep | ABT SP01

      ________________________________________________

    • ok?!

      bin neuling, deshalb sagt mir der nutzer doro nichts, aber schonmal danke für den tipp, ist schonmal ein anfang ^^

      Pirelli Edition | 230PS | H&R Deep | ABT SP01

      ________________________________________________

    • wäre schön, wenn du noch auf den usernamen kommen würdest :love:

      Pirelli Edition | 230PS | H&R Deep | ABT SP01

      ________________________________________________

    • humoer schrieb:

      Brock B36 in 8,5x19 ET45, Vorderachse eventuell sogar 215er Bereifung, in Verbindung mit einem H&R Monotube werden.

      humoer schrieb:

      Nach reichlicher recherche, heißt es diese Einpresstiefe erlaubt es mir den Wagen tieferzulegen ohne Arbeiten an dem Kotflügel zu verrichten.
      Falsch, diese Reifenkombi in Verbindung mit einer Tieferlegung und die Radlaufkante an der VA lässt grüßen :P
    • also manche schreiben es so, die anderen so .. müsste man wohl einfach mal ausprobieren .. was würdet ihr mir empfehlen?
      da ich ständig autobahn fahre, sollte er nicht allzu tief werden.

      wichtig ist mir, dass ich nichts am kotflügel machen muss, klar die 12uhr schraube raus und lasche umlegen geht wohl, aber börteln oder neue kotis hab ich eigtl kein bock drauf :thumbdown:


      fahrzeughöhe momentan: standard gti fahrwerk

      das folgende beispiel ist die perfekte höhe OPTISCH für mich.
      ob man damit noch sportlich fahren kann, ist die andere frage.

      Pirelli Edition | 230PS | H&R Deep | ABT SP01

      ________________________________________________

    • KellerwerK schrieb:

      Was daran falsch?



      Naja, das mit dem tieferlegen hald :D. Du hast aber vollkommen Recht, etwas tiefer wird's schon gehen.

      Ich glaube aber kaum daß er sich ein H&R kauft um den Golf dann gerade mal 2cm runter zu schrauben bzw. wird es wahrscheinlich auf Dauer nicht bei 2cm bleiben, dafür Lacht einem diese schöne Verstellmutter am Gewinde einfach zu sehr an :P

      Ich hatte beim meinem Golf früher mal 8J18 ET45 mit 215 Reifen in Verbindung mit einem KW V1 (welches ja weid nicht so tief geht wie das H&R) drauf, Restgewinde ca. 1cm, irgendwann montierte ich dann 5mm Distanzscheiben an der VA damit die Felge schöner im Radhaus stand. Ende der Geschichte Radlaufkanten VA Beidseitig im vorderen Bereich verbogen und der Lack natürlich auch beschädigt.

      Wenn man das jetzt umrechnet steht die 8,5J ET45 Felge sogar einen guten Millimeter weiter nach Außen als die 8J ET45 mit 5mm Distanz.

      Sicher zieht sich ein 215 Reifen auf einer 8,5 Zoll Felge mehr als auf einer 8er dafür ist bei der 8.5er das Felgenhorn mehr in Gefahr. (Den Unterschied vom den verschiedenen Querschnitten zwischen einem 19" bzw. 18" Reifen lass ich jetzt mal bei Seite.)

      Das Problem ist, du merkst erst daß du zu tief bist wenn es "zu Spät" ist und du den Schaden hast und dann wird es dich im Endeffekt mehr kosten.

      So tief wie auf dem Bild wirst du ohne Arbeiten an der VA aber ohnehin nicht kommen.

      Meine Empfehlung für dich: lass die Radlaufkannten bei einem Fachmann (der sollte das ohne Lackschäden schaffen) anlegen.

      Kostet nicht die Welt, kein großer Aufwand, Optik bleibt Original und du wirst viel mehr Freunde mit dem Gewinde haben :)
    • Ich würde erstmal die Traglast der 215er prüfen, die bekommst Du nämlich normal nicht eingetragen.

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup: