Audi A6 Speedline... Probleme beim Eintragen... Neue Richtlinen seit dem 01.01?

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Audi A6 Speedline... Probleme beim Eintragen... Neue Richtlinen seit dem 01.01?

      Hallo zusammen

      Habe mir vor einigen Wochen die oben genannten Felgen gekauft. Wie üblich in 8.5x19 ET48

      Anschließend die Sommerbereifung in 225/35 R 19 erworben und aufziehen lassen


      Hatte dann ein TÜV-Termin bei der örtlichen TÜV-Station wegen der Einzelabnahme, weil es ja lediglich das Festigkeitsgutachten von AUDI gibt. Der TÜV-Prüfer ging zum Auto, schrieb sich die Rad/Reifen-Kombination auf und lief zurück in sein Büro.

      Nun rief er mich zu sich in sein Büro und musste mir leider mitteilen, dass ich diese Kombi nicht auf meinem Auto fahren darf.
      Ich total ahnungslos...

      Daraufhin sagte er zu mir, dass es seit dem 01.01.2015 wieder neue Richtlinien gäbe, die eingehalten werden müssen.
      Denn der Felgenhersteller ist dazu verpflichtet einen Test der Radreifenkombi durchzuführen, um zu gewährleisten, dass bei Bordsteinkantenrämplern keine Haarrisse etc. entstehen.
      Diese Haarrisse sind ja bei Niederquerschnittsreifen nunmal nicht auszuschließen.
      Wenn ich jedoch 255/35 R 19 fahren würde wäre alles i.O.
      Aber das passt ja nunmal nicht.
      So die Worte des TÜV-Prüfers.

      Ich natürlich erstmal erschüttert das weite gesucht und zum anderen TÜVer gefahren. Jedoch sagte mir dieser genau das selbe.

      Ich bin im Moment ziemlich ratlos.
      Ein Kollege von mir ist Schrauber und sagte mir ich solle mich mal an einen Tuner wenden. Hatte mir auch einen genannt wo ich hinfahren könnte.
      Allerdings will der 250€ für eine solche Sondereintragung sehen.

      Ich sehe es irgendwie nicht ein so viel Geld für ne beschissene Eintragung zu bezahlen.

      Weiß jemand was genaueres zu diesem Thema? Oder kann mir weiterhelfen?

      Vielen Dank fürs lesen und schönen Gruß
      FLOMAN

    • Wenn dir der TÜV Mensch das so sagt, wird's wohl auch so sein.

      Musst selber abwägen ob du sie nun verkaufst oder für 250€ eintragen lässt.

      Finde das jetzt nicht unbedingt viel Geld für ne Einzelabnahme/Sondereintragung, natürlich in Realation gesehen zum Aufwand schon.

      Einmal in sauren Apfel beissen und gut.. 8)

    • Ja nur habe ich das nunmal noch nie gehört und findes es iwi nur eine weitere Schikane des TÜVs.

      Vor allem weil die Leute die diese Kombination vor dem 01.01 eingetragen hatten noch damit fahren dürfen.

      Ist sehr seltsam...

    • TÜV ist mehr oder weniger sowieso Schikane. Gefallen dem Tûver die Felgen und der Rest des Wagens, gibt's eigentlich kaum Probleme :D

      Natürlich fährt man auch nicht direkt zum TÜV oder Dekra, da haben die eh alle nen Stock im A... Lieber, so wie es dein Kumpel schon sagte, zu nem Tuner etc..

    • What?

      Ich fahre genau diese Rad-Reifen-Kombination und will demnächst auf ein Gewinde wechseln.... da wirds dann sicher auch net easy mit der Eintragung...

      Habe auch noch nie was davon gehört...

      Naja und eigentlich kannst du eine einzelabnhame nur bei der Dekra oder dem TÜV-Nord machen, denn diese sind für die jeweiligen Bezirke für solche Eintragungen zuständig.

      250€ wäre mir der Spass allerdings auch nicht wert...

      MfG. Chrischan

    • Stellt sich mir die Frage, wenn es nicht mehr eintragungsfähig ist, wie bekommt dann ein Tuner dies legal eingetragen? Ich wäre bei so was vorsichtig!
      Nicht das Du es bei der nächsten Kontrolle wieder ausgetragen bekommst. Alles schon erlebt!

      Gruß Oli

      Es ist nicht wichtig woher man kommt, sondern wohin man geht..........
    • @chrischan Ja ich war ja auch beim TÜV-Nord und nicht iwo inner Werke

      @OB96 Das hatte ich mir auch schon gedacht. Aber dann würde der Tuner sich ja auch strafbar machen. Iwi muss das ja gehen.

      Naja gut muss ich mir dann nochmal überlegen.
      Danke für die Antworten


      Fahrzeugvorstellung folgt dann auch noch :) Bin ja grad hier angekommen^^


      Gruß
      FLOMAN

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FLOMAN ()

    • Wenn beim Tuner, dann besteh drauf bei der Abnahme dabei zu sein. Lass Dir ne Rechnung über alles geben, dann kann Dir da wenigstens keine an die Karre fahren, was Dich vor einer Austragung aber auch nicht schützt.

      Gruß Oli

      Es ist nicht wichtig woher man kommt, sondern wohin man geht..........