Felgen mit ABE, keine TÜV bekommen

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Felgen mit ABE, keine TÜV bekommen

      Hey Jungs,

      mein Auto (Golf V 1.6 Sportline) sollte heute TÜV bekommen,

      allerdings bemängelt der Prüfer das die Felgen zu weit rausstehen X(


      habe die MAM A1 8x19 et 42 MIT ABE!


      wie kann der jetzt der Prüfer sagen, dass die ET zu niedrig ist und die reifen zu weit rausstehen? ?(


      Dafür ist doch die ABE da? :huh: vielleicht kann mir einer von euch was dazu sagen :whistling:


      mfG


      Chris

      <- zur Fahrzeugvorstellung :love:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von xVipor ()

    • Fahr zu ner anderen TÜV Station ist ganz einfach. Der Prüfer hatte wohl kein Bock.

      Wenn es ne ABE gibt sollte auch die Radabdeckung gegeben sein es wäre natürlich möglich das in der ABE auch drin steht das evtl. anfallende Arbeiten zu erledigen sind um die Abdeckung zu gewährleisten. Sollte bei 8x19 aber eigentlich kein Thema sein die sollten definitiv nicht überstehen.

    • War bei VW die HU machen lassen. Hab jetzt 4 Wochen Zeit die "Mängel" zu beheben.



      und du meinst ein andere Prüfer hätte es evtl. durchgehen lassen? sollte ja eigentlich eine objektive einschätzung sein...


      werde dann erstmal schnell die winterfelgen draufziehen :wacko:


      wie ist das denn jetzt mit versicherrungsschutz?! wenn etwas passiert


      mit den 19ern und der gutachter sagt die felgen stehen zu weit raus? ?(#

      da sieht das jetzt extremer aus als es in wirklichkeit ist :D
      <- zur Fahrzeugvorstellung :love:
    • GodsSon66 schrieb:

      Ist dein Golf tiefer, oder noch Original?

      gesendet von meinem Sony Xperia Z1


      Sieht mir stark nach Originalhöhe aus.
      Tacho, Klimabedienteil und sonstige Beleuchtung in Wunschfarbe umgelötet - schickt mir eine PN

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 2.0-TDI ()

    • 2.0-TDI schrieb:



      Sieht mir stark nach Originalhöhe aus.

      Du hast eh kein Versicherungsschutz mit den Felgen, weil du sie nicht eintragen lassen hast. Hättest du dies getan, gäbs jetzt keine Schwierigkeiten da du wüsstest, dass es TÜV-Konform ist.

      Deine Reifen sind viel zu schmal für die Felgen, sieht nicht so dolle aus :thumbdown:


      Die Macht der Ahnungslosen :rolleyes: Der Golf hat so wie es ausschaut ne original Höhe die Reifen und Felgen stehen in der ABE falls du das nicht kennst das bedeutet Allgemeine Betriebserlaubniss und daher ist ein Eintragen nicht notwenifg.

      Zudem ist ja jedem seine Sache welche Reifen er fahren möchte mir perönlich wären die sogar viel zu wurstig aber egal.
    • Meine Reifen sehen auch so aus und das bei 225 auf ner 8j. Aber egal.
      Wenn das Rad ausreichend abgedeckt ist, würde ich zu jemand anderem fahren.

      gesendet von meinem Sony Xperia Z1

      9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich sei nicht verrückt! Die 10te singt die Titelmelodie von Halloween! 8|

      Check This Out -->WörtherseeDUBS

    • Die "Profis" melden sich immer ratz-fatz :D

      Es kommt drauf an was in der ABE steht, dort können durchaus gewisse Auflagen stehen, damit schützen sich die Hersteller vor eventuellen Unfällen etc.
      Aber bei der Kombination sollte da wirklich nichts passieren.

      Manche TÜV Prüfer wollen da auch immer mal wieder zeigen was sie für eine Macht haben - total lächerlich. habe da auch schon die wildesten Gespräche mit den netten "TÜV-Ingenieuren" durch. Die wollten mich schon mehrfach auf die Prüfstrecke schicken :D



      VCDS im Wetteraukreis und FFM
    • stefan27 hat völlig recht.

      Schau doch mal, was unter "Auflagen" in der ABE steht. Alles andere ist nur Spekulation. Dass eine 8x19 ET42 an der VA beim Serienfahrwerk nicht ausreichend abgedeckt ist, klingt zunächst durchaus plausibel.

      1.4 Comfortline DeepBlack: R-Front | R-Line Seitenschweller | R-Dachkantenspoiler |GTI Heck mit GTI ESD | Bi-Xenon | R-LED Rückleuchten | Eibach Sportline |19" VW Talladega Silber mit 225/35 | 17" VW Porto Winter| R-Line Mufu Lenkrad | MFA Premium | R20 Top-Sportsitze| OEM LED KZB | FSE Premium | RNS310 | DWA |
      VCDS HEX-NET & VAG CAN Professional (VCP) Codierungen, Parameter, Flashen im Raum Dortmund/Bochum -> PN! !
    • Er schreibt das er TÜV bekomen sollte - umgangssprachlich für HU ;)

      Dann hat der TE außerdem hier noch mal geschrieben:

      xVipor schrieb:

      War bei VW die HU machen lassen. Hab jetzt 4 Wochen Zeit die "Mängel" zu beheben.


      Also nicht direkt hier so einen Unfug schreiben - erstmal lesen bevor man irgendeinen Mist schreibt ;)

      Je nach TÜV wird dann da auch mal nach einem Teilegutachten für Fußmatten, Wischwasser und Duftbaum gefragt...


      edit: Thodai war schneller


      VCDS im Wetteraukreis und FFM
    • ja ok dann lese ich mir die Auflagen in der ABE nochmal genauer durch :whistling:

      der reifen ist 215/35 also eigentlich nicht "wurstig" :D


      zunächst muss erstmal die Lösung mit den Winterreifen herhalten :thumbsup:

      Der Prüfer macht dann ja eine Nachuntersuchung, weiss einer ob ich die auch bei

      einer anderen VW-Werkstatt machen lassen kann?



      <- zur Fahrzeugvorstellung :love: