Radio defekt nachdem ein Cinchkabel zerquetscht wurde

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Radio defekt nachdem ein Cinchkabel zerquetscht wurde

      Nabend!
      Habe mein Problem schon im Hifi-Forum geschildert, aber es stört mich so sehr, dass ich euch daran teilhaben lassen möchte :D Edit: copy and paste füllt hier leider nicht so schön die Zeilen aus ;)

      "ich möchte euch hier mal meine Geschichte erzählen, vorweg: Nachdem ein Cinchkabel gequetscht wurde, hat mein Radio den Geist aufgegeben, ich vermute stark einen zusammenhang, aber genaueres gibt es im Folgenden.

      Ich fahre einen Golf 5 1,9 TDI 5-Türer von 2007 mit einem Pioneer DEH-P7900UB als Radio, in der Reserveradmulde liegt eine Crunch GTX 4400, als FS das Pioneer TSE 170CI und im Kofferraum ein Audio system keine ahnung subwoofer
      Cinch gehen 2x2 über Beifahrerseite und Strom + Fahrerseite, Masse habe ich mir links an einer Befestigung der verkleidung neben der Rücksitzlehne geholt, vom Gurtbefestigungspunkt ging leider nicht, da kein Innenvielzahn parat, aber auch so bin ich bis jetzt gut gefahren.
      Letzte Woche holte ich mir dann vom Reifenladen um die Ecke meine Alus, auf die ich mir Reifen habe ziehen lassen, ab. Auto auf, Zündung an, Radio läuft, Subwoofer abgeklemmt und ausgebaut, da ich den Platz benötigte. Der Mitarbeiter hat die Reifen bei umgeklappten sitzen in mein Auto geladen und sie mit solch einer Kraft hineingeschoben, man könnte denken er wollte sie durch die Sitze schieben... aus dem Auto habe ich einen leichten Knall gehört. Meine Freundin die auf dem Beifahrersitz saß konnte mir das Bestätigen und sagte dass daraufhin erstmal alles aus gewesen sei ( Musik ). Ich bin dann ins Auto, Zündung aus, dann wieder an und Auto gestartet.. Rauschen vom aller übelsten, wirklich extrem laut. Bin dann aber erstmal nach Hause und wollte das in Ruhe überprüfen. Bisheriger Verdacht war, dass die blanken Enden vom SW aneinander geraten sind und nen Kurzen verursacht haben, aber beim späteren Ansehen war dies vollkommen ausgeschlossen.
      Bin dann erstmal zum Laden zurück und habe mit dem KFZ Meister gesprochen, wir sind zu der Annahme gekommen, dass bei dem Cinch für das FS die Isolierung zerdrückt wurde und dieses nicht mehr richtig abschirmte. Wir sind so verblieden dass er mir ein neues kauft und kostenlos einbaut.
      Später zu Hause wollte ich aber trotzdem Musik in meinem Auto haben und habe die Cinchkabel von FS und SW getauscht. Genau das gleiche: ein Tierisch lautes rauschen, diesesmal habe ich festgestellt dass es sogar Masseschleifen sind, also Drehzahlabhängig. Um zu überprüfen ob es an den Kabeln liegt habe ich dann einen Verstärker der am PC hängt und einen kleinen dazugehörigen LS in mein Auto gelegt, die Endstufe mit 230V angeschlossen, und ein NEUES Cinch zwischen Radio und Endstufe vom PC gesteckt.. Rauschen ohne Ende! Ton vom Radio war dabei übrigens noch zu verstehen, andere Quellen habe ich nicht getestet.
      Zusätzlich habe ich noch meine Auto Endstufe mit einem Aux - Cinch Adapter und meinem Handy angesteuert ( ohne Subwoofer), hier lief alles wie geschmiert.
      Hieß für mich: Kann nur das Radio sein.
      Heute habe ich dann mein Radio komplett ausgebaut und das eines Freundes eingebaut und mit Cinch an meine Endstufe angeschlossen, auch hierbei lief alles wie es soll. Anschließend ging mein Radio zurück in mein Auto, ich musste allesdings feststellen, dass es jetzt überhaupt nicht mehr an geht. Morgen überprüfe ich ob die Stecker sitzen und messe mal die Versorgungsspannung nach, aber ich vermute völligen defekt.
      Habt ihr schonmal von einem solchen "Phänomen" gehört ?
      Ich wollte das heute mit dem Meister aus der Werkstatt besprechen, leider ist dieser bis zum 13.4. im Urlaub... Werde wohl auf ein neues Radio und Kabel bestehen, oder glaubt ihr dass mein defektes Radio nicht mit dem Zerqueschen eines Cinchkabels zusammenhängen kann? "
    • Ok ist gelöst, Radio geht doch noch, beim Radiowechsel hat sich der + Pin gelöst und nen Kurzschluss verursacht, also neue Sicherung rein.

      Beim Einladen hatte der Massepunkt der Endstufe anscheinend nen Wackeligen und die Endstufe hat sich übers Radio Masse geholt, dabei ist da die Verbindung zur Cinchmasse im Radio durchgebrannt.

      Den Fehler konnte ich beheben indem ich einen Kupferdraht um die äußeren Kontakte der Cinchanschlüsse gewickelt, und mit der Radiomasse verbunden habe.

      Jetzt läuft alles wieder