HELP: Kabel für Motorunterbrechung...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • HELP: Kabel für Motorunterbrechung...

      Hallo zusammen,

      hab mal ne frage an die KFZ-Elektriker unter euch:

      Ich habe für meine Werks-Alarmanlage schon seit längerer Zeit ein Modul eingebaut, welches bei auslösen der Alarmanlage mein Handy anruft und mit das meldet. Quasi eine art Alarm-Anruf auf mein Handy. Funzt auch super!

      Das Modul hat auch noch die Möglichkeit mittels anruf der Handynummer der SIM Karte(Prepaid) welche sich im Modul befindet einen Schaltvorgang auszulösen.
      Nun bräuchte ich ein Kabel im Auto welches ich unterbrechen kann, so das dann der Motor ausgeht und sich nichtmehr starten lässt solange das Kabel unterbrochen ist.
      Das Relais hat allerdings nur eine Schaltleistung von 1A.
      Hab ihr eine Ahung welches Kabel ich nehmen könnte?
      (evt. Benzinpumpe oder so was?)
      Wichtig ist mir auch, das ich den Motor auch während der das Auto läuft abschalten könnte, allerdings ohne das dieser einen Totalschaden nimmt!

      Sinn ist einfach, das wenn ich vom Modul angerufen werde ich einfach gleich das Auto lahmlegen kann, ohne das der vermeintliche Dieb erstmal wegfährt und ich nix machen kann....

      Danke!

      Axel R32

    • Jep Michael, du hast recht. Ich fahre einen R32.
      Werde im Sommer damit nach Kroatien fahren und wolle noch einen kleinen Schritt in Richtung Sicherheit tun.

      Denn was nützt es mir, wenn ich mit dem Schlauchboot in der Adria rumfahre, und plötzlich mein Handy klingel und mir mitteilt das meine Auto-Alarmanlage gerade ausgelöst hat.
      So könnte ich dann wenigstens das Starten des Motors verhindern, indem ich irgendwas Schalte damit das Auto nicht mehr anspringt...

      Welches Kabel soll ich denn da am besten nehmen???
      Brauche eure hilfe! ?(

      Axel

    • @dennis:
      Dann weiß ich zumindest es dann, wenn Sie ihn Aufladen und kann evt. noch schnell zum Auto. WEIL: dann zumindest der zusätzliche Schock-Sensor die Alarmanlage zum auslösen bringt. => Anruf auf meinen Handy.

      Kostenpunkt 129 EUR + Handy (Siemens S35 für 20EUR bei ebay)
      + SIM Karte (D1 Prepaid 15EUR)

      MfG Axel

    • Kann man sich auch einfach selbst basteln :D

      Ne kleine Schaltung reicht dafür schon aus udn nen alter 3210 oder so.

      Einfach die Taste 1 auf der Handytastatur mit ner nummer Festbelegen,

      dann nen relais parallel zur Alarmsirene. und daran ne "ausschaltverzögerung" die das relais 2sek angezogen hält. dann wird das relais an die Taste 1 angeschlossen und beim alarm hält das relais 2sek die taste 1 und deine nummer wird angewählt :)

      dann noch nen kleines 12V Netzteil dran und das handy läuft über die autobatterie, alternativ wäre nen passendes Ladekabel für das Handy ans zündplus, dann wird der akku geladen wenn die zündung an ist :)

    • Mit sicherheit wäre es billiger gewesen das Alarmsystem selbst zu beasteln, aber so habe ich doch noch ein paar mehr gimicks:

      - Es können z.B. 3 Nummern gespecihert werden. Im Alarmfall wird zunächst die erste, abgespeicherte Rufnummer gewählt. Kann innerhalb von 60s keine Verbindung hergestellt werden oder ist der Anschluss
      besetzt bzw. nicht erreichbar, wird die nächste Nummer angewählt. Dieser Vorgang wird solange wiederholt, bis der Alarm durch die Annahme des Gespräches quittiert wird.

      - Alarm wird mit einer Verzögerung von 1Sek ausgelöst, damit es nicht beim auf/zuschließen der Türen beim Quittirungston zum Anruf kommt.

      - Mittels Anruf der Handynummer kann ich ein Relais schalten, womit ich z.B. das Auto zum ánhalten kann.
      Das Modul reagiert allerdings nur auf Anrufe welche von einem Handy kommen, welches auch zuvor authentifiziert wurde. (Anhand der übermittelten Rufnummer) So ist es nicht möglich durch irgendwelche (zufälligen) Anrufe auf dem Handy das Auto lahm zu legen.

      => Ich bin aber immer noch auf der Suche nach meinen Kabel welches ich mittels den Relais unterbrechen kann, damit das Auto nicht mehr anspringt bzw. bei laufenden Motor aus geht????

      Mein KFZ-ler meinte das ich evt. das Kabel von der Sicherung für die Benziunpumpe nehmen kann. Was meint ihr?
      Ist mit allerdings mit 20A abgesichert, müsste also noch ein Relais nehmen, welches ich dann mit meinen Relais im Modul schalte, da das Relais nur 1A Schaltleistung hat.....

      Sollte doch eigentlich gehen oder?
      Was passiert denn z.B. wenn während der Faht die Sicherung für die Benzinpumpe durchbrennt? Ich nehmne mal an, das Auto geht einfach aus oder?

      Axel

    • Davon gehe ich stark aus, das er aus gehen wird. Ansonsten probiers doch einfach aus und berichte uns was passiert ist :)

      Ich hatte jedenfalls mal die Sicherung der Pumpe draussen und meine Karre ist nicht angesprungen.