Pirelli GTI Kaufberatung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Pirelli GTI Kaufberatung

      Servus,

      nach längerem hin und her habe ich mich dazu entschieden meinen 1.4 TSI Golf 5 GT Sport abzugeben.

      Hab mich dann etwas umgeschaut und bin bei einem Golf 5 Pirelli mit DSG hängen geblieben.

      Zum Fahrzeug:

      65000km (Scheckheft)
      Xenon, Navi, DSG, MuFu,... eigentlich alles außer Schiebedach :D
      Preis: 15500€

      Fahrgestellnummer beim :) durchlassen, dabei ist rausgekommen das einmal zwecks Rost etwas am Koti gemacht wurde und bei um die 60000km eine DSG Fehlfunktion diagnostiziert wurde.
      Laut Verkäufer wurde bei knappen 63000km ein DSG Ölwechsel durchgeführt. Desweiteren bewegt er ihn noch regelmäßig, somit kann da eigentlich ja nichts großes sein?!

      Auch hat er mir mitgeteilt das vor kurzem jemand mit dem Schlüssel über die linke Seite gefahren ist, somit hat er einen Kratzer von der Fahrertür aus bis knapp vor das Rücklicht. Soll aber noch gemacht werden.

      Meine Bedenken sind:

      - Das DSG Problem: nicht das da etwas größeres kommt, werde es bei der Probefahrt mal beobachten. (Auf was ist denn genau zu achten?)
      - Und die noch ausstehende Nachlackierung (Lackunterschiede), hoffe aber evtl. daraus resultierend den Preis etwas mehr zu drücken :whistling:

      Was meint ihr auf was sollte ich noch achten, bzw. was ist euer Gesamteindruck?

      mfg Stefan

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Beff94 ()

    • Preislich finde ich ihn vorerst ganz gut, insofern der technische Zustand i.O. ist und die ggf. die Winterreifen dazu bekommst.

      Das DSG kannst du nur auf Ruckeln oder Geräusche prüfen, in dem du darauf achtest, wie es beim losfahren schaltet und ob die Schaltvorgänge (hoch und runter)sauber sind.
      Was du auch machen solltest: Fahren, stehenbleiben und direkt R einlegen und gas geben. Braucht das DSG hier ein bis zwei Sekunden, bis es wirklich rückwärts fährt würde ich den Händler unbedingt drauf ansprechen. Meins tut dies zwischendurch auch ganz gerne, gerade wenn man abrubt bremst und rückwärts iwo einparken möchte.

      Ansonsten würde ich mir die Radläufe angucken, da er ja schonmal deswegen bei VW war.

      suchen.mobile.de/auto-inserat/…-karlsfeld/205613545.html

      Den finde ich auch noch ganz schick, insofern er in deiner Nähe ist.

    • Danke für die recht flotte Antwort :)

      Aufjedenfall werde ich besonders auf das DSG achten, hoffe da passst alles :S
      Bemerkbar macht sich also ein DSG Problem nur durch ruckeln, oder gibt es noch andere Anzeichen?

      Den weißen hatte ich auch schon auf dem Schirm, der ist mir jedoch etwas zu teuer eigentlich. Habe aber mal mit dem Verkäufer gesprochen und auch diese Nummer abchecken lassen, scheint auch sehr gut zu sein. Steht derzeit noch abgemeldet in der Garage werde ich am Wochenende oder ggf. nächste Woche mal vorbeischauen.


      Insgesamt finde ich es recht interessant wie hoch so ein ED30/Pirelli trotz der doch knapp 7 Jahre noch gehandelt wird. :huh:


      mfg Stefan

    • Pirelli ist schon mal eine gute Idee, die werden wirklich noch hoch gehandelt und sind sehr beliebt. Achte auf die Sitze das die noch in Ordnung sind, sonst wirds teuer ;)
      Bzgl. DSG ist das immer so eine Sache, meiner hatte genau die selbe Geschichte, war bei VW und Mechatronik wurde auf Kulanz getauscht, da dachte ich auch es passt alles. Nach langer Fahrt zu Hause angekommen hab ich dann gemerkt das er beim Anfahren ruckelt, macht er aber nicht immer und nur wenn er warm ist, die Schaltvorgänge während dem Fahren jedoch sind absolut sauber und unproblematisch - also eine ausgiebige Probefahrt machen, merhmals auf null bremsen und direkt Gas geben, wenns ruckelt hat er eben irgendwas, was genau kann man dann aber auch nicht sagen, selbst VW ist da ratlos X/

      Ansonsten eben auf die üblichen verdächtigen Sachen beim Autokauf achten ;)



      VCDS im Wetteraukreis und FFM
    • Hast du also immer noch hin und wieder Probleme mit deinem DSG oder ist das jetzt weg? 8|

      Könntest du vll. noch einmal ein paar der üblichen Verdächtigen aufzählen, steh dann immer so voller Euphorie vor dem Auto und weis nich wo ich anfangen soll :D

      mfg

    • Naja, achte auf Geräusche beim Motor, guck dir die Schweller und Radläufe an, Guck dir die Region Heckklappe genau an und einmal mit einem Magnet rum schadet auch nicht. Ansonsten ist der Golf 5 wirklich robust (du fährst ja selbst einen ;)).
      Ich bin damals mit einem Freund zur Probefahrt gegangen, der hat gut Ahnung von der Materie und so hab ich mich dann für den Pirelli entschieden. Wenn du da wen kennst - mach es auch so ;)



      VCDS im Wetteraukreis und FFM
    • Werde heute mal mit meinem Bruder hinschauen, der hat zwar nicht so eine Ahnung von der Materie ist aber schonmal ziemlich penibel bei drumrumschauen :D
      Werde ihn eh nochmal ein zweites mal anschauen fahren, da er ja noch zum lackieren geht zwecks des Schlüsselkratzers. Da nimm ich dann jemanden mit der selbst nen ED30 fährt, und sich auch allgemein ganz gut auskennt.

      Robust ist er ja, das weis ich :) Und den Motor finde ich ja auch ganz fein, der soll ja doch um einiges robuster sein also mein doppelt aufgeladenes Monster ;)

      mfg

    • So gestern mal hin gefahren ;)
      Ansich steht er gut da, einzig halt der Schlüsselkratzer auf der Fahrerseite. Dies wird dann nächste Woche Dienstag angegangen. Hoffe nur wie gesagt das das gut gemacht wird.
      Beim DSG ist mir nichts negatives aufgefallen, schaltet weich und benötigt auch keine Gedenksekunde wenn ich R einlege. MIch würde nur interessieren was da für eine DSG Fehlfunktion vorhanden war/ist? Weil irgendwas wurde ja ausgelesen bei ca. um der Zeit wo der Ölwechsel gemacht wurde ?(

      Letzer Service wurde bei ca. 60.000km gemacht, mit DSG Ölwechsel, normalen Ölwechesel, Zündkerzen und Filter. Bremsen hinten sind ziemlich neu, vorne normal.
      Reifen würde er mir für den Sommer und Winter mitgeben, und frischen TÜV macht er auch noch, und zwei Jahre Garantie gibt es auch noch on Top. Preislich wollte er vorerst nicht unter 15500 gehen, dafür aber eben noch Winterreifen und frischen TÜV. (Meinte aber man wird sich schon einig, also ein paar Euro sind da noch Spielraum :rolleyes: )

      Wenn er dann lackiert ist, werde ich ihn mir aufjedenfall nochmal mit nem Kolegen anschauen fahren. Wenn dann alles passt und man keine Lackunterschiede bemerkt und meine Kolege auch das okay gibt, wird versucht die 15000€ anzusteuern und das Auto gekauft :thumbsup:

      mfg

    • Der Alte ist nun erfolgreich verkauft und wird nächsten Freitag geholt :thumbsup:

      Auch wird dann der Pirelli noch einmal abgecheckt ob das mit dem lackieren geklappt hat, wenn das passt wird er es :)

      mfg Stefan