Golf 1.8 TSI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 1.8 TSI

      Hallo!

      Ich möchte mir demnächst einen Golf 6 zulegen. :)
      Da ich etwas schnelles möchte, habe ich ein Auge auf den 1.8 TSI geworfen.
      Ist dieser Motor gut, beziehungsweiser besser als der 1.4er mit 160PS?
      Habe auch schon mehrere im Internet angeguckt und mit den Händlern Kontakt aufgenommen. Bei einem wurde die Steuerkette schon 2013 gewechselt. Ist ab 2013 eine verbesserte Steuerkette verbaut oder können die Probleme wieder auftreten ?

      Danke im Voraus! :D

    • Die 1.8TSI sollen, was die Steuerkette betrifft, weniger anfällig sein.
      Liest man zumindest im Internet und in sonstigen Foren.
      Ob das stimmt kann ich dir nicht sagen :D

    • An den Steuerketten hat sich nichts geändert. Vielleicht beim 7er. Das weiß ich aber nicht genau

      gesendet von meinem Sony Xperia Z1

      9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich sei nicht verrückt! Die 10te singt die Titelmelodie von Halloween! 8|

      Check This Out -->WörtherseeDUBS

    • Gti und R schon. Nur ob sich da was geändert hat weiß ich nicht

      gesendet von meinem Sony Xperia Z1

      9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich sei nicht verrückt! Die 10te singt die Titelmelodie von Halloween! 8|

      Check This Out -->WörtherseeDUBS

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GodsSon66 ()

    • Ich fahre den 1,8er. Generell ein super Motor, definitiv besser als der 1,4er.
      Die einzige Schwäche die der 1,8er hat, genauso wie der 2,0er ausm GTI , ist der doofe Steuerkettenspanner der irgendwann kaputt gehen wird, konstruktions-bedingt kann man davon ausgehen. Beim einen kommt es früher beim anderen später. So eine Reparatur mit allem drum und dran kostet ca 900€ bei uns, bei VW mehr. Ab Mai 2012 wurde ein geänderter Spanner verbaut, der seitdem keine Probleme macht da er von der Konstruktion her anders ist. Leider sind alle verbauten 1,8er TSI vor 2012 in den Golf 6 gekommen. Zumindest ist mir keiner bekannt der danach gebaut wurde. Ich glaub den Motor haben die spätestens bis Anfang 2011 in den 6er gepflanzt, bis sie halt wieder mit der hohen Nachfrage beim 1,4 TSI nachkamen. Das heisst dass zwangsläufig alle 1,8 TSI im Golf 6 wohl den Spanner verbaut haben, der Probleme macht.
      Ich hab so eine Reparatur bisher 3mal gemacht, die Ketten waren nie gelängt, bei denen is von keinen Problemen auszugehen, es lag bisher immer am Spanner.

      Im gleichen Zug wurde auch bereits die Lagerbrücke sowie die Steuerkette geändert. Beide haben nun andere Teilenummern und die Kette ist von der Anordnung der Glieder her auch anders.

      Wenn du also davon deine Ruhe haben willst, dann würde ich dir einen GTI empfehlen mit nem Motor der nach Mitte 2012 gebaut wurde. Dann solltest du mit Sicherheit die neuesten Teile verbaut haben! Oder du findest nen 1,8TSI bei dem das schon gemacht wurde.

      Ich will dich nicht abschrecken, es gibt Leute die hatten bisher keine Probleme, deren Fahrzeug hat bereits über 120tkm drauf, andere hatten schon mit 40tkm oder 60tkm nen kaputten Spanner. Kommt auch drauf ob man viel Kurzstrecke fährt oder nicht, und ob man oft den Motor startet oder nicht, denn die Verzahnung vom Spanner wird immer nur beim Start belastet solange noch kein Öldruck anliegt.

    • Auf alle Fälle kann ich ihn empfehlen. Ein solider Motor, mit mehr Leistungsreserven. Ausserdem viel höherer Wiederverkauf, hat auch Seltenheitswert. Ich weiss nicht wie viele Golf 6 es mit dem 1,8TSI gibt. Irgendwer hat mal geschrieben dass 2000 Stück gebaut wurden, ob das stimmt weiss ich nicht.
      Die 1,4er gibts wie Sand am Meer, und da hört man dass die Preise sinken. Gebrauchtwagenhändler oder auch Autohäuser wollen die am liebsten nur mit einer Anschlussgarantie verkaufen damit sie keinen Ärger haben wegen der Kette.