B&B Chip Tuning ???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • B&B Chip Tuning ???

      Also ich möchte hier mal kurz berichten welche Erfahrung ich mit B&B in Siegen gemacht habe.

      Habe bisher 2 Polo G40 gefahren welche bei B&B gemacht waren und halt nun meinen Bora 1.8T (Serie 132kw) und war mit den Polo´s damals auch wirklch sehr zufrieden. Auch mit dem Ergebnis des Bora´s WAR ich anfangs zufrieden, bis ich mal nen Octavia RS von nem Kumpel gefahren bin welcher auch gechipt ist. Ergebnis der RS geht um einiges besser und der Verbrauch ist geringer.
      Seit dem bin ich halt auf der Suche nach einer vernüftigen Anpassung. Leider ist es bei B&B nicht mögllich seine eingenen Wünsche mit in das Tuning einfließen zu lassen.
      Nun habe ich die zusammen mit Danny von Chipping.de die Möglickeit gehabt die Software mal auszulesen und folgendes ist dabei herraus gekommen.


      Es wurde fast nichts bearbeitet.
      Der Ladedruck wurde wahllos angehoben (siehe Bild. grün=original, rot-B&B).

      Desweiteren wurden 2 Diagnosekennfelder für den Ladedruck einfach aufs absolute Maximum gesetzt und ein weiteres Ladedruckkennfeld wurde nur sehr geringfügig bearbeitet (zusehen am rechten Rand blau umrandet in der Tabelle)

      Da war es auch schon (den Drehzahlbegrenzer lassen wir mal aussen vor). Normalerweise werden bei dem 1.8T weit mehr Kennfelder bearbeitet.


      Man muß schon wirklich sagen das ich sehr erböst war darüber.
      Nun da hat es mir natürlich in den Fingern gejuckt und somit haben wir dann Samstag abend noch nen "Software Update" gemacht und siehe da es geht doch.
      OK also der RIESEN Unterschied ist es nicht aber es ist deutlich zu spüren das nun mehr Leistung in allen Lebenslagen zur Verfügung steht und soweit ich das bisher sagen kann ist auch der Verbrauch zurück gegangen.
      Das wird mit absoluter Sicherheit das letzte Mal gewesen sein das ich mich in Siegen hab blicken lassen. Das einzige was B&B nochmal von mir sehen wird, wird eine Mail sein.

      In diesem Sinne.
      Bis denn dann TheZero 8)

      Golf 7 Variant Highline 2.0TDI

      Vollausstattung...
    • Naja was B&B angeht bist Du nicht der erste der mit seinem 1.8T
      nach einem Tuning unzufrieden war.
      Komisch das B&B nicht auf Kundenwünsche eingeht, wo die doch angeblich ihre Kennfelder selber bauen/basteln :(

      Wobei die Linie mit dem LD Verlauf fast schon nach MTM aussieht ...
      nur das der Tritt in den Arsch bei B&B viel früher kommt als es bei MTM der Fall wäre.

      Hast Du evt. noch mehr Daten zu dem B&B Tuning... was wurde noch geändert? Wie soll der NM Verlauf sein oder hast Du vielleicht ein Leistungsdiagramm?

      Gruß
      Marten

      Meine Freundin denkt ich bin neugierig, zumindest steht das in ihrem Tagebuch :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von gitzu ()

    • Das Tuningfile ist von MTH (kenne ich aber nicht). Im File steht: Gute Fahrt MTH. Kann auch sein das MTH und B&B das gleiche ist. Desweiteren haben sie auch noch weitere Kennfelder außerhalb von dem wo ich ran kann geändert. Aber wohl ohne Verstand. Mal abgesenkt und dann wieder stark angehoben. Leider kann ich im Moment noch nicht genau sagen für was diese Kennfelder sind. Es sind wohl irgendwelche Begrenzer. Das Drehmoment als Kennfeld wurde nicht angetastet.
      Die Checksum war übrigens auch falsch berechnet. Der Wagen hätte auch garnicht anspringen können oder irgendwann nach 150 km einfach nicht mehr anspringen können.

    • ist schon eigenartig

      ich hatte zwar bisher auch keinerlei Probleme mit meinem Motor
      (hab jetzt ca. 80000km mit Chip und 100000km gesamt zurückgelegt)
      aber es gibt da doch ein paar komische Sachen

      bei mir ist das z.B. so, dass im 3., 4. und 5. Gang ab 6000 U/min garnichtsmehr geht
      ich bleibe auf dem Gas stehen, genau ab 6000 U/min nimmt der Motor kein Gas mehr an (obwohl ich Gas gebe), die Drehzahl geht runter und der Wagen wird wieder langsamer
      beim 1. und 2. Gang ist alles bestens, nur ab Gang Nr. 3 tritt dieses Problem auf

      das Ganze macht sich dann natürlich auf der AB bemerkbar
      der Motor dreht bei genau 6000 U/min und 225 km/h, aber kein bischen weiter

      mir ist das vorher nie so richtig aufgefallen

      an was kann das liegen?
      am Chip?

      oder evtl. auch an unzureichender Ansaugluft?

      am Luftfilter, Schubumluftventil, etc. liegts nicht, habe schon alles versucht


      möchte auch mal gerne ne andere Software probieren
      nur will ich ungern viele hundert Euros investieren nur um das festzustellen, dass sich nix ändert


      PS:
      der Chip ist von digi-tec
      habe ihn nun seit Anfang 2001
      damals gabs leider noch nicht so ein großes Angebot wie heute

      white rabbit 1999 - 2009

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Turbo-GTI ()

    • MTH = Motor Tuning Hölzl, ich habe einen Chip von denen für meinen VR6, seit ca. 100.000Km verbaut und bin auch zufrieden.

      Das Problem ist, wenn die Tuner erst mal einen Namen haben und satt sind, fangen sie auch gern mal an zu pfuschen, die ruhen sich dann auch mal auf Ihren Lorbeeren aus, s.o. Da wird dem Kunden einfach was untergejubelt, was viel Geld kostet und nur 10min Arbeit war. Der Kunde denkt ja er wäre gut bedient, der Psychofaktor spielt dabei die größte Rolle, und faährt sich langsam aber sicher die Karre kaputt.

      Das Thema Chiptuning ist insgesamt ein sehr heißes Eisen geworden. MAN KANN DAMIT NATURLICH AUCH GEGENTEILIGES ERZIELEN. DAHER CHIP NUR VOM VERTRAUENSMANN KAUFEN UND EINBAUEN.

    • Nur so zur Info, ich habe dieses Thema in allen VW/Audi Foren gepostet die mir gestern so eingefallen sind und werde B&B eine
      denke recht interessante Mail schicken wo u.a. alle Links zu diesen
      Posts dabei sind. Mal schauen ob da nicht doch mal rein geschaut wird.
      Immerhin erreicht man so denke mal ca. 1000 eventuelle Kunde bzw.
      Leute die auch drauf rein gefallen sind und das ist selbst denen nicht egal.

      Bis denn dann TheZero 8)

      Golf 7 Variant Highline 2.0TDI

      Vollausstattung...
    • Hallo möchte auch mal meine seite vom Chippen posten meiner ist ja bei einer Firma in Berlin(müssten eigentlich bekannt sein haben auch eine Hompage) gemacht worden auser ärger und viele Euros und ein bissl mehr Power sonst Nix.Der Wagen geht selbst nach einer verbesserten Software noch immer regelmässig in den Notlauf ,die Kraftentfalltung kann mann ganz schlecht dosieren ruckelt sich einen ab .Die einzigste wahl was ich noch habe zu einen RICHTIGEN Tuner zu gehen und den Wagen auf dem Prüfstand abstimmen zu lassen .Meine Höchstgeschwindigkeit (180PS Serie angeblich 210PS jetzt) jetzt liegt bei 220KM/h(222 Orginal eingetragen ) wo er serie war ist er immer mindestens 230KM/h gelaufen .Am Motor selbst wie ich anfangs vermutet habe liegt es nicht habe mitlerweile vom Turbo bis N75 alles getauscht bekommen so das die Werkstatt mitlerweile auch nicht mehr weiter weiss und ich auch nicht.Das blöde ist da ich mitlerweile nicht mehr weiss welchem Tuner mann trauen darf fällt die wahl ziehmlich schwer.

    • @Adri

      Du meinst nicht zufällig MFT??? Dort hatte ich damals meinen TDI auch chippen lassen. Ich habe damals bei Wetterauer angerufen und die haben mir dann die Adresse in Berlin gegeben. Die haben mir dann den "Wetterauer-Chip" eingebaut. Wie sich später herausgestellt hat hat MFT wohl ihre eigenen Chips als Wetterauerchips verkauft. Vor zwei Wochen haben wir festgestellt das dieser Datensatz in Wirklichkeit von CSW war (stand im file). Echt starker Tobak wenn man sieht was die "großen" so treiben. :(

    • Kann man die Chips so auslesen, im ausgebauten Zustand?

      Hab nämlich auch 2 Wetterauer Chips hier für den ALH Diesel.

    • @DannyR.

      Doch meine ich ....
      Wollte ja meinen Wagen die ganze Zeit bei dir Chippen lassen hat ja aber leider mit der entfenung nie hingehauen und auf´s Sommertreffen konnte ich nicht da mein Wagen ja Täglich in der Werkstatt stand und ich nicht genau weiss ob dem Wagen die lange fahrt schadet.


      Was mir noch einfällt kann der Chip wieder geändert werden ohne Probleme wei der ja reinelötet sein soll.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Adri ()

    • Das währe kein Problem für mich .Kannst du da an den Chip dran habe da mal was von kopierschutzsockel gehört das da bloss der Tuner dran kann wo den gemacht hat.


      O.T

      Ist etwas O.T aber kannst du auch Opel machen einen Zafira OPC.

    • Original von DannyR.
      @Adri

      Dann komm doch am 20.8. zum Leon-Treffen nach Bürstadt. Sind ja gerade mal 26 km für dich!


      8o

      Das ist an nem Freitag... ?(

      Dürfte ich da eventuell auch vorbeikommen... :D