Fehlercodes in div. Steuergeräten

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Fehlercodes in div. Steuergeräten

      Moin zusammen,

      gestern habe ich endlich mein VCDS geliefert bekommen, und natürlich gleich ausprobiert. Ich bin natürlich noch absoluter Laie, was das Thema angeht, aber das wird schon.
      Als erstes habe ich einen Scan aller Steuergeräte gemacht, und dabei sind mir ein paar Fehlercodes aufgefallen, mit denen ich nicht wirklich was anfangen kann. Hier mal ein Auszug aus dem Protokoll (die Detailbeschreibungen für die Steuergeräte ohne Fehler habe ich der Übersichtlichkeit wegen rausgenommen):

      Brainfuck-Quellcode

      1. Dienstag,07,April,2015,19:47:03:46998
      2. VCDS -- Windows-basierter VAG/VAS-Emulator
      3. VCDS Version: DRV 14.10.2.0
      4. Datenstand: 20150321
      5. www.VCDSpro.de
      6. Fahrzeug-Ident.-Nr.: WVWZZZ1KZ7W... KFZ-Kennzeichen:
      7. Kilometerstand: 173240km Reparaturauftrag:
      8. Fahrzeugtyp: 1K (1K0)
      9. Scan: 01 03 08 09 15 16 17 19 25 37 42 44 46 52 55 56 62 69 72 76
      10. 77
      11. Fahrzeug-Ident.-Nr.: WVWZZZ1KZ7W... Kilometerstand: 173240km
      12. 00-Lenkwinkelsensor -- Status: i.O. 0000
      13. 01-Motorelektronik -- Status: Fehler 0010
      14. 03-Bremsenelektronik -- Status: i.O. 0000
      15. 08-Klima-/Heizungsel. -- Status: i.O. 0000
      16. 09-Zentralelektrik -- Status: i.O. 0000
      17. 15-Airbag -- Status: i.O. 0000
      18. 16-Lenkradelektronik -- Status: i.O. 0000
      19. 17-Schalttafeleinsatz -- Status: i.O. 0000
      20. 19-Diagnoseinterface -- Status: i.O. 0000
      21. 25-Wegfahrsperre -- Status: i.O. 0000
      22. 37-Navigation -- Status: i.O. 0000
      23. 42-Türelektr. Fahrer -- Status: Fehler 0010
      24. 44-Lenkhilfe -- Status: i.O. 0000
      25. 46-Komfortsystem -- Status: i.O. 0000
      26. 52-Türelektr. Beifahr. -- Status: Fehler 0010
      27. 55-Leuchtweitenreg. -- Status: i.O. 0000
      28. 56-Radio -- Status: i.O. 0000
      29. 62-Türelektr. hi. li. -- Status: i.O. 0000
      30. 69-Anhänger -- Status: i.O. 0000
      31. 72-Türelektr. hi. re. -- Status: i.O. 0000
      32. 76-Einparkhilfe -- Status: i.O. 0000
      33. 77-Telefon -- Status: i.O. 0000
      34. -------------------------------------------------------------------------------
      35. Adresse 01: Motorelektronik Labeldatei: DRV\03G-906-021-BMM.clb
      36. Teilenummer SW: 03G 906 021 HF HW: 03G 906 021 AB
      37. Bauteil: R4 2,0L EDC G000SG 9966
      38. Revision: --H06--- Seriennummer: VWZ7Z0G7059508
      39. Codierung: 0000072
      40. Betriebsnr.: WSC 62499 142 86132
      41. VCID: 6AF4983045C87F71D0B-803F
      42. 2 Fehlercodes gefunden:
      43. 005660 - Glühkerze Zylinder 3 (Q12)
      44. P161C - 000 - Unterbrechung
      45. Umgebungsbedingungen:
      46. Fehlerstatus: 01110000
      47. Fehlerpriorität: 3
      48. Fehlerhäufigkeit: 1
      49. Verlernzähler: 255
      50. Kilometerstand: 160262 km
      51. Zeitangabe: 0
      52. Datum: 2000.00.00
      53. Zeit: 11:59:49
      54. Umgebungsbedingungen:
      55. Drehzahl: 840 /min
      56. Geschwindigkeit: 0.0 km/h
      57. Last: 0.0 %
      58. Spannung: 14.52 V
      59. Binärwert: 00101111
      60. Temperatur: 14.4°C
      61. Binärwert: 10110000
      62. 005661 - Glühkerze Zylinder 4 (Q13)
      63. P161D - 000 - Unterbrechung
      64. Umgebungsbedingungen:
      65. Fehlerstatus: 01110000
      66. Fehlerpriorität: 3
      67. Fehlerhäufigkeit: 1
      68. Verlernzähler: 255
      69. Kilometerstand: 160262 km
      70. Zeitangabe: 0
      71. Datum: 2000.00.00
      72. Zeit: 11:59:49
      73. Umgebungsbedingungen:
      74. Drehzahl: 840 /min
      75. Geschwindigkeit: 0.0 km/h
      76. Last: 0.0 %
      77. Spannung: 14.52 V
      78. Binärwert: 00101111
      79. Temperatur: 14.4°C
      80. Binärwert: 10110000
      81. Readiness: 0 0 0 0 0
      82. -------------------------------------------------------------------------------
      83. Adresse 42: Türelektr. Fahrer Labeldatei: DRV\1K0-959-701-MAX3.lbl
      84. Teilenummer SW: 1K0 959 701 N HW: 1K0 959 701 N
      85. Bauteil: Tuer-SG 005 0987
      86. Codierung: 0000180
      87. Betriebsnr.: WSC 01392 785 00200
      88. VCID: 3956777C70EE04E9691-806C
      89. 2 Fehlercodes gefunden:
      90. 00096 - Motor für Zentralverriegelung (Safe); Fahrertür (V161)
      91. 012 - elektrischer Fehler im Stromkreis
      92. 00928 - Schließeinheit für Zentralverriegelung Fahrerseite (F220)
      93. 008 - unplausibles Signal
      94. -------------------------------------------------------------------------------
      95. Adresse 52: Türelektr. Beifahr. Labeldatei: DRV\1K0-959-702-MAX3.lbl
      96. Teilenummer SW: 1K0 959 702 N HW: 1K0 959 702 N
      97. Bauteil: Tuer-SG 005 0987
      98. Codierung: 0000436
      99. Betriebsnr.: WSC 01392 785 00200
      100. VCID: 3A54687075E80FF160B-806F
      101. 1 Fehler gefunden:
      102. 00097 - Motor für Zentralverriegelung (Safe); Beifahrertür (V162)
      103. 012 - elektrischer Fehler im Stromkreis - Sporadisch
      Alles anzeigen


      Vielleicht kann mir ja jemand näheres dazu sagen, was die Fehler bedeuten, und ob ich ggf. irgendwie aktiv werden muss.

      Danke für eure Hilfe!

      Gruß, André
    • In der Beifahrertür kannst du es getrost ignorieren. Ist nur Sporadisch. Löschen und schauen wann es evtl mal wieder kommt :D
      Fahrertür würde ich spontan sagen, dass in deinem Türbalg wo die Kabel von Auto zu Tür durchgehen. Mindestens 2 Kabel die Isolierung beschädigt ist und da Fehler deswegen auftreten, weil sie zam kommen. Einfach mal den Balg an der Karosse entfernen und Richtung Tür zurückstülpen und mal kontrollieren.
      Motor: Zylinder 3 und 4 Glühkerze hinüber oder Kabel nicht drauf (wohl eher nicht). Braucht man theoretisch e nur bei Kälte und beim anlassen. Kann man machen. Wird er vermutlich wieder besser anspringen wenns kalt draußen ist. Mein Vater sein 1,9er lief glaub 120tkm mit 2 defekten Glühkerzen. Hat Ihn nie gestört. Da Auto trotzdem gut angesprungen ist.

    • Matze90 schrieb:

      In der Beifahrertür kannst du es getrost ignorieren. Ist nur Sporadisch. Löschen und schauen wann es evtl mal wieder kommt :D

      Hab ich mir fast schon gedacht ;)

      Matze90 schrieb:

      Fahrertür würde ich spontan sagen, dass in deinem Türbalg wo die Kabel von Auto zu Tür durchgehen. Mindestens 2 Kabel die Isolierung beschädigt ist und da Fehler deswegen auftreten, weil sie zam kommen. Einfach mal den Balg an der Karosse entfernen und Richtung Tür zurückstülpen und mal kontrollieren.

      Wird gleich heute Abend erledigt.

      Matze90 schrieb:

      Motor: Zylinder 3 und 4 Glühkerze hinüber oder Kabel nicht drauf (wohl eher nicht). Braucht man theoretisch e nur bei Kälte und beim anlassen. Kann man machen. Wird er vermutlich wieder besser anspringen wenns kalt draußen ist. Mein Vater sein 1,9er lief glaub 120tkm mit 2 defekten Glühkerzen. Hat Ihn nie gestört. Da Auto trotzdem gut angesprungen ist.

      Hmm, mir kam das jetzt im Winter schon so vor, als würde er ein bisschen widerwillg anspringen. Hatte mir nur nichts weiter bei gedacht, weil angesprungen ist er dann auf der "zweiten Umdrehung" immer, von daher ...
      Wie aufwändig/teuer ist denn so ein Glühkerzenwechsel? Muss man dazu in die Werkstatt, oder ist das genauso einfach, wie eine Zündkerze zu wechseln? Das traue ich mir nämlich noch zu 8)

      Danke!

      Gruß, André
    • Ich muss jetzt bezüglich der Fehlermeldungen, die die Glühkerzen betreffen, doch noch mal nachhaken.
      In der Fehlermeldung steht ja ein Kilometerstand, nämlich 160262. Das war Anfang Oktober letztes Jahr, also wo es noch recht warm war.
      Außerdem steht da beidesmal Fehlerhäufigkeit: 1.
      Ist das jetzt so zu verstehen, dass der Fehler im Oktober einmal aufgetreten ist, und danach nie wieder? Oder wird der Fehler nur einmal erfasst, und danach nicht erneut?

      Wenn ich jetzt die Fehler lösche, sollten sie dann wieder auftauchen, wenn die Glühkerzen tatsächlich kaputt sind? Oder sollte ich den Fehler besser stehen lassen, bis zu einer eventuellen Reparatur?

      Gruß, André

    • Die Glühkerzen werden IMMER (mal wieder) auftauchen im Fehlerspeicher :!:

      Liegt an einer Überspannung die an die Glühkerzen gelangt und dann im Fehlerspeicher auftaucht - bei neuen Kerzen alla Glüh wird sich daran nichts ändern.
      Ist beim Golf V Diesel die Regel das die ausgeworfen werden.

      In der Regel ist das ein "sporadischer" Fehler.

      Ich denke mal das die Fehlerwahrscheinlichkeit bei allen Golf V Diesel Fahrzeugen bei 70-80% liegt.

      Wenn ich die bei mir lösche sind die ein paar Tage wieder vor Ort.
      Ich mache mich da gar nicht mehr verrückt.

      Was nicht heissen soll das Du die nicht tauschen kannst.

      Aber wie geschrieben wurde- die Glühkerzen benötigt man bei Kälte und somit zur Zeit nicht wirklich ;)