Leistungsverlust (Kraftstoffdruck-Problem), wie am besten rangehen?

    • Golf 5 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Leistungsverlust (Kraftstoffdruck-Problem), wie am besten rangehen?

      Hallo zusammen,


      hatte in der letzten Zeit 2x erheblichen Leistungsverlust, allerdings nicht bei hohen Geschwindigkeiten (fahre so gut wie nie Autobahn) sondern bei weit unter 100Km/h. Allerdings bei etwas zügiger Fahrweise, also nicht übermäßiger Drehzahl. Fahrzeug ist ein ED 30 (kein Tuning) mit 86000 Km.


      Die Leistung ist dabei komplett eingebrochen (so wie beim Trabant wenn man auf Reserve schalten muss und kein Sprit mehr kommt). Dauerte beim zweiten mal fast 10 Minuten, danach war ich zu hause. Beim ersten mal war ich danach in der Werkstatt und es war kein Fehler im Speicher, beim zweiten Mal schon:


      P310B ($310B / 12555 004) Kraftstoffniederdruckregelung Kraftstoffdruck außerhalb der Toleranz, kein Signal/Kommunikation)
      Status 36
      Priorität 2
      Häufigkeitszähler 2
      Messwerte 2.625,00 /min
      41%
      66 km/h
      83 °C
      9°c
      1.010 mbar
      14,48V
      sporadic


      P0087 ($87 / 00135 002) Kraftstoff Rail- / Systemdruck zu niedrig, unterer Grenzwert unterschritten
      Status 34
      Priorität 2
      Häufigkeitszähler 3
      Messwerte 2.036,00 /min
      50%
      51 km/h
      83 °C
      9°c
      1.010 mbar
      14,35V
      sporadic


      P0087 ($87 / 00135 008) Kraftstoff Rail- / Systemdruck zu niedrig, unplausibles Signal
      Status 40
      Priorität 2
      Häufigkeitszähler 1
      Messwerte 1.873,00 /min
      19%
      48 km/h
      83 °C
      9°c
      1.000 mbar
      14,22V
      sporadic


      Werkstatt hat gesagt, eventuell HD-Pumpe defekt. Eine Log-Fahrt haben sie gemacht, aber wie es immer so ist, war das Problem da nicht aufgetreten. Möchte aber nicht gleich die Pumpe austauschen, eventuell liegt es ja an was anderem (Sensoren, Ventile)...Ich könnte eine weitere Logfahrt mit einem Bekannten organisieren, weiß allerdings nicht auf was ich beim VCDS achten soll um den Fehler zu lokalisieren...


      Sollte ich vielleicht erstmal die günstigen Teile wie Benzinfilter usw tauschen? Bin für jede Hilfe dankbar.
    • Versuch mal den Noederdrucksensor an der HD Pumpe zu Tauschen.
      Ansonsten Logfahrt mit folgenden MWB loggen.
      MWB 115 (Ladedruck)
      MWB 1 (Lambdaregler)
      MWB 230 (Raildruck)

      In einer 2.Logfahrt
      Die gleichen, nur anstatt 230 nimmst du MWB 231

      Ab auf die AB und mal 4 und 5 Gang ausfahren. Danach wirst du Schlauer sein.

      Gruß Dirk


      GTI -> Daily Driver

      Chevy Nova V8 -> Fun Mobil :thumbsup:

    • Leute das hat mit der hochdruckpumpe nix zu tun. Er sagt niederdruck. Das der hochdruck dann nicht passt ist klar. Niederdruck ist der systemdruck aus dem tank. Ergo mal kraftstofffilter tauschen. Da sitzt das kraftstoffregelventil drinne.

      Das löst zu 80% die probleme.

      Danach bleibt noch kraftstoffpumpe und steuergerät der kraftstoffpumpe.

      Mach den filter neu und knall ne dose lambda tank otto durchs system.

    • Hi,

      ist schon etwas älter der Thread, aber habe nicht damit gerechnet dass noch Antworten kommen.

      War inzwischen beim Tuner und habe loggen lassen. Darauf hin habe ich die Fördereinheit/Intankpumpe tauschen lassen. Das ist ca eine Woche her. Hatte seitdem keine Probleme, habs allerdings auch noch nicht wirklich drauf ankommen lassen da ich nur zur Arbeit und zurück gefahren bin.

      Hatte gehofft, dass das Auto dadurch besser anspringt, das ist allerdings nicht der Fall.